Vergütung Bürokauffrau

Entgelt Büroangestellter

Hier finden Sie sofort konkrete und aktuelle Zahlen zum Gehalt in der Verwaltung - inbs. als Bürokaufmann, Bürokaufmann und Kaufmann. Die Vergütung eines Bürokaufmanns ist von Region zu Region sehr unterschiedlich.

Gehälter eines Teilzeit-Bürokaufmanns | Diskussionsforum Finance & Career

Guten Tag, meine Tocher ist jetzt 14 Monaten und ich suche einen neuen Job in der Nebentätigkeit oder max. 30 Std. Wieviel verdienst du? Mein alter Vollzeitjob wurde gut bezahlt, da ich nicht davon ausgehen kann, dass es sich um ein Nebenjob handelt. Wie viel verdienst du? Ich bin also im Öffentlichen Dienste der Staaten.

Büroangestellte ohne Zusatzqualifikationen (z.B. Zweitsprache) sind in der Lohngruppe E6 enthalten. Das Anfangsgehalt beträgt aktuell 2075,85 Euro netto und wird nach 15 Jahren Erfahrung der Stufe 6 mit einem Bruttogehalt von 2667,91 Euro beendet. Dies ist natürlich die Vergütung für die Vollzeitstelle 39,5 Stunden/Woche und müßte dann dementsprechend umgestellt werden. Hallo, 1200 bis 1500 EUR netto.

Grüße, C. Hallo, wenn du gut entlohnt wirst, dann kannst du mit etwa 12 EUR pro Std. kalkulieren. Die Vergütung eines Bürokaufmanns ist von Land zu Land sehr verschieden. Mit beiden hätte ich 1.380 EUR netto erhalten - 20 Std. pro Jahr. Ausgebildeter Kaufmann für Büromaschinen, Abschluss 1999, Hallo, das ist stark abhängig von der jeweiligen Gegend und den Aufgabenstellungen.

Aus Südniedersachsen bin ich gekommen und ein Freund von mir ist 30 Std. in der Finanzbuchhaltung tätig. Auf sie entfallen 1.300 EUR grob. Meine ehemalige AG zahlte 950 EUR brutto für 20 Std. an seine TC-Mitarbeiter. Hello, ich bin 30 Std. / wo tätig und erhalte 1300 EUR netto. Zum Beispiel lebe ich im Ostteil und in der "normalen" Ökonomie, man kann sich hier wohlfühlen, wenn man 1.100 EUR brutto für 30 Std. erhält, aber man muss "nur" 20 Std. hier im Öffentlichen Dienst mitarbeiten.

Mein Freund lebt im Wilden Osten und erwirtschaftet für 20 Std. fast 1.500 EUR Bruttoeinkommen. Ich hatte heute ein Bewerbungsgespräch, 20 Wochen. 979,80 Bruttobetrag. Es ist nicht viel zugelassen, das hätte ich auch mit den 20 Std. nicht akzeptiert!

Das lässt nur einen besser bezahlten Arbeitsplatz oder mehr Zeit. Es gibt ein Stellenangebot, 41 Std., Büroangestellte, 1200E grob..... Wenigstens hätte ich vermutet, dass ich natürlich die 41 Std. verweigert habe. Suchen Sie ein wenig, vorzugsweise 20-30 Std., und ich habe selbst festgestellt, dass etwa 9-10E pro Std. in Ordnung wären.

Mehr zum Thema