Touristik Studium

Studien zum Tourismus

Der Animationsfilm erklärt das Studiengebiet Tourismus. Die Tourismusbranche boomt seit Jahren. Die Niederlande studieren dieses Fach sehr praxisnah.

Studien und Universitäten in den Niederlanden

Die Tourismusbranche ist seit Jahren im Aufschwung begriffen. Die Niederlande studieren dieses Thema sehr praxisnah. In Deutschland gibt es viele englischsprachige und auch deutsche Lehrveranstaltungen. Unter dem Menupunkt "Master" finden Sie die Masterprogramme im Fachbereich Hotellerie und Touristik. Hotellerie und EventmanagementInternationales HotelmanagementInternationales HotelmanagementInternationales TourismusInternationales TourismusmanagementFreizeitmanagementTourismusmanagement Allein in Deutschland erwirtschaftete das Hotelgewerbe 2013 1,8 Mrd. E.

Im Jahr 2013 waren mehr als 6 Mio. Mitarbeiter im Hotel- und Gastgewerbe für die Gastfreundschaft der Besucher verantwortlich. In diesem Jahr mussten allein 424 Mio. Hotelzimmer in Deutschland gebucht werden. Die Tourismusindustrie besteht aus Fachleuten, die sowohl die Wünsche ihrer Kundschaft als auch neue Tendenzen kennen. Doch das allein reicht nicht aus, um im Tourismus und Hotelleriebereich Erfolg zu haben.

Fundierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse sind die Basis für eine gelungene Geschäftstätigkeit in dieser Industrie. Zahlreiche öffentliche und private Universitäten in Deutschland führen Kurse in den Bereichen Touristik oder Hotelfach. Ein Numerus Claususus verlangsamt an öffentlichen Universitäten in Deutschland oft den unmittelbaren Studienzugang. Die niederländischen Lehrveranstaltungen sind an den so genannten hogescholes (Fachhochschulen) kostenlos verfügbar.

In einer großen Anzahl von englischsprachigen Kursen spiegelt sich die vor allem im Fremdenverkehr wichtige Internationalität wider. Einen wesentlichen Unterscheid zu den Universitäten in Deutschland im Tourismusbereich und Hotelleriebereich bildet die Form der Lehre. Schon vom ersten Tag an lernt man in Projekten Teilgebiete der Tourismusbranche besser kennen, entwickelt eigenständige Hotellösungen und probiert sie aus.

In den Niederlanden gibt es intensive Verbindungen zu Firmen, die ihre derzeitigen Probleme von Studenten des Hotel- oder Touristikmanagements lösen lassen. Während des Studiums werden die Studenten von Dozenten bestens begleitet, denn die intensive Zusammenarbeit mit den Studenten im Tourismus- und Hotelmanagementbereich macht ihr Studium so gelungen. Ein Auslandsaufenthalt ist ein obligatorischer Bestandteil des Tourismusstudiums.

Diejenigen, die nicht selbst erfahren haben, wie sie in einem anderen Staat empfangen werden, können kaum selbst ein schlüssiges touristisches Konzept ausarbeiten. Die Besonderheit der Niederländischkurse im Hotelmanagement ist die unmittelbare Überprüfung des erworbenen Wissen über die bestmögliche Betreuung und Organisation der Gäste. Manche Lehrveranstaltungen werden in Zusammenarbeit mit "echten" Hotelanlagen aufgesetzt.

Dabei geht es auch so weit, dass die Studierenden ein ganzes Haus selbstständig führen und in enger Zusammenarbeit mit den Studierenden die Bereiche Lehre und Praktikum erlernen. Fachkräfte auf diesem Fachgebiet werden in Studiengängen bei der hogescholeschen Schule ausgebildet, wie z.B. International Hospitality Managment. Wenn Sie also einen Studiengang suchen, der Sie optimal auf einen spannenden Job in der Tourismus- und Hotelleriebranche oder der gestalterischen Freizeitgestaltung vorbereitet, sollten Sie sich auf jeden Fall die aufgelisteten Studienmöglichkeiten genauer anschauen.

Mehr zum Thema