Veranstaltungskauffrau Ausbildung Gehalt

Eventmanagement Assistentin Ausbildung Gehalt

Berufsausbildung zum Eventmanagement-Assistenten - alle Informationen rund um die Ausbildung Welche Aufgaben haben Sie als Eventmanager? Organisieren Sie Events, Ausstellungen und andere Anlässe! Was ist Ihr Arbeitsalltag als Eventmanager? Bereits am Anfang Ihrer Tätigkeit als Eventmanager ist viel los! Als Eventmanager zu arbeiten, kann mühsam sein.

Dann könnte die Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann/-frau perfekt für Sie sein. Im Rahmen Ihrer 3-jährigen Ausbildung lernen Sie, wie Sie Events für unterschiedliche Gruppen planen können.

Bei einem Gehalt von 1.600 bis 1.800 EUR starten Sie in der Regel Ihre Karriere. Gehalt: I. Jahr: 700 - 750 EUR, II. Jahr: 750 - 800 EUR, III. Jahr: 800 - 850 EUR, Sie können Event-Geschäftsmann werden, wenn Sie ein.... Eine Ausbildung zum Eventmanagement-Assistenten kommt nicht in Frage, wenn Sie.....

Auszubildendes Jahr zum Veranstaltungskaufmann: Zu Ausbildungsbeginn erkunden Sie Ihren Ausbilder. Danach werden Ihnen die juristischen Grundkenntnisse vermittelt. Außerdem lernen Sie den Produktmarkt und seine Funktionsweise mit ein. Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann: Im zweiten Jahr können Sie bereits jetzt Offerten ausstellen. Sie erfahren, was der beobachtete Marktsektor braucht und helfen Ihren Mitarbeitern, Verträge abzuschließen.

Anschließend lernen Sie, wie Sie auf finanzielle Ressourcen zugreifen können. Darüber hinaus erlernen Sie die Grundzüge der Kredit- und Finanzierungsplanung. Denn Sie können Ihre eigenen Events in der Berufsfachschule aufstellen. Ausbildung zum Eventmanager: Im dritten Jahr lernen Sie, wie die Bereiche Marketing und Öffentlichkeitsarbeit richtig umgesetzt werden. Auf diese Weise lernen Sie, wo es zu Problemen kommen kann und wie Sie vermeidbare Interessenkonflikte vermeiden können.

Außerdem lernen Sie die Human Resources besser kennen. Zum Beispiel die Human Resources. Reizt dich der Lehrberuf des Eventmanagers? Neben der Applikation stellen wir Ihnen auf unserem Lehrstellenmarkt in meiner Stadt viele kostenlose Lehrstellen zur Verfügung. Wer als Eventmanager einen offenen Ausbildungsplatz suchen möchte, der sucht am besten gleich in der Nähe von meinemestadt. de: Finde eine Ausbildung zum Eventmanager.

Wie hoch ist das Gehalt eines Eventmanagers?

Hast du als Eventmanager genug verdient? Der Eventmanager bekommt ein Gehalt im höheren Dienst. Das spiegelt sich bereits im Ergebnis der Lehrlinge wider, das über dem anderer Ausbildungsberufe liegt. Wenn die Veranstaltungskauffrau auch in einem tarifgebundenen Betrieb tätig ist, kann ihr Gehalt noch steigen.

Der Eventmanager bekommt während der 3-jährigen Ausbildung auch ein kleines erstes Monatsgehalt, das so genannte Ausbildungsgeld. In ihrem ersten Lehrjahr bekommt sie ein Bruttogehalt von 750 bis 850 EUR pro Monat. Das Gehalt wird im zweiten Jahr auf 800 bis 900 EUR pro Jahr angehoben. Schliesslich bekommt der zukünftige Eventmanager im dritten Jahr ein Bruttoeinkommen von 850 bis 950 EUR.

Der Mittelwert stellt sich auch hier wie folgt dar: Mit etwas Arbeitserfahrung kann dieser nach verhältnismäßig kurzem Zeitraum auf bis zu 2100 EUR pro Kalendermonat erhöht werden. Im Bereich der Öffentlichen Verwaltungen ist es möglich, dass der Veranstaltungsleiter ein Gehalt zwischen 2000 und 2.300 EUR verdient.

Wenn sie dagegen in der Hotellerie und Gastronomie tätig ist, sind ihre Einnahmen mit 1.400 bis 2000 EUR etwas niedriger. Wie die meisten Deutschkurse umfasst die Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann einen Dreijahreszeitraum. Ein Teil der Ausbildung wird in einer Berufsfachschule und der andere Teil in dem entsprechenden Lehrbetrieb durchlaufen.

Die Hauptthemen des Trainings sind: Dies ist natürlich nur ein kleiner Ausschnitt aus den umfassenden Lerninhalten, auf die sich eine Veranstaltungskauffrau in den drei Jahren ihrer Ausbildung konzentrieren wird. Die Eventmanagerin kann sich auf verschiedene Weise weiterentwickeln und ein besseres Gehalt erwirtschaften. So kann sie sich zum Beispiel zum Veranstaltungskaufmann ausbilden nachweisen.

Sie nimmt in diesem Bereich eine Vielzahl von Managementaufgaben und wesentlich mehr Eigenverantwortung wahr. Aus diesem Grund bekommt sie für ihre Arbeit eine im Vergleich zu ihrem früheren Berufsstand erhöhte und angemessenere Vergütung. Beliebteste Weiterbildung als Veranstaltungskauffrau: Mit einem spezialisierten Vermieter in der Tüte kann sich die Veranstaltungskauffrau in der Regel schon jetzt eine verbesserte Stellung im Betrieb aufbauen.

Entsprechend bekommt sie dann nicht nur mehr Eigenverantwortung, sondern auch ein besseres Gehalt. Durch die Fortbildung zum Betriebswirt erreicht man eine qualitativ hochstehende kaufmännische Ausbildung. In den meisten Fällen müssen Sie jedoch bereits einen betriebswirtschaftlichen Abschluss haben. Wenn Ihnen als Eventmanager dies noch nicht ausreicht, denken Sie vielleicht darüber nach, ob Sie noch studieren müssen.

Besonders geeignet sind wirtschaftsorientierte Kurse mit Fokus auf Veranstaltungen oder Tourismus.

Mehr zum Thema