Tierpfleger Ausbildung Berufsbegleitend

Tierhalter Ausbildung in Teilzeit

Die Teilzeitausbildung ermöglicht es Erwachsenen, in zwei Jahren das Eidgenössische Fachzertifikat (EFZ) als Tierpfleger zu erwerben. Möglicherweise kommt eine Tätigkeit als Tierpfleger in Frage, hier müssen Sie im Zweifelsfall abschließen, aber eine Ausbildung ergänzen. Tierpfleger arbeiten in Betrieben, die Tiere gewerblich züchten, halten und pflegen.

Fernunterricht Tierschutz Praktiker: Inhalt & Verfall

Die Fernstudien zum Tierschutzpraktiker haben eine Perspektive. Die Fernlehre zum Tierschutzpraktiker macht Sie zum Spezialisten auf diesem Gebiet und beschafft Ihnen holistische Therapiestrategien. Möchtest du deine Tierbegeisterung mit deinem Engagement für die Naturmedizin aufteilen? Bei dem 16-monatigen Fernstudiengang zum Tierschutzpraktiker der Rolf Schneiderakademie haben Sie dazu die Gelegenheit. Bei uns erlernen Sie alle notwendigen Erkenntnisse, die Sie als unabhängiger Tierschützer für Groß- und Kleintiere mitbringen.

Im Rahmen der optional angebotenen Anwesenheitsphasen können Sie Ihr erlerntes Wissen in die Tat umsetzten und neue Einblicke erhalten. Für den rechtlichen und ökonomischen Teil Ihres Fernunterrichts sind unter anderem das Tiergesundheitsgesetz und Hygienebestimmungen von Bedeutung. Der professionelle Verhaltenskodex und die wesentlichen Arbeitsschritte bei der Unternehmensgründung sind ebenfalls Thema. Der Fernstudent Tierschutzpraktiker rüstet Sie dabei für eine selbständige Aktivität.

Zahlreiche Hochschulabsolventen sind bestrebt, eine eigene Tierarztpraxis zu führen. Der Zeitraum der Fernuntersuchung zum Tierschutzpraktiker liegt zwischen 20 und 24 Jahren. So können Sie Ihr Fernlernstudium berufsbegleitend und komfortabel abschließen. Während dieser Zeit bekommen Sie regelmäßig Anschreiben mit Einreichungsaufgaben, die Sie selbständig ausfüllen. Nach Abschluss Ihres Fernlernstudiums zum Tierschützer werden Sie an der Klausur teilnehmen.

Am Ende des Fernstudiengangs zum Tierschützer bekommen Sie von Ihrem Haus ein Zertifikat. Für den Fernunterricht fallen zwischen ? 1.800 und £ 2.000 an. Fernunterricht ermöglicht es Ihnen, mit einem Realschulabschluss oder einem vergleichbaren Zeugnis zu studieren. Sie müssen keine bestimmten beruflichen Anforderungen und Kenntnisse einbringen, aber erste Erfahrung im Umgang mit Haustieren ist von Vorteil. Auch wenn Sie in der Lage sind, mit Haustieren zu arbeiten, ist dies von großem Nutzen.

Sie sind für den Fernunterricht als Tierschützer bestens gerüstet, wenn Sie Spaß am Kontakt mit Haustieren und deren Eigentümern haben. Merkmale, die Ihnen im Fernunterricht und in Ihrer weiteren Tätigkeit zugute kommen, sind Ausdauer, Empathie, kommunikative Fähigkeiten und Stressbeständigkeit. Weil viele Praktiker im Tierschutz selbständig sind, sollten Sie selbstständig und selbst organisiert vorgehen.

Der Fernstudien-Praktiker ist keineswegs für Menschen mit Gesundheitseinschränkungen wie z.B. Allergie, die Sie bei der Tätigkeit stören könnte, oder Unwohlsein im Tierumgang verwendbar. Ein wichtiges Merkmal des Fernlernstudiums für den Tierschutzpraktiker ist, dass Sie die gesicherte Stellenbezeichnung eines Veterinärmediziners oder eines Veterinärmediziners nach dem Lernen nicht weiterführen dürfen.

Dazu ist ein Hochschulabschluss mit staatlichem Examen erforderlich. Sie haben nach Ihrem Distanzstudium zum Tierschutzpraktiker verschiedene Karrieremöglichkeiten. Sind Sie bereits in einem Berufsstand im Fachbereich Viehzucht oder Viehernährung tätig, erhalten Sie während Ihres Studiums eine spannende Zusatzausbildung, die Ihnen neue Möglichkeiten auf dem Stellenmarkt aufzeigen kann. Wenn Sie dieses Gebiet zum ersten Mal betreten wollen, haben Sie nach dem Studienabschluss die Möglichkeit, eine eigene Praktik als selbständige Tierschützerin zu errichten.

Ihre Einnahmen hängen vom Standort Ihrer Arztpraxis, Ihrem Kundenkreis, dem lokalen Marktpreisniveau und dem Angebot an tierärztlichen Dienstleistungen ab. Einen Arbeitsplatz bei tierheimischen oder tierärztlichen Ämtern findet man Absolventinnen und Absolventen der Fernstudiengänge Tiermedizinische Praktiker eher selten. Möglicherweise kommt eine Aktivität als Tierpfleger in Frage, hier müssen Sie im Zweifelsfall abschließen, aber eine Ausbildung ergänzen.

Tierhalterinnen und Tierhalter erhalten im Durchschnitt zwischen EUR 1.200 und EUR 2.400 pro Monat netto. FÃ?r das Ferndiplom zum Tierschutz sagt der Praktiker: "Absolventen haben die Möglichkeit, auch ohne langjÃ?hriges Tierversuch zuÂarbeiten. In dieser Hinsicht können Sie in Ihrer eigenen Klinik eigenständig Behandlungen durchführen. Entgegen einer Fernuntersuchung zum Tierschutz sprechen Praktiker: Tierschutz Praktiker sind nicht gleichzusetzen mit ausgebildeten Tierschutzopfer.

Der Existenzgründer mit eigener Praktik als Tierschutzpraktiker ist risikoreich und bedarf einer hohen Selbstinitiative.

Mehr zum Thema