Umschulung Binnenschiffer

Umrüstung von Schiffern

Welche Voraussetzungen muss die Meisterschule für die Binnenschifffahrt erfüllen? Schulung / Umschulung zum Schiffer gewünscht[Archiv] Ich heiße Christian Radermacher. Für die Ausbildung oder Umschulung in der Schifffahrt suche ich einen Ausbildungsplatz. Geboren am 13.01.

1964 in Mannheim, wuchs auf dem Lastkahn und im Kreuzfahrtschiff auf. Als ausgebildeter Tischler war mein Traumjob schon immer die Unterwasserwelt. Im Moment tue ich als Ferienersatz im vom Sep.-Dez. dann schon die 3 mal auf dem Lippischen Forst, was mir auch richtig Spaß macht, aber ich hätte sondern viel eher ein Trainings- oder Umschulungsort.

Mein E-Mail-Adresse ist: chrissi130164christianradermacher@hotmail.de ; Tel. 07821/ 760431 und Mobiltelefon 0152/ 08249848 ; festes Netz ab 14:00 Uhr Mobiltelefon immer erreichbar, und freuen mich sehr über viele konstruktive Antwortvorschläge. Guten Tag Christian, ich denke, das ist eine gute Anwendung mit den Leuten, die das hier nachlesen können.

Hello Chris0782:pleased: ich find es verflucht rücksichtslos, wie du mit deinen persönlichen DATA & Testimonials hier umgehst !:cry::cry::cry::cry::cry: nichts gegen Ihre Suche, aber ich persönlich stelle fest, dass man sie nicht auch nur Zeugniskopien und ganze lebensläufe öffentlich im Netz veröffentlichen sollte. Immer gibt es Leute: P, die nur nach solchen INFOS & DATA im Netz suchen und keine guten Pläne damit haben.

Sie sollten so finden, dass ich und das ist nur ein guter Ratschlag ein wenig vorsichtiger mit solchen Angaben mit Ihrer Persönlichkeit umzugehen! wenn einer der Köche, die Sie einstellen wollen und diese Angaben einsehen und feststellen, wie Sie allein damit umzugehen haben würde Ich als Koch etwas vorinstalliertes bin. Dann könnten Sie hier ja auch nur Ihre Kontonummer, Ihr PIN & TAN hier veröffentlichen, so dass Ihr neuer Chef ja bereits weiß, zu welchem Konto er Ihnen das Geld geben soll überweisen.

Arbeitsstelle am Flussufer

Die beiden leben und leben auf dem Boot und haben immer noch ein Stück weit im Blick: Binnenschiffer werden gebraucht und verdient gut. Vor einem Moment schrubbte er das Schiffsdeck und wurde zum Skipper berufen. Das ist das erste Mal seit seiner Berufsausbildung zum Binnenschiffer. Es herrscht gutes Klima, die Aussicht ist gut.

Trotzdem hat der Skipper immer ein Auge auf den Trainee geworfen. Der Skipper nimmt nach 20 Min. wieder das Steuer in die Hand. "Die Binnenschiffer verlangen viele Arbeiten an Bord", sagt Hans-Günter Portmann, Direktor des Seefahrtskollegs Rhein, einer BMS. Darüber hinaus müssen Binnenschiffe die Seile beim Anlegen und Abwerfen festbinden oder lösen. "â??Die Segler, so können sich die Binnenschiffer nach ihrer Grundausbildung bezeichnen, sind fÃ?r den Betrieb des Schiffes zustÃ??ndig und unterstÃ?tzen den Skipper bei Bedarfâ??, sagt Portmann.

"Ähnlich wie Lkw-Fahrer müssen auch Binnenschiffer Pausen einlegen. "Die Binnenschiffer sind eine große Gastfamilie, jeder unterstützt sich gegenseitig", sagt Portmann. Ein kleiner Unterschied: Binnenschiffer haben das Gelände immer im Blick. Der Auszubildende in der Schifffahrt wird als Ship Boys oder Ship Girls bezeichnet. Der Ausbildungsgang ist drei Jahre lang und setzt einen Realschulabschluss voraus. Die Praktikanten werden in diesem Thema das komplette europäische Gewässernetz kennenlernen.

"Erprobte Binnenschiffer sind mit einem Fluß sehr gut vertraut. Bereits im Training werden die besonders auffälligen Aspekte vermittelt", sagt Portmann. Keine leichte Aufgabe mit mehr als 7300 Kilometern in Deutschland. Nicht nur die fordernde Berufsausbildung und die harte Tätigkeit sind die Nachteile des Berufsstandes. Schiffer suchen einen Arbeitsplatz in einer Behörde oder einem Büro.

"Die Binnenschiffer werden gebraucht. Da gibt es viele alte Skipper, die bald in den Ruhestand gehen werden, und es besteht ein dringender Bedarf an jungen Talenten", sagt Portmann.

Mehr zum Thema