Uhrmacher Beruf

Der Uhrmacherberuf

In der Verkaufsstelle beraten die Uhrmacher die Kunden und führen kleinere Reparatur- und Servicearbeiten durch. Der Beruf des Uhrmachers kann sowohl im Handwerk als auch in der Industrie ausgeübt werden. Unter anderem stellt ein Uhrmacher Uhren her, wartet oder repariert sie. Hier werden alle Fragen zu Ausbildung, Gehalt, Stelle, Beruf und Bewerbung auf Stellenangebote als Uhrmacher beantwortet.

Informationen und Stellenangebote

Sie stellen manuell oder auch gewerblich Armbanduhren und andere Zeitmesser her. Als Handwerker werden Sie nicht nur Armbanduhren fertigen, sondern auch Reparatur, Inspektion und Wartung durchführen. Die Serienfertigung von Armbanduhren steht in der Branche im Mittelpunkt. Schon im ersten Jahr werden Sie sich wie ein echter Uhrmacher vorkommen und Ihre eigene Standuhr bauen.

Darüber hinaus besuchen Sie eine Berufsfachschule und lernen im Unterricht sowohl den Theoriehintergrund als auch die betriebswirtschaftlichen Grundkenntnisse. Sie erfahren zum Beispiel, wie Maschinegravuren entstehen, wie Spannungen, Ströme, Widerstände und Leistungen im DC-Kreis erfasst werden und wie die Fehlerursachen, Probleme und Qualitätsmängel gezielt nachvollzogen, eliminiert und protokolliert werden.

In der dritten Saison wird es schwierig, weil Sie lernen, wie man mit Stoppuhren umgeht und sich auf Ihre Prüfung vorbereitet. Interessant am Beruf des Uhrenmachers ist, dass man auf der einen Seite ein sehr traditionelles Handwerksberuf erlernt und auf der anderen Seite die neusten Techniken einsetzt. Wer Uhrmacher werden will, braucht ein Grundverständnis der physikalischen Prozesse.

Mit zwei linken Händen hingegen ist die Berufsausübung bedauerlicherweise nicht sehr nützlich, denn als Uhrmacher beschäftigt man sich hauptsächlich mit kleinen Teilen. Es handelt sich um einen zweiteiligen Praxisteil und einen geschriebenen Teil, in dem die Lehrinhalte der Berufsschule erörtert werden. Die Swatch hat Uhrenschulen in Miami, Shanghai, Kuala Lumpur, Glashütte und Pforzheim? Die Omega Speedmaster Professional ist die einzigste Uhr, die auf dem Mondschein aufliegt?

Sie wurde 1983 geklaut und dann von zehn Uhrenmachern in drei Jahren nach Fotografien wiederaufgearbeitet. Wenn Sie sich dafür interessieren, wie Armbanduhren entstehen, ist ein Job bei einem Uhrenhersteller wie Swatch vielleicht genau das Richtige für Sie. Dazu gehören z. B. die Fortbildung zum Facharbeiter, Meisteruhrmacher oder Produktionsassistenten im Handel sowie ein Spezialstudium in Feinmechanik.

Wenn Sie schon immer Ihr eigener Herr sein wollten, können Sie Ihr eigenes Unternehmen mit ausreichender Berufserfahrung in Ihrer eigenen Uhrenwerkstatt oder in einem Verkaufsraum mit eigener Werkstätte gründen. Uhrenhersteller beheben so genannte Side-strike. Ein Planschlag ist die Seitenabweichung der Laufbahn eines Rads und kann sowohl bei Armbanduhren als auch bei Bereifungen und Radsätzen auftauchen.

Der Planschlag ist die Seitenabweichung der Laufbahn eines Rads und kann sowohl bei Armbanduhren als auch bei Autoreifen und Radreifen auftauchen. Das ist die dritte Frage. Die Windrad Uhr ist fiktiv. Der Atomuhren ist die präziseste Uhr der Wel. Allerdings übersteigt die Regelabweichung der Funkuhr von einer Idealuhr im Jahresverlauf nicht 25-12 Milliardstel einer Sekunde.

Der Atomuhren ist der präziseste Taktgeber der Welts. Allerdings übersteigt die Regelabweichung der Funkuhr von einer Idealuhr im Jahresverlauf nicht 25-12 Milliardstel einer Sekunde.

Mehr zum Thema