Tierpfleger Infos

Tierhalter-Info

Mail: info@elly-bk.de Du möchtest Halter werden? Infoflyer Tierpfleger für einen Tag (PDF). Von der Ausbildung bis zum Gehalt haben wir alle Informationen. Weitere Informationen, Videos und Bewerbungsunterlagen.

An den Treffpunkten treffen Sie zu den hier angegebenen Zeiten Tierpfleger, die Ihnen gerne Ihre Fragen zu unseren Tieren beantworten!

Tierpflegerin

Tierpfleger pflegen im Tierpark z. B. Äffchen, Schwarzwild im Park, verlassene Vierbeiner im Tierheim oder weisse Hausratten im Experimentierlabor. Er füttert die Haustiere, hält ihre Schutzräume frei und kümmert sich um die Sicherheit seiner Protegés. Der Tierpark vereinigt Tierarten aus allen Kontinenten. Tierpfleger entwerfen ihre KÃ?fige, Gatter oder Waschbecken so, dass die Umwelt der fÃ?r sie so natÃ?rlich wie möglich ist und sie sich wohl fÃ?hlen.

Tierpfleger, die im Schutzraum tätig sind, haben viel Zeit für die verlassenen Vierbeiner, Katze und Vogel. Oft werden die Lebewesen am Beginn gestört und benötigen viel Aufmerksamkeit, damit sie sich einrichten. Im Forschungslabor werden die Tierhalter in Experimente einbezogen, geben den Tieren Arzneimittel oder andere Stoffe und überwachen deren Auswirkungen auf das Benehmen und die gesundheitliche Situation der Menschen.

Tierhalterin für 1 Tag

Bekomme wenigstens ein Gespür dafür, wie es ist, ein Pfleger zu sein..... Mit unserem Sonderangebot "Tierpfleger für einen Tag" können Sie sich diesen großen Traum erfühlen! Am Anfang bereitet man die Fischstücke für die Robben und Pinguine vor, und natürlich kann man sie auch ernähren. Anschließend servierst du selbst das Essen für Katta und Varis und setzt eine Fütterungstour durch das Großtiergebiet fort.

Selbst Kleintiere wie Maus und Taranteln müssen gepflegt werden - das ist für Sie auch ein Teil des Tages des Tierpflegers, der um 16.00 Uhr nach der Verfütterung der Störe endet. Sie wird verschmutzt und erschöpfend sein, es bleibt keine Zeit für "Streicheleinheiten".

Die Professionalität

Im Bereich der Labortierhaltung beschäftigen sich die Tierhalter vor allem mit Kleinsäugern wie z. B. mit Tieren wie z. B. Säugern wie z. B. Hausmäusen, Hausratten, Meerschweinchen, Hasen und Säugern. Ab und zu kümmern sie sich auch um Äffchen, aber auch um Tiere wie z. B. Pferde, Tiere und Schwein. Der Versuchstierhalter ist als Vermittler zwischen Mensch und Technikum eine sehr bedeutende Persönlichkeit. Tierpfleger kooperieren oft in enger Zusammenarbeit mit Forschern, die eine Vielzahl von medizinischen und biologischen Fragen erörtern.

Die Tierpfleger haben als Spezialisten für Tierpflege eine bedeutende, teilweise anspruchsvolle Aufgabenstellung. Er arbeitet sehr nah an den Haustieren und kümmert sich auch um ihr Miteinander. Die Tierpfleger kümmern sich auch um die Zucht und beteiligen sich an der Tierbehandlung und der Forschen. Weitere Informationen, Filme und Bewerbungsunterlagen.

Mehr zum Thema