Tätigkeiten eines Bürokaufmanns

Aktivitäten eines Bürokaufmanns

Die Bürokauffrau übernimmt kaufmännisch-administrative und organisatorische Tätigkeiten, die in allen Abteilungen benötigt werden. Fast alle Tätigkeiten des Büroverwalters werden mit dem Computer ausgeführt, der den Überblick behält und sicherstellt, dass eine Vielzahl von Tätigkeiten termingerecht erledigt werden. Durch die Ausbildung zum Bürokaufmann wird ein breites Basiswissen in kaufmännischen und administrativen Berufen vermittelt. Darüber hinaus üben sie kaufmännische Tätigkeiten in Bereichen wie Auftragsabwicklung, Einkauf, Buchhaltung und Vertrieb aus.

Lehre als Bürokaufmann/-frau

Kaufleute führen alle kaufmännischen, administrativen und betriebsorganisatorischen Tätigkeiten innerhalb eines Betriebes durch und stellen sicher, dass die operativen Informations- und Kommunikationsabläufe einwandfrei funktioniert. Ihre Hauptaufgaben sind das operative Rechnungs- und Buchhaltungswesen, die Statistik und die allgemeinen Administration. Sie wickeln mit Unterstützung der EDV die gesamte Korrespondenz ab und betreuen Steuer- und Versicherungsangelegenheiten, Bestands- und Umsatzzahlen.

Ihre Aktivitäten können auch Tätigkeiten im Bereich des Verkaufs, des Einkaufs und des Verkaufs umfassen. Damit sie ihre vielfältigen Tätigkeiten effektiv ausführen können, müssen sie im Umgang mit aktueller Hard- und Softwarestrukturen bestens vertraut sein. Zahlreiche Aktivitäten kennzeichnen den Arbeitsalltag eines Bürokaufmanns. Mit moderner Bürotechnologie plant der Bürokaufmann Terminvereinbarungen oder organisiert Arbeitsprozesse.

Die Vorbereitung von Fakturen und statistischen Auswertungen ist ein wichtiger Teil der Tätigkeit von Büroangestellten. Grundkenntnisse in Bezug auf Daten und Tatsachen und immer den neuesten Wissensstand sind Grundvoraussetzungen. Training - das ist es, was Sie vorgibt. Die Berufsgruppe der Bürokaufleute ist ein nach dem Berufsausbildungsgesetz zugelassener Lehrberuf. Die folgenden Inhalte werden im Zuge der innerbetrieblichen Weiterbildung vermittelt:

Büroorganisation und Statistik: Informationsverarbeitung: Betriebswirtschaftliche Buchhaltung:

HERBRÜGGER: Office-Administratorin

Dies sind die Bürokaufleute, die den Blick bewahren und dafür Sorge tragen, dass verschiedene Tätigkeiten pünktlich abgeschlossen werden. Er bearbeitet Beschwerden, erstellt statistische Auswertungen, schreibt Anschreiben und Abrechnungen, verwaltet Buchhaltungen, erstellt Lohnbuchhaltungen, erinnert den Vorgesetzten an Terminvereinbarungen und organisiert Transportaufträge oder Geschäftsreisen. Bürokaufleute sind oft am Arbeitsplatz mit dem Handy, der modernen Bürokommunikationstechnik sowie dem Notebook und dem Terminkalender tätig.

Für die effiziente Abwicklung ihrer vielfältigen Tätigkeiten müssen Bürokaufleute sehr gut mit handelsüblicher Standard-Software, vor allem MS-Office, vertraut sein.

Bürokaufmann / Frau (m/w)

Die Hauptaufgabe des Bürokaufmanns umfasst die organisatorischen und administrativen Tätigkeiten. Die Mitarbeiter erfüllen verschiedene Verwaltungsaufgaben, wie z.B. die Formularverwaltung in der Abteilung Personal, das Erstellen von Belegdateien, die Bearbeitung von Aufträgen und Angeboten im Verkauf und die Erfassung von Dokumenten in der Finanzbuchhaltung. Diese können vielseitig eingesetzt werden, gestalten und leiten das Office und bewahren den Durchblick.

Grundvoraussetzung für die Berufsausbildung zum Bürokaufmann ist ein guter Abiturabschluss. Darüber hinaus ist ein spezielles Interessengebiet in der Industrie und im Handel erwünscht. Kenntnisse im Bereich PC sind erwünscht. Der Ausbildungszeitraum umfasst 3 Jahre. Das Training erfolgt in Elmischhorn. Während Ihrer Berufsausbildung werden Sie in unseren Kaufleuten beschäftigt.

Sie lernen neben den Kaufleuten weitere spannende Themen wie Fertigung, Logistik, Labor und Technologie kennen.

Mehr zum Thema