Treuhänder Ausbildung

Kuratorentraining

Trustee: Umfassende Informationen über Stellenbeschreibung, Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Sie suchen einen Anbieter für die Aus- oder Weiterbildung zum Treuhänder? Treuhänder bei einem Bundesverband werden und eine leitende Funktion im gesamten Aufgabenspektrum Ihrer Treuhandgesellschaft übernehmen.

Aktivitäten

Treuhänder betreuen kleine und mittelständische Betriebe (KMU) in allen Belangen der Buchführung, des Jahresabschlusses, der Steuererklärungen und der Finanzplanung, der Abschlussprüfung, der Unternehmensgründung, der Nachfolgeplanung und der Immobilienverwaltung. Du übernimmst Führungsaufgaben in Gesellschaften der Treuhand- und Steuerbranche sowie in den Sparten Revision oder Bankrevision. Kleinere und mittelgroße Mandanten werden unabhängig, größere und komplexere Mandanten zusammen mit ausgewiesenen Fachleuten betreut.

Treuhänder sind Experten mit fundierten Kenntnissen in der operativen und finanzbuchhalterischen Rechnungslegung. Diese bewerten und analysierten die Bewertungen aus unterschiedlichen Perspektiven, schlugen den Beteiligten operative Maßnahmen vor und berieten sie bei deren Durchführung. Treuhänder sind mit den steuerlichen Fragen von physischen und rechtlichen Einheiten vertraut. In vielen Betrieben werden auch die Lohnbuchhaltung und die Abwicklung von Sozialversicherungsabgaben an Treuhandgesellschaften übergeben.

Treuhänder mit dem Fokus auf Unternehmens- und Unternehmensberatung sind in erster Linie für die Endberatung, Schlussanalysen und Planrechnungen in den Bereichen Finanzen und Controlling zuständig. Er liefert den Unternehmern wesentliche Informationen zur Bewertung oder Nachfolge, zur Unternehmensgründung und -restrukturierung sowie zu den damit zusammenhängenden Rechtsproblemen. Treuhänder als Wirtschaftsprüfer oder Prüfer von betrieblichen Altersversorgungssystemen begleiten Manager bei der Prüfung von Jahresabschlüssen oder führen diese in KMU selbst durch.

Prüfungsordnungen und Richtlinien sind bei der Trägervereinigung für die Fachprüfung für Treuhänder verfügbar. "Treuhänder mit eidgenössischem Fachausweis" Zu Beginn der Prüfung erforderlich: diplomierter Treuhänder, diplomierter Experte für Rechnungswesen und Controlling, diplomierter Steuerexperte, diplomierter Wirtschaftsprüfer, diplomierter Immobilien-Treuhänder etc. Diplom-Betriebswirt HF, Diplom-Rechtsanwaltsfachangestellter HF etc. Treuhänder sind in KMU, Treuhandgesellschaften, Banken und Behörden tätig oder betreiben ein eigenes Treuhanddienst.

Treuhänder: Überblick über die Schule, Tips, Leitfäden

Für die Aufnahme in die Berufsexamen eines Treuhänders mit eidgenössischem Befähigungsnachweis ist nach der Grundausbildung eine Eidgenössische Fachausbildung (EFZ), ein Matura-Abschluss oder ein vergleichbarer Studiengang sowie eine mehrjährige Berufserfahrung (Wirtschaftsprüfung, Treuhanddienstleistungen, Finanzen, Buchhaltung, Steuern, Betriebswirtschaftslehre, Managementberatung) erforderlich. Dazu kommen das Ablegen der Aufnahmeprüfung und ein zentrales Strafregister, das keinen Eintrag hat, der der AusÃ?

Je nach Studiengang und Abschlussart sowie je nach Hochschule sind die Kurskosten sehr verschieden. Ein z. B. 10-tägiger Zertifikatslehrgang in der Buchhaltung kann 6'500 Schweizerfranken kosten, ebenso wie eine dreisemestrige Ausbildung zum Buchhalter / Treuhänder / Steuerfachwirt.

Die Berufsexamen, die sich in der Regel über vier bis fünf Halbjahre erstrecken, belaufen sich auf rund 15'000 Schweizerfranken inklusive Lernhilfen und internen Untersuchungen. Hinzu kommen die Honorare für die Bundesprüfung, die für die Aufnahmeprüfung rund 1'730 Francs und für die Hauptuntersuchung rund 2'000 Francs betragen.

Bei allen anderen Treuhandkursen und Kursen erkundigen Sie sich bei den jeweiligen Trainingsanbietern über die Erlöse. Im Rahmen der Berufsexamen (BP) für den FA-Treuhänder (Bundesberufsausbildung) werden die Teilnehmer in fünf Teilen untersucht. Dies geschieht in schriftlicher Form / praxisnah für "Accounting", "Auditing", "Taxes", "Management and Business Consulting". Zusätzlich findet eine ortsübliche Klausur zum Thema "Management und Unternehmensberatung" statt.

Wenn wir von Trustees sprechen, meinen wir oft Menschen, die über einen bundesweiten Befähigungsnachweis als Trustee (BP) mitwirken. Aber das ist beileibe nicht der einzige Weg, um in diesem Feld Fuß zu fassen oder sich weiter zu entwickeln. Zusätzlich zur gerade genannten Berufsexamen gibt es noch eine zweite Fachprüfung für einen Bundesberufsausweis in diesem Fachgebiet, und zwar für einen Finanz- und Rechnungswesenfachmann oder für einen Finanz- und Rechnungswesenfachmann mit einem Bundesberufsausweis.

Sind Sie auf der Suche nach einem geeigneten Ausbildungspartner für Ihre Ausbildung zum Treuhänder mit eidgenössischem Fachabitur oder einer anderen Weiterbildungsmaßnahme in der Treuhandbuchhaltung? Was halten Sie von einer Ausbildung zum Treuhänder mit eidgenössischem Zertifikat? Der Treuhänder mit eidgenössischem Spezialisierungszertifikat arbeitet in mittelgrossen oder grossen Treuhand- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, in einer Innenrevisionsabteilung oder in der Öffentlichen Verwaltung. der Treuhänder arbeitet in der Schweiz.

Du hast umfangreiche Kenntnisse im Finanz- und Rechnungswesen. Sie sind mit den Grundsätzen der Finanzierungs-, Kosten- und Leistungsrechnung, den Aspekten der kurz- und langfristigen Budgetplanung, den wesentlichen Rechtsgebieten Trust, Steuer und Sozialversicherung sehr vertraut.

Mehr zum Thema