Umschulung zur Pflegerin

Krankenschwesterausbildung

Basisinformationen zum Antragsverfahren für die Umschulung zur Altenpflegerin; Was gehört in den Antrag und was nicht? Leider wird nur die Umschulung helfen. Wir bieten diese Ausbildung auch als Umschulung oder Verkürzung an.

Schulung von Schlecker-Mitarbeitern: Der Verkäuferin als Krankenschwester

Tausenden von Schlecker-Verkäufern sind auf der Suche nach einer Stelle. Bundesarbeitsministerin von der Leyen meint, sie koennten auch als Krankenschwestern und Erzieher mitarbeiten. "Es würde uns wahnsinnig freuen, wenn viele Arbeitssuchende das Übernahmeangebot annähmen ", sagte die Außenministerin am Dienstag. Zu den Verkaufsassistenten gehören viele Frauen, die "automatisch" eine Qualifizierung mitbringen, die z.B. für den Pädagogenberuf genutzt werden kann.

Für die rund 23.000 "Schlecker-Frauen", die bereits entlassen wurden oder bald entlassen werden, wird jedoch kein zusätzliches Förderprogramm aufgesetzt. Der Minister bezog sich auf bestehende Projekte der BA, wie die 400 Mio. EUR teure "Initiative zur Unterstützung des Strukturwandels" (IFlas). Laut einer Liste der BA haben rund ein Drittel davon bereits wieder einen Arbeitsplatz gefunden.

Weitere Quartale befinden sich in Weiterbildungs- oder Qualifizierungsmaßnahmen. Deshalb hatte von der Leyen am kommenden Wochenende mit dem Leiter der Agentur für Arbeit, Frank-Jürgen Weisen, und dem Gewerkschaftsvorsitzenden Ver. di, Frank Bsirske, über die Unterstützung der Schlecker Verkäuferinnen gesprochen. In dieser Zeit erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Unterhaltsbeitrag in Form von Arbeitslosengeld I, d.h. 67 Prozentpunkte des zuletzt erzielten Netto-Lohns für Mutterschaften.

Umstieg von der Altenhelferin zur Bürokauffrau? Abwesenheitszeiten (Beruf, Arbeit, Altenpflege)

Umstieg von der Altenhelferin zur Bürokauffrau? Sie werden jedoch nur bei Erwerbsunfähigkeit oder Langzeitarbeitslosigkeit entlohnt und haben keine Zukunftsperspektiven in Ihrem bisherigen Job usw. "Umschulung" heißt das, dass Sie eine neue (oft 3-jährige) Berufsausbildung machen müssen? Im Regelfall sind es zwei Jahre, im Regelfall nur ein Jahr. In der Umschulung muss man nur 2 Jahre lang etwas dazugelernt haben. Man muss nur gut sein. Ein Unternehmen zu gründen wird nicht einfach sein... vielleicht ist es ein Altersheim, aber dort wird auch das Gehalt gering sein... aber wenn man gut ist, kann man auch einen anderen kaufmännischen Berufsstand kennenlernen... vor allem in der Arbeitswelt ist das Lohnniveau besser. aber es ist auch schwieriger.

Sie haben keine beruflichen Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten im PFK-Beruf entdeckt? Krankenschwestern sind gefragt wie Sandkörner am Strand.

Mehr zum Thema