Textillaborant Beruf

Chemielaborantin Berufsgruppe

Chemielaboranten untersuchen die chemischen oder physikalischen Eigenschaften von Fasern, Garnen und Textilien und sind für den Beruf des Textellaboranten ausgebildet? Schulung zum Textillaboranten: Stellenbeschreibung & Stellenangebote Das sind wir dem Textil-Laboranten schuldig. Wofür ist ein Textillaborant zuständig? Die Tätigkeit als Textillaborant ist sehr vielfältig. Hauptaufgabe der Textillaborantinnen und -laboranten ist es, unterschiedliche Stoffe mit unterschiedlichen Testmethoden auf Qualitäten, Inhaltsstoffe und Merkmale zu prüfen.

Umfassende Kenntnisse der unterschiedlichen Textilfasern sind in der täglichen Arbeit der Textil-Laboranten sehr wertvoll. Sie werden daher im Training lernen, sie nach ihrer Struktur und ihren Merkmalen zu unterscheiden.

Bei Auftragserteilung durch den Textil-Laboranten werden zunächst die einzelnen Arbeitsgänge definiert. Die Qualitätskontrolle ist eine der wesentlichen Tätigkeiten der Labormitarbeiter. Eine große Bedeutung hat dabei die Funktionalität der betreffenden Gewebe, denn Abdeckungen für Auto- oder Flugsitze müssen natürlich stärkeren Beanspruchungen stand halten als ein seidenes Nachthemd. Darüber hinaus produzieren Textillaborantinnen und -laboranten Chemikalien, die ihnen bei der Prüfung der Inhaltsstoffe zuarbeiten.

Bei der Stellenbeschreibung eines textilen Laboranten können jedoch sehr verschiedene Verantwortungsbereiche im Mittelpunkt des Interesses liegen - je nach Unternehmen, Industrie und Berufstätigkeit. Was Sie während Ihrer Berufsausbildung lernen, ist in der Ausbildungsordnung für Textillaborantinnen und -laboranten geregelt. Chemielaboranten sind vor allem in der Bekleidungs- und Textilwirtschaft tätig. Für den Beruf des Chemielaboranten gibt es keine schulische Voraussetzung in reiner rechtlicher Hinsicht.

Nach Angaben des Bundesinstituts für Berufsbildung haben Fach- und Abiturienten sowie Studienbewerber mit mittleren Qualifikationen je etwa die Hälfe der Ausbildungsplätze erhalten. Inwiefern steht Ihnen dieser Beruf gut?

Stellenbeschreibung Textillaborant - Beruf Textillaborant - Beruf Berufslaborant - Berufsenzyklopädie

Textillaborantinnen und -laboranten sind immer auf der Suche nach neuen Erkenntnissen: Inwiefern kann ich die wasserabweisenden Effekte für die Bekleidungsindustrie einsetzen? Diesen und ähnlichen Fragestellungen widmen sich die Textil-Laboranten. Diese sind in der Lage, die Erfordernisse an Textilprodukte zu verstehen und ihr Wissen in die weitere Verarbeitung von Geweben einzubringen. Chemielaboranten erforschen die technischen oder physikalische Beschaffenheit von Ballaststoffen, Fäden und Geweben.

Diese testen Farbstoffe, Chemie und Textilhilfsstoffe und erfahren, wie sich Chemieprodukte zusammensetzen. Sie haben den Blick dafür, wie die QualitÃ?t von Stoffen und Prozessen weiter gesteigert werden kann. Darüber hinaus inspizieren Textillaborantinnen und -laboranten Anlagen in Labors und bearbeiten Beschwerden. Denn sie wissen um die Prinzipien des Umweltschutzwesens und um das Ausmaß, in dem Chemie die Umwelt belastet.

Textillaborantinnen und -laboranten sind in der Farb-, Fahrzeug- und Textilindustrie, in Textilforschungsinstituten, in Materialprüfstellen der Chemiefaser- und Chemischen Industrie oder in der Automobil- und Luftfahrtwirtschaft tätig. Wo kann ich diesen Beruf ausbilden? Wie viel Geld kann ich in der Berufsausbildung verdienen? In der dualen Berufsausbildung werden die Auszubildenden mit einer Ausbildungsbeihilfe unterstützt. Sie hängen vom Ausbildungsgebiet (Industrie und Gewerbe, Kunsthandwerk usw.) und der Ausbildungsbranche sowie vom geografischen Umfang des jeweiligen Tarifvertrags ab.

Anmerkung: Wer diese Schulung in Vollzeitschulform durchläuft, bekommt kein Ausbildungsgeld.

Mehr zum Thema