Tarifliche Ausbildungsvergütung Industriekaufmann

Kollektivvereinbarung über die Ausbildungsvergütung für Industriekaufleute

Rechtliche und sonstige Informationen zum Thema tarifliche Ausbildungsvergütungen finden Sie hier. Bei festen Tarifen gelten die jeweiligen Tarife. Ist das Unternehmen an Tarifverträge gebunden, müssen die in den Tarifverträgen vereinbarten Ausbildungsvergütungen gewährt werden. Was ist die Vergütung für die Berufsausbildung? Kollektiv vereinbartes Ausbildungsgeld: (vorbehaltlich Tarifänderungen).

Lehre als Industriekaufmann / Industriekauffrau

Die Division Flooring Systems verfügt über ein breit gefächertes und ansprechendes Sortiment an umweltverträglichem Innenfutter, hochwertigem Vinylbodenbelag, sauberen Laufsystemen, Bodenfliesen, Nadelfilzbodenbelägen und dem abwaschbaren textilen Boden Bodenbelag Floortex. Unter der Marke Ecol offeriert Flooring Systems auch gebrauchsfertige Klebstoffe für die Verlegung von Fußbodenbelägen und keramischen Fliesen sowie Ausgleichs- und Nivelliermassen für die Bauwirtschaft. Für geeignete Schulabgängerinnen und Schulabgänger besteht die Chance, als zukunftorientiertes Untenehmen eine Lehre als Industriekaufmann im gewerblichen Sektor zu machen.

In der umfassenden Schulung lernen Sie alle wesentlichen kaufmännischen Fragen sowie den Einsatz moderner Kommunikationstechnologie. Du erhältst einen Einblick in das Unter-nehmen und seine Unternehmensprozesse und erhältst umfassendes Wissen, das Dir nach Deiner Berufsausbildung viele Möglichkeiten für Deinen Berufsstart eröffnet. Mit Wirkung zum Stichtag haben wir zwei Ausbildungsstellen im Angebot: Vielfältige Berufsausbildung in einem zukunftsweisenden Konzern.

Wir stellen unsere Praktikanten in überdurchschnittlicher Weise ein. Zusätzlich zum tariflich vereinbarten Monatsbetrag für die Ausbildung bekommen Sie ein dreizehntes Monatslohn und Urlaubszulage. Die Wochenarbeitszeit liegt bei 37 Std. und unser flexibles Arbeitszeitmodell, das eine hohe Flexibilität ermöglicht, betrifft auch unsere Azubis. Darüber hinaus haben unsere Praktikanten die Chance auf eine kostenlose Teilnahme bei unserem Fitnesspartner sportlich.

Schulung - KRAMER Gesellschaft mit beschränkter Haftung - -

Nun können Sie die Voraussetzungen für eine aufregende und vielfältige Entwicklung schaffen. Zur Zeit bilden wir folgende Berufe aus: ist ein Ausbildungsberuf mit Anwendungsmöglichkeiten in den Fachbereichen Betriebswirtschaft, Auftragsbearbeitung, Kundenservice, Mitarbeiter, Rechnungswesen, Controlling und Vertrieb. ist ein schöpferischer, vielfältiger Ausbildungsberuf, der die Herstellung verschiedener Metallbauteile, auch nach Kundenwünschen, mit modernsten Produktionstechniken und technischen Zeichnungsvorlagen ermöglicht.

Das ist ein schöpferischer, vielfältiger Berufsstand, der die Chance eröffnet, den natürlichen Werkstoff Wald funktionell und optisch mit modernsten Produktionsmethoden zu verwerten. Ein Berufsstand mit Perspektive, der mit enormer Lösungkompetenz kostbare Rohstoffe im Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutzbereich sicherstellt. Trainingsort:

Ausbildung zum Industriekaufmann in der Kunststoffindustrie

In allen Unternehmensbereichen eines Kunststoffunternehmens sind kaufmännische Angestellte zu finden. Sie als Industriekauffrau /-mann haben viele verschiedene und verantwortungsbewusste Tätigkeiten zu erledigen: Sie ermitteln im Bereich des Einkaufs den idealen Rohstoffbedarf, holen Offerten von Zulieferern ein, kümmern sich um deren Bestellungen und überwachen die Einhaltung von Lieferterminen. Wenn die Waren ankommen, kontrollieren Sie sie.

Zu Ihrem Aufgabengebiet im Vertrieb gehört die Kundenberatung und Kundenbetreuung, die Angebotserstellung und die Gestaltung von Werbe- und Verkaufsförderungsaktionen. Im Rechnungswesen sind Sie der Spezialist für alle Buchhaltungsprozesse: Sie prüfen Eingangsrechnungen für die georderten Rohmaterialien, schreiben Eingangsrechnungen an unsere Kundschaft, erfassen sie im Buchhaltungssystem und legen sie zur Dokumentierung ab.

Sie begleiten die Mitarbeiter im Bereich Personal von der Ein- bis zur Ausfahrt und stehen in unmittelbarem Zusammenhang mit ihnen. So begleiten Sie z. B. die Facheinheit bei Bewerbungsgesprächen, planen und organisieren Fortbildungsmaßnahmen und kümmern sich um die Lohnbuchhaltung. Als Industriekauffrau oder -mann können Sie aus einer Reihe von verschiedenen Bereichen auswählen und sich auf verschiedene Fortbildungsmaßnahmen ausrichten.

Abhängig davon, wo Sie tätig sind, stehen Sie im regen Dialog mit anderen Fachbereichen, Management, Zulieferern, Auftraggebern und Behörden, nehmen an Meetings teil und vertreten das Unterneh-men auf Fachmessen. Obwohl es in anderen Lehrberufen nur wenige gibt, sind 50 andere oft auf eine Lehrstelle als Industriekaufmann/-frau angewiesen.

Durch ein Praktikum in diversen Unternehmen steigen Ihre Aussichten auf eine der begehrtesten Auszubildenden.

Mehr zum Thema