Unterhalt Studium nach Ausbildung

Instandhaltungsstudien nach der Schulung

an seine Tochter und zahlte in dieser Zeit keinen Unterhalt. Es besteht keine Verpflichtung zur Arbeit) während der Ausbildung und des Studiums. Kann das Studium auch gewechselt werden? Nachfolgend finden Sie einige Informationen über die Unterhaltspflicht während einer zweiten Ausbildung.

Studieren Sie nach der Ausbildung noch - Erhalte ich Wartung?

Meine sehr geehrten Kolleginnen und Kollegen, ich (23) habe nach dem Abitur eine Ausbildung zum Industriekaufmann gestartet, die ich anfangs Juli 2008 abschließen werde. Nach der Brückenbildung werde ich noch weitere 2 Monaten als Angestellter im Unternehmen arbeiten und dann im Herbst 08 ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an einer Fachhochschule beginnen.

Muss mein Familienvater während des Studienaufenthalts weiteren Unterhalt zahlen? Die Unterhaltspflicht sei mit dem Ende der Grundausbildung auslaufen. Liebe Berater, vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich unter Beachtung Ihrer Informationen wie folgt beantworte: Sie müssen eine ihren Möglichkeiten und Anforderungen entsprechende Bildung für ihre Kinder aufbringen.

In der Regel sind die Erziehungsberechtigten nicht gezwungen, eine zweite Ausbildung zu finanzieren. Haben Sie, besonders auf Verlangen Ihrer Eltern/Väter, eine Ausbildung begonnen, die nicht Ihren eigentlichen geistigen Leistungen und einem zeitlichen und beruflichen Bezug zwischen Erstausbildung und zweiter Ausbildung gerecht wird, haben Sie möglicherweise Anrecht auf eine zweite Ausbildung. In diesem Fall wird das Zeitverhältnis unproblematisch sein - Unterbrechung von zwei Monaten.

Die technische Anbindung wurde vom BGH (Bundesgerichtshof für Ausbildung Bauzeichner-Architekturstudium) bestätigt, so dass es mit der Ausbildung zur Industrie-kauffrau (BWL-Studium) keine Schwierigkeiten geben sollte. Es müssen also beide Kriterien eingehalten werden, der Drang der Erziehungsberechtigten, diese Ausbildung abzuschließen, und der zeitlich e- und faktische Bezug? Das Training schließe ich wegen meiner individuellen Vorliebe ab, also nicht auf Verlangen meiner Väter!

Industriekaufmann/-frau + BWL-Studium sind sehr gut miteinander verknüpft, so dass ein zeitlicher und materieller Bezug besteht. Bin ich jetzt unterhaltsberechtigt? Weil Sie weiterhin einen betriebswirtschaftlichen Studiengang anstreben, muss man davon ausgehen, dass die Ausbildung zum Industriekaufmann nicht Ihren geistigen Voraussetzungen genügt. Dabei kommt es auch darauf an, ob Sie das anschließende Studium bereits vor Ausbildungsbeginn eingeplant hatten und wie sehr Ihr Familienvater erwarten konnte, dass seine Unterhaltspflicht mit dem Ende der Ausbildung enden würde.

Das alles können Gründe für eine weitere Unterhaltspflicht sein.

Mehr zum Thema