Umschulung als Tierpfleger beim Arbeitsamt

Umstieg zum Tierpfleger im Arbeitsamt

Er ist nicht beim Arbeitsamt registriert, weil der Mann gut verdient. Der Tierpfleger mit Schwerpunkt Tierheime braucht eine intensive Betreuung. Umstieg zum Tierpfleger, Umstieg zum Tierpfleger Viele, vor allem Tierbesucher, präsentieren sich dem Tierpfleger. Lediglich die Arbeitsplatzbedingungen sind nicht sehr knuddelig. Tierhalter können nur von einer 40-Stunden-Woche erträumen und Ferien in der Weihnachtszeit sind wegen der großen Besucherzahl Utopien.

Trotzdem sind Tierhalter keine Seltenheit und selbst nicht fachkundige Mitarbeiter durchlaufen eine Umschulung zum Tierpfleger.

Vor einer sofortigen Umschulung zum Tierpfleger ohne Praxiserfahrung sollten Sie den Berufsstand mindestens eine Weile in einem Praktikum erlernen. Möglicherweise haben Sie auch Bekanntschaften in der Tierpflegebranche, die Ihnen die schwere Aufgabe beibringen können. Anhand der entsprechenden Erfahrungswerte kann man dann darüber nachdenken, ob man die notwendige Lust an der Umschulung zum Tierpfleger hat.

Zusätzlich zu den altbekannten Aktivitäten im Tierpark können Sie auch als Tierpfleger in anderen Anlagen wie z. B. Tierschutzhütten, Zoohandlungen oder sogar im Tierlabor zu Forschungszwecken mitarbeiten. Das Umschulungsprogramm zum Tierpfleger findet sowohl praxisnah in den einzelnen Betrieben als auch in der Theorie im Klassenzimmer statt. Es werden die biologische und anatomische Beschaffenheit der Lebewesen untersucht, so dass die Besonderheiten des Verhaltens und der Bewegungen der Lebewesen während der Umschulung zum Tierpfleger interpretiert werden können.

Du lernst quasi, die Lebewesen zu "lesen". Dazu kommen grundlegende Dinge wie Nahrung und Unterbringung sowie der Tiertransport. Auskünfte beim Arbeitsamt. Um eine Umschulung zum Tierpfleger kann beim verantwortlichen Arbeitsamt beantragt werden, um den Umschulungsbetrieb durch den Bildungsbeleg finanzieren zu lassen. Zeitdauer der Umschulung. Der regelmäßige Ausbildungsgang zum Tierpfleger umfasst drei Jahre und schließt mit einer praxisnahen und schriftlich festgelegten Klausur ab.

Weil erste Grundkenntnisse des Umschulungsberufs Voraussetzung für die Umschulung sind, ist seine Laufzeit etwa ein drittel geringer. Die Umschulung zum Tierhalter nimmt also nur etwa zwei Jahre in Anspruch, aber natürlich kann man die Abschlussprüfung nicht vermeiden. Stornierung durch das Arbeitsamt. Wenn die BA nicht zusagt, die Umschulung zum Tierpfleger zu finanzieren, können Sie sich nach anderen Dienstleistern umsuchen.

So kann z.B. die Institution, an der man tätig werden möchte oder bereits tätig ist, die Finanzierungen in Gestalt einer Unternehmensumschulung mitübernehmen. Verschluss überprüfen. Vor Beginn der Umschulung sollten Sie überprüfen, ob nach der Umschulung zum Tierpfleger auch ein anerkanntes Ergebnis wie ein Wanderbrief oder ein IHK-Schlussfolgerung erfolgt. Im Anschluss daran kann man die Umschulung mit dem Master verfeinern.

Mehr zum Thema