Unterschied zwischen Fort und Weiterbildung

Differenz zwischen Fort- und Weiterbildung

werden, gibt es in der Tat eine klare Definitionstrennung zwischen den beiden. Mit Nachdruck an die Arbeit gehen und den beruflichen Aufstieg sichern. Personalreihe: Mitarbeiterfortbildung - Handwerkerkammer Stuttgart Raum In Teil 11 unserer Reihe wird gezeigt, was bei der Aus- und Weiterbildung wichtig ist. Das Angebot von Aus- und Weiterbildungsangeboten für Mitarbeiter ist ein wichtiger Bestandteil bei der Gewinnung und Bindung von Fachkräften. Weil diejenigen, die nach aussen hin beweisen, dass der Eintritt in das Unternehmen nicht das Ende der Karrierestufe ist und dass diese auch nach innen verläuft, die Bevorzugung der Antragsteller und Spezialisten gewinnen.

Die Weiterbildung konzentriert sich in der Regelfall auf eine spezifische Weiterqualifikation, die sich auf die aktuell ausgeübte Tätigkeit richtet. Weiterbildung geht dagegen noch einen Schritt weiter. Daher folgt die Weiterbildung in den meisten Fällen nicht einem bestimmten Unternehmenszweck, der den Unterschied zwischen Aus- und Weiterbildung darstellt. "Entscheiden sich Arbeitnehmer beispielsweise für die Meisterschülerprüfung, so ist dies zunächst als Weiterbildung zu verstehen, da sie ihr eigenes Anforderungsprofil schärfte und es ihnen prinzipiell ermöglichte, danach selbständig zu arbeiten", so Personalberater Nicola Pauls.

Der Test hat aber auch betriebswirtschaftliche Vorzüge. Wie Weiterbildung in seiner Glashütte abläuft, veranschaulicht Tobias Roder, Hauptgeschäftsführer von TÜV Stuttgart. Inwieweit und vor allem welche konkreten Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten geeignet sind, sollte gemeinsam mit dem Arbeitnehmer in einem individuellen Gesprächstermin erörtert werden. "Es ist notwendig, auf die eigenen StÃ?rken und Schwachstellen hinzuweisen, die als mögliche Anlaufpunkte gelten können", hebt Pauls hervor.

Inwieweit sich das Unter-nehmen an den Kostensteigerungen beteiligen wird, muss im Voraus abgeklärt werden. Internes Training, das in der Regel auch von einem Bildungsträger oder externem Schulungsleiter angeboten wird, hat den Vorzug, dass keine Fahrtkosten anfallen und mehrere Personen parallel daran teilhaben können. Soll sich ein Unternehmer für ein Firmentraining entschließen, steht auch die Handwerkskammer mit kostenlosen Beratungsterminen gern weiter und unterstüzt Betriebe bei der Organisation der Seminargegenstände.

Seit kurzem wird die Programmanweisung auch als aktives Verfahren eingesetzt. Es ist z.B. für ein internes Training geeignet, bei dem der Arbeitnehmer mit einem PC-Programm neue Kenntnisse erlangt. Die Lernprozesse umfassen die Stufen Informationen, Fragen, Antworten, Kontrollen. Auch hier sollte, wie bei jeder neuen Massnahme, der Erfolgs- oder Misserfolgsfaktor der Trainingsmassnahme bewertet werden.

"Sinnvoll ist es auch, dass die Mitarbeitenden über ihre Ausbildung im Unternehmen Bericht erstatten, damit auch andere davon in den Genuss kommen und Klarheit und Rückverfolgbarkeit geschaffen werden können", erklärt Paulus. Das Informations- und Wissensportal für das baden-württembergische Fachhandwerk liefert Ihnen Infos, Hinweise und Richtlinien rund um das Fachpersonal. Die Online-Plattform unterstützt Handwerksunternehmen im Zuge der Personenoffensive Gewerbe 2025 bei allen wesentlichen Personalfragen: Personalreihe: Gewerbe 2025In unserer neuen Reihe "Mitarbeiter?

Finden Sie' mich, stoppen Sie' mich" erläutern wir Ihnen die wesentlichen Punkte rund um das Themengebiet Person. Wir beginnen mit dem Projektauftrag Handwerkszeug 2025.

Mehr zum Thema