Verkürzte Ausbildung Altenpflege Nrw

Kürzere Ausbildung in der Altenpflege Nrw

zertifizierte Sozialassistenten in NRW. Bedingungen für die Verkürzung der Ausbildung zur examinierten Altenpflegerin. Kürzungen bis zu einem Jahr möglich!

für verkürzte Schulungen (NRW)

Altenpflege, Kurpädagogik, Physiotherapie, Rettungswesen. Für Fach- und Führungskräfte wird eine Weiterbildung im Bereich der Alten- und Pflegepflege angeboten. Mit der Ausbildung zur staatlichen Altenpflegerin werden kompetente, methodisch geführte und technisch einwandfreie Betreuungs- und Pflegekräfte für ältere Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen oder Behinderungen ausgebildet. Die Altenpflege ist auf die Lebensbedürfnisse und die persönlichen Möglichkeiten von Menschen im hohen Alter ausgerichtet.

Dazu gehören die Bereiche Krankenpflege - ärztliche Versorgung, Psychosoziales und Psychosoziales sowie die Qualitätskontrolle des Pflegeprozesses und seiner Folgen. Wenn die Berechtigung zum Führen der Berufstitel Altenpflegerin, Krankenpflegerin, Heilpädagogin oder staatliche Sozialassistentin in NRW nachweisbar ist. Für Menschen, die in einem Ausmaß, das einer Vollzeitbeschäftigung von mind. zwei Jahren entspräche, nach 71 SGB 11 Tätigkeiten auf dem Gebiet der Fürsorge oder Aufsicht in einer Betreuungseinrichtung ausgeübt haben, kann ein Dritteln der Ausbildungszeit auf der Grundlage einer Kompetenzbewertung gekürzt werden.

Das verkürzte Training dauert 2 Jahre hauptberuflich und ist in Theorie und Praxisblöcke gegliedert. Es besteht aus 1.490 theoretischen und praktischen Unterrichtsstunden in unseren Spezialseminaren und 2.280 praktischen Unterrichtsstunden. Das Praktikum findet überwiegend in einem Wohnheim im Sinn des 1 Heimgesetzes oder einer Station nach 71 Abs. 2 SGB II und in Ambulanzen nach § 71 Abs. 1 SGB II statt.

Das Praktikum wird von qualifiziertem pädagogischem Personal (praktische Instruktoren) mitbegleitet. Das Training schließt mit einer schriftlich, praktisch und mündlich abgelegten Klausur ab. Ein erfolgreicher Studienabschluss ist eine wichtige Grundvoraussetzung für die staatliche Zulassung als Altenpflegerin. Die Anbieterin des Praktikums bezahlt bei Vertragsabschluss eine Ausbilderzulage. Der Theorieunterricht umfasst folgende Lernbereiche: Sie sind auf der Suche nach einem Lehrplatz, benötigen eine eigene Ferienwohnung und wissen noch nicht, wie Sie diese bezahlen sollen?

Nachqualifikation in der Altenpflege: 2-jährige Ausbildung in der Altenpflege

Seit wann ist die Ausbildung in der Altenpflege abgeschlossen? Der verkürzte Ausbildungsgang umfasst 2 Jahre und schließt mit der Untersuchung zur Altenpflegerin ab. Die Pflegeausbildung für ältere Menschen kann unter den nachfolgend aufgeführten Bedingungen von 3 auf 2 Jahre gekürzt werden: - nach abgeschlossener Ausbildung zur Pflegehelferin oder Pflegehelferin und der Abschlußprüfung mit einer sehr gut bis gut abschließenden Gesamtperformance.

Bei der verkürzten Form der Ausbildung ist ein vorhandenes Beschäftigungsverhältnis mit einer als Ausbildungseinrichtung anerkannte Einrichtung erforderlich. Wofür kann ich mich um einen Lehrplatz bewerben? Worauf beruht meine Trainingsteilnahme? Mit Ihren Unterlagen und einem persönlichen Vorstellungsgespräch haben wir die Gelegenheit, uns einen Gesamtüberblick über Ihre Ausbildungseignung zu verschaffen.

Wurde die Ausbildung unterstützt? Praktikanten, die ihre Zeit und Prüfung durch erfolgreiche Pflegehelfer oder Pflegehelferinnen und -helfer verlängern, können vom Bundesland Nordrhein-Westfalen unterstützt werden. In der Pädagogischen Hochschule gibt es am 12. November 2014, 12. Jänner 2015 und 12. Juni 2015 von 14.00 bis 15.00 Uhr einen Informationsnachmittag über die Ausbildung zur Verkürzung der geriatrischen Versorgung.

Mehr zum Thema