Veranstaltungskauffrau

Eventmanager

Auf welchen Karrierewegen können Sie als Eventmanager tätig sein? Veranstaltungskaufmann/-frau - Berufliche und berufliche Fortbildung Ein Weg ist die Weiterqualifizierung zum Veranstaltungskaufmann. Sie als Eventmanager können ein wesentlich höherwertiges Honorar erwarten und Managementaufgaben übernehmen. Sie erhalten mehr Eigenverantwortung als bisher und leiten Ihre eigenen Produkte. Voraussetzung für die Aufnahme in das "Geprüften Betriebwirt IHK" ist der Abschluss der Weiterbildungsmaßnahme zum Industriekaufmann.

Die Betriebswirtin ist die beste betriebswirtschaftliche Ausbildung, die ohne Hochschul- oder Fachschulabschluss erreicht werden kann.

Unter dem Namen Betriebwirt oder Master der Veranstaltungstechnik steht der Eröffnung einer Eventagentur oder ähnlichem nichts im Wege. Wenn Sie mit all dem nicht einverstanden sind, können Sie auch Betriebswirtschaftslehre studieren, z.B. mit den Schwerpunkten Eventmanagement oder Touristikmanagement. kunden- und projektorientiertes Teamwork.

kaufmännischen Entscheide fällen. Arbeitet selbständig und befasst sich mit der entsprechenden Rechtsgrundlage.

Eventmanagement-Assistent - Stellenbeschreibung

Eventmanagement-Assistenten sind für die Gestaltung, die Durchführung und den störungsfreien Betrieb verschiedener Anlässe sowie für deren Follow-up verantwortlich. Entsprechend erarbeiten sie zielgruppenorientierte Konzeptionen für Fachmessen, Tagungen, Konzerte, Austellungen oder andere Anlässe. In der Eventbranche hat der Kundendienst oberste Priorität. Eventmanagement-Assistenten sind nicht nur Berater ihrer Kundinnen und Servicekunden, sondern kümmern sich auch um sie vor, während und nach den Anlässen.

Es ist von Bedeutung, dass die technischen Anforderungen, Bedingungen und Leitlinien der jeweiligen Maßnahme beachtet werden und am Ende jeder Maßnahme eine Leistungsbeurteilung durchführt wird. Darüber hinaus beobachten Sie als Eventmanager die Marktentwicklung in der Event- und Veranstaltungsbranche in Echtzeit und entwickeln zielgruppenorientierte Marketing- und Werbekonzepte. Videofilm zur Stellenbeschreibung "Eventmanagement-Assistentin" In einer Erlebnisgesellschaft ist die Organisation von Events für ein erfolgreiches Unternehmensimage unerlässlich.

Deshalb brauchen sie für die Konzeption, Gestaltung und Abwicklung von Veranstaltungen aller Couleur ganzheitlich ausgebildete Eventmanager mit branchenspezifischen Praxiskenntnissen. Sie als Eventmanager übernehmen vielfältige Aufgaben: Sie sind an der Erarbeitung, Moderation und Implementierung von Eventkonzepten beteiligt. Zugleich berät und unterstützt sie ihre Kundinnen und Servicekunden service-orientiert. Eventmanagement-Assistenten sind Fachleute für kaufmännische, kalkulatorische oder organisatorische Aufgabenstellungen und daher unverzichtbare Helfer bei der Verwirklichung von Veranstaltungen.

Welche Erwartungen werden an mich als Eventmanagement-Assistent gestellt? Eventmanagement-Assistenten sind vor allem in Veranstaltungsagenturen und für Unternehmen oder Einrichtungen beschäftigt, die selbst Events organisieren. Die Eventmanager sind nach einem vom Projektteam erarbeiteten und mit dem Auftraggeber abgestimmten Gesamtkonzept für die Bereiche Technologie, Catering und Raum verantwortlich. Einige der Eventmanager kommunizieren auch auf Deutsch.

Eventmanager sind die Schöpfer von Veranstaltungen. Sie sind der Mittelpunkt eines Ereignisses. Diese sind nicht nur für die Konzeption, sondern auch für alle anderen kleinen Details zuständig. Egal ob es sich um die Tourneeplanung eines Artists, die Entwicklung von Marketing-Strategien oder einfach nur um die Einschweißung von Backstage-Badges handelt.

Für Eventmanager sind festgelegte Arbeitszeitmodelle vielmehr die Ausnahmen, da die Veranstaltungen in der Regel am Wochenende oder am späten Abend stattfinden. Der Eventmanager beschäftigt sich mit der Konzipierung und Gestaltung von Veranstaltungen. Darüber hinaus sind die Händler für den reibungslosen Verlauf einer Maßnahme zuständig. Zur Aufgabenbeschreibung gehören auch die Kalkulation und die Abwicklung aller betriebswirtschaftlichen Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Einplanung, Ausführung und Weiterverfolgung von Veranstaltungen.

Eine exakte Terminplanung jeder Großveranstaltung ist ein Muss. Ob Konzerte, Kongresse, Fachmessen oder Stadtfeste, es muss deutlich sein, wie viele Gäste zu erwarten sind, welche Räume erforderlich sind oder ob die Maßnahme bewilligt werden muss. Eventmanagement-Assistenten betreuen ihre Kundinnen und -Kunden in allen Belangen fachkundig und unterstützen sie mit Mitwirkung und Tat.

Diese entwickeln Konzepte für Veranstaltungen, machen für ihre Auftraggeber Offerten und haben die Kalkulation im Auge. Da gibt es viel zu tun, denn als Eventmanager betreuen Sie eine Veranstaltung von A-Z. Mobil, gestalterisch und mit viel Organisationstalent koordinieren die Eventmanagement-Assistenten alle an einer Veranstaltung Beteiligten und betreuen die Räumlichkeiten.

Eine weitere und wichtige Aufgabe der Eventmanagement-Assistenten ist die sichere Finanzierbarkeit einer Messe, z.B. einschließlich der Kosten- und Umsatzplanung. Natürlich orientieren sich die Eventmanagement-Assistenten an der jeweiligen Personengruppe und den örtlichen Bedingungen. Die Eventmanager sind auch für die Security verantwortlich. Dazu setzen sie das Material nach der Standortbestimmung, der Genehmigung aller Bewilligungen sowie der Durchführung von Barriere- und Brandschutzmaßnahmen ein.

Nach Abschluss jeder Maßnahme werden Abschlussberichte erstellt und Leistungsbeurteilungen durchführt. Nach Abschluss der Veranstaltungsplanung wird die Durchführung der Maßnahme vorgenommen. Für die Eventmanager sind die Büroarbeiten nun beendet und sie sind auf dem Weg von einem Ort zum anderen. Entsprechend schulen die Eventmanagement-Assistenten dann das entsprechende Fachpersonal. Sie sind auch während einer solchen Situation immer dabei.

Um Hektik zu vermeiden, plant der Eventmanager im Vorfeld so viele Möglichkeiten wie möglich. Zielgruppenorientiertes Marketingmaterial führt eine Aktion zum Ziel, daher entwickelt die Eventmanagement-Assistentin Veranstaltungskonzepte. Diese sind versiert in der Eventbranche und entwerfen Vermarktungsstrategien, die den Anforderungen der entsprechenden Zielgruppen entsprechen. So sind Eventmanager, die den Rundgang durch eine Messe veranstalten, dafür zuständig, dass Posters, Flyer und Flyer gestaltet und zusammen mit anderen Werbeartikeln an die Organisatoren versandt werden.

Er agiert im Verborgenen, hat alle Handlungsstränge in der Tasche und ist für alle Aspekte der Unternehmung verantwortlich: von der gestalterischen Umsetzung bis hin zu kommerziellen Dienstleistungen wie der Buchführung oder der Bestellung von Waren. Wie kaum eine andere ist die Eventbranche verschieden. Eventmanagement-Assistenten können hier ihre Fähigkeiten in unterschiedlichen Bereichen einsetzen, z.B. bei Konzertorganisatoren, Künstler- und Veranstaltungsagenturen oder Organisatoren von Konferenzen, Fachkongressen, Messen in Deutschland.

Eventmanagerinnen und -manager konzipieren und veranstalten unter anderem Veranstaltungen wie z. B. Ausstellungen, Fachmessen, Kongresse, Stadtführungen. Eventmanagement-Assistenten prüfen vor ort, ob die Veranstaltungstechnik wie Licht- und Beschallungstechnik einwandfrei arbeitet, ob Schranken und Baugerüste planmäßig installiert wurden und ob die Sanitäranlagen in einwandfreiem Erhaltungszustand sind. Im Anschluss an die Durchführung der Maßnahme wird auch der wirtschaftliche Teil behandelt.

Anschließend werden die Lieferpapiere aussortiert, Gehälter und Gehälter instruiert, Eingangsrechnungen abgerechnet und die geleisteten Dienste dem Auftraggeber in Rechnung gestellt. Dabei werden die Kosten für die Erbringung der Dienstleistungen berechnet. Das Konzipieren und Planen von Anlässen erfolgt hauptsächlich im Innendienst sowie im kaufmännisch-administrativen Bereich. Sie beaufsichtigen die projektierten Ereignisse auf dem Gelände des Auftraggebers, in Ausstellungs- oder Konzertsälen, Theatern und Gästezimmern sowie Fernsehräumen.

Eventmanagement-Assistenten sind vor allem für Messe- und Kongressgesellschaften, Veranstaltungsagenturen und Veranstaltungstechnikunternehmen im Einsatz. Sie können auch für Cateringunternehmen, Hotel- und Gaststättenbetriebe mit Veranstaltungsflächen, städtische Kulturbüros oder Stadtmarketing-Büros mitarbeiten.

Mehr zum Thema