Umschulung Arbeitsamt

Umstieg im Arbeitsamt

Für die Umschulung in der Schule wird in der Regel kein Gehalt gezahlt. ¿Ist es jetzt realistisch, dass er im Januar mit der Umschulung beginnen kann? Dafür nimmt sich das Arbeitsamt immer viel Zeit.

Würden Sie vom Arbeitsministerium zum Visagisten umgeschult?

Hallo. Das Kursnetz der Agentur für Arbeit wirft folgende Schulung per Bildungskupon in Duisburg an die Kosmettikerin aus: http://kursnet-finden.arbeitsagentur.de/kurs/kursDetail.do? Außerdem nehme ich an, dass Sie auf keinen Fall eine Nachschulung erhalten werden, weil Sie einen Ausbildungsberuf erlernt haben, mit dem Sie sich auf dem Stellenmarkt behaupten können (das Arbeitsmarktservice entsendet Menschen in die gewerbliche Nachschulung).... eine Berufsausbildung im Feld (z.B. Rechnungswesen o.ä.), die aber befördert werden könnte, weil Sie jetzt 3 Jahre außerhalb des Jobs sind....

Ich glaube, dass die Umschulung nur dann bezahlt wird, wenn Sie aus Gesundheitsgründen nicht mehr in Ihrem bisherigen Berufsleben tätig sein können oder wenn Sie keine Chance auf eine erfolgreiche Vermittlung haben. Mit uns gibt es nur für die Schulung zur Kosmettikerin einen Bildungsschein, aber auch dort wird er nicht vollständig mitgenommen, glaube ich.

In diesem Fall müssen Sie es selbst oder durch etwas anderes bezahlen, bevor Sie das Projekt realisieren können. ztw. wenn es dein Traumberuf ist, was ist falsch daran, deine Bildung selbst zu erstatten?

Umschulungen durch das Arbeitsmarktservice | Aus-und Weiterbildung

Ja, aber das hast du. Eigentlich ist das der einzige Grund, warum ich mich angemeldet habe. Dennoch ist Ihr Argument ein Gespräch mit einem deiner Mitarbeiter. Sag: Ihr habt von jemandem gehört, der von jemandem gehört hat. Es soll nicht gesagt werden, dass Ihr Arbeitskollege etwas missverstanden oder gar missverstanden hat, Umschulungsmaßnahmen sind eine optionale Dienstleistung des Arbeitsamts, nicht ein Muss.

Daher ist es sehr gut möglich, ja wahrscheinlicher, dass die Beamten des Arbeitsamtes ihm das gesagt haben, denn dann hängt es von ihrem Wohltätigkeitsempfinden ab, und viele von ihnen haben die Haltung "Wir unterstützen niemanden ohne Training überhaupt, er sollte sich zunächst um eine ordentliche Schulung kümmern" (und ganz ehrlich: Ich denke, ich säte dort und überlasse es meinem freizügigen Gutdünken, ich denke wohl sehr ähnlich).

Dabei kommt es immer auf die Begründung an und bedauerlicherweise auch wahrscheinlich wirklich darauf, wie gut Ihre Schnauze dem Arbeitamtler gefällt.

Mehr zum Thema