Tierheim Arbeiten Ausbildung

Tierschutz Arbeit Ausbildung

aber die Arbeit mit Tieren ist nicht nur körperlich. Hauptsächlich arbeiten sie in Tierheimen und Pensionen. Die Auseinandersetzung mit Lebewesen erfordert ein hohes Maß an Verantwortung und oft hartem Einsatz. Bieten Sie Ausbildungsplätze in den Bereichen Tierheim und Tierpension an. Sie ist bereit, an Wochenenden und Feiertagen zu arbeiten.

Meinen Liebling habe ich wiedergefunden - die Tätigkeit als Tierpfleger.

Meinen Liebling habe ich wiedergefunden - die Tätigkeit als Tierpfleger. Ich habe im Jahr 2016 meine Ausbildung zur Viehpflegerin abgeschlossen und wurde als Angestellte eingestellt. Also habe ich zunächst die Verantwortung für den übertragenen Bereich bekommen und kann seit Beginn des Jahrs 2017 die Verwaltung des Heims mittragen. In meiner freien Zeit richtet sich meine Konzentration auch auf die Tiere.

Rückblickend und immer noch in trauriger Umarmung über den überliebten, mir sehr ans Herz gelegten alten Deutschen Schäferhund Großvater "Rex", der 2014 in unserem Tierheim starb - ein solches tristes Ende eines tierischen Lebens blieb glücklicherweise die Ausnahmen. Es freut mich sehr, Teil dieses Teams zu sein und hier zu arbeiten.

Ich habe mit einem FÖJ angefangen, danach habe ich eine Ausbildung zur Viehpflegerin absolviert. Ich bin seit 2012 Festangestellter und bin sehr froh, dass ich seit vielen Jahren Teil des Unterstandes bin. Neben der Tierpflege bin ich mit der Ausbildung unserer Auszubildenden beauftragt und bin froh, mein Wissen und meine Erfahrung vermitteln zu können.

Es macht mir Spaß, mit Haustieren zu arbeiten und mein Freizeitbeschäftigung zu meinem Metier gemacht zu haben. Ich heiße Christel Nedow und bin seit Ende 2016 im Schutzhaus beschäftigt. Als Zootechniker habe ich eine Ausbildung gemacht und mein großer Wunsch war es immer, mit Haustieren zu arbeiten. Ich finde, dass der Job ein Traumberuf ist.

Hallo, ich bin Heizke Franz, 22 Jahre alt und seit dem I. Aug. 2016 die neue Auszubildende. Auf diesem Gebiet habe ich im Tierheim Greiz Erfahrung gesammelt. Um so mehr Grund für mich, im Tierheim zu arbeiten und den Kindern die beste Umstellungszeit zu geben. Ich war nach meinem Freiwilligendienst hier sehr glücklich, meine Ausbildung zum Tierpfleger absolvieren zu können.

würde ich jedes einzelne Haustier, das in den Schutzraum kommt, als Beispiel nehmen. Als ich mit Haustieren aufwuchs, habe ich Spaß am Umgangsformen mit ihnen. Außer meiner Tätigkeit im Tierheim kümmere ich mich um meine eigenen Haustiere, kochte und backte mit Leidenschaft oder bin in der freien Wildbahn unterwegs. Außerdem kümmere ich mich um meine eigenen Haustiere. Vom Freiwilligendienst des Bundes verspreche ich mir eine Zeit voller neuen Erkenntnisse und Erlebnisse, um das Tierheimteam gut betreuen zu können und natürlich die Zusammenarbeit mit den Haustieren zu genießen.

Mehr zum Thema