Verdienst von Fluglotsen

Leistung der Fluglotsen

Für diese Seite sind keine Informationen verfügbar, erfahren Sie, warum die Berufsbild Fluglotse/Fluglotsin. Was sind die Verdienst- und Beförderungsmöglichkeiten für Fluglotsen? Eine Freundin aus meiner Studienzeit ist Fluglotsin bei der europäischen Flugsicherung in Maastricht, so dass ich einige Geschichten kenne. Neben einem guten Gehalt bringt der Job auch Nachteile mit sich.

Flugverkehrsleiter erhalten mehr Lohn.

Nun haben die FDS und die Flugsicherungsorganisation die seit knapp zwei Jahren andauernden Tarifverhandlungen zum Abschluss gebracht und ein Tarifbündel vereinbart. Wie die DFS mitteilte, ist im neuen Tarifvertrag für die rund 5.300 tariflichen Mitarbeiter der DFS eine nachträgliche Gehaltserhöhung von 1,5 Prozentpunkten zum Stichtag 31. Dezember 2016 vorgesehen.

Die weiteren Steigerungen werden dann am I. und II. Mai 2017 um je zwei Prozentpunkte und am I. August 2019 um 2,7 Prozentpunkte vorgenommen. Der Vertrag hat eine Laufzeit von vier Jahren bis zum Ende des Jahres 2019, weitere von der DFS zu bezahlende zusätzliche Leistungen werden anschließend ausgehandelt.

Lernforen Forum

Flugverkehrsleiterinnen und Flugverkehrsleiter erhalten wahrscheinlich im Durchschnitt 120TEUR/Jahr und haben 40-50 Tage Ferien.... sind die - für die große Verpflichtung, die sie haben - zu wenig --- deshalb bedrohen sie jetzt zu schlagen..... Ich habe also kein Bedenken damit, dass äußerst belastende und verantwortungsbewusste Tätigkeiten auch sehr gut vergütet werden und dass ein solches Entgelt auch im Zusammenhang mit Kollektivverhandlungen erhöht werden kann, ist ebenfalls eindeutig - Kollektivverhandlungen sind kein Vorrecht der bösartigen Arbeitnehmer.

Eine Freundin aus meiner Studienzeit ist eine Fluglotsin unter europäischen Die Flugverkehrskontrolle in Maastricht, so dass ich ein paar Erzählungen kannte. Sicher, der Wert ist phänomenal, aber der Druck, die Aufmerksamkeit, die Konzentration, den Verantwortungsbewusstsein..... Ich fliege auch netto ...und ich hab´auch kein Thema, wenn "extremes stressives und verantwortungsbewusstes Arbeiten sehr gut vergütet wird".... Ich habe also kein Bedenken damit, dass äußerst belastende und verantwortungsbewusste Tätigkeiten auch sehr gut vergütet werden und dass auch ein solcher Inhalt im Zusammenhang mit Kollektivverhandlungen erhöht werden kann, ist ebenfalls offensichtlich - Kollektivverhandlungen sind kein Vorrecht der Arbeiter von Malochden. nö .....

Eine Freundin aus meiner Studienzeit ist eine Fluglotsin unter europäischen Die Flugverkehrskontrolle in Maastricht, so dass ich ein paar Erzählungen kannte. Sicher, der Wert ist phänomenal, aber der Druck, die Aufmerksamkeit, die Konzentration, vor allem die Verpflichtung..... 1 Hälfte Spezialist - und ich habe keine einzige Person "getötet" - nicht einmal ein Quartal des Gehalts/Jahres (netto)Was? Als Assi verdiene ich mehr als Hälfte!.

Du verdienst nicht als FA 120k/4= 30k EUR pro Jahr? Meiner Meinung nach bringt Ihr Auftraggeber Sie zu über an den Spieltisch....... Sie erhalten über 60. 000â' ¬ Nettowert pro Jahr???? Die Fluglotsen erhalten im Durchschnitt 120TEUR/Jahr und haben 40-50 Tage Ferien. Tatsächlich Die Erträge der deutschen Fluglotsen liegen weit unter 120 Nettowerten.....

Sie erhalten über 60. 000â'¬ NETTO pro Jahr???? Der Fluglotse verdient ~120. 000â' à Bruttos pro Jahr! Unter über 60. 000â' ¬ grob komme ich schon..... Aus Gründen der guten Verständlichkeit wird übrigens immer als Bruttolohn ausgewiesen, da das Nettolohn von der jeweiligen Abgabenklasse, Steuerfreibeträgen, einkommensbezogenen Aufwendungen, SV, etc. abhängt Steuerfreibeträgen.

Das Wichtigste für sie ist primär, um die Unterbrechungen und die bessere Verteilung der Arbeitszeiten zu erhalten und NICHT, um bessere Löhne zu erhalten. Bei primär geht es vor allem darum, die Unterbrechungen und die bessere Verteilung der Arbeitszeiten einzuhalten und NICHT um bessere Löhne. JETZT DAS Problemfeld, das wir Ärzte mit den größeren Warnstreiks vor einigen Jahren hatten, aber auch.

Was für ein Nachteil? Meiner Ansicht nach kann und sollte man die Tätigkeit eines Doktors nicht mit der eines Fluglotsen aufteilen. Der Fluglotse streikt jetzt und versucht, etwas zu bewirken. Sagen wir: Wenn die schon allein (bessere) Befolgung der Unterbrechungen und besseren Arbeitszeit rushauen könnten, wäre wäre. Es wäre eine Lohnerhöhung von vllt. 2% wahrscheinlich auch noch richtig (da sekundär).

Macht ein Flugverkehrsleiter zu irgendeinem Zeitpunkt einen Fehler aus nichts anderem als dung und die Fluggäste (oder mehr) sterben dabei, sind die Schreie wieder ertönen. Doch jetzt, wo sie Veränderungen mit einer unangenehmeren Vorgehensweise durchsetzen wollen, weil sie nicht mit Anfragen gehört werden, wird der Leiter über zu den Fluglotsen.

Es handelt sich mehr um ein Medienproblem. Es handelt sich mehr um ein Medienproblem.

Mehr zum Thema