Tätigkeiten einer Krankenschwester

Aktivitäten einer Krankenschwester

Alltagsleben einer Krankenschwester in der Unfallstation Leute, die in der NA arbeiten, stört es nicht, was sie am Morgen tragen: Blaue Schrubberhemden und weisse Krankenhaushosen sind obligatorisch. Aber dann beginnt der Druck, denn man weiss nie, welche Verwundeten kommen werden. In manchen Fällen kommt alles auf einmal. Sämtliche Akutfälle von Beinbrüchen, Norovirusinfektionen und Berufsunfällen enden in der Rettungsdienst.

Fuer Nicole Scholz, Krankenschwester in der Unfallstation des Landeskrankenhauses Hamm, begann der Gottesdienst heute um 6.00 Uhr. Die Arbeit im Notarztwagen ist anstrengend, aber nicht immer gleich. Es bleibt immer Zeit für ein individuelles Gespräch mit den Patientinnen und Kunden.

Heutzutage kommt eine Dame, die von einer Hauskatze beißt. Sr. Niñole erläutert noch einmal, dass dies wirklich nötig ist und dass sie im Krankenstand ist. Nun sucht das Spital ein Raum für ältere Menschen, die mit Diarrhöe nicht nach Haus gehen können. "â??Die RÃ?ume mÃ?ssen wieder gereinigt und entkeimt werdenâ??, sagt sie.

"Wenn in der Notaufnahme drei akut auftretende Krankheitsfälle, wie z.B. Herzinfarkt oder Unfallverletzung, wird es natürlich zu Stress. Oder, wenn ein Kollege schlecht ist. In manchen Fällen weißt du nicht, was du zuerst tun sollst. Doch Nicole Scholz behält die Ruhe. "Wir können uns bei Stress auf einander stützen.

Die Unerfahrenheit der Betroffenen ist teilweise belastend. Doch natürlich müssen wir uns zuerst um die Akutfälle kümmern". In manchen Fällen bleibt keine Zeit zu erläutern, warum die Wartezeiten so lang sind. Doch nicht alle Krankheitsfälle sind akute Erkrankungen. "Inzwischen wird das Spital auch als Praxis ausgenutzt. Menschen kommen mit Erkältungskrankheiten wie Erkältungskrankheiten, Gerüchen und Heiserkeit", sagt Nicole Scholz.

Sie müßten sie dann an ihren Familienarzt überweisen, sonst gäbe es keine Zeit für die Kranke, die dringende Unterstützung benötigen. Der Grund dafür ist, dass alle Patientendaten erfasst werden müssen, damit die Abrechnung später mit der Krankenversicherung durchgeführt werden kann. Außerdem ist es notwendig, immer wieder zu überprüfen, ob die gesamte Ausstattung in den Räumlichkeiten der Unfallstation funktioniert und ob die Notfallmedikation zur Verfügung steht, damit im Akutfall alles fertig ist.

Viele kranke und unterernährte Menschen kommen im Moment ebenfalls. "Wir sind aber auch hier vom Team aus multikulturell", sagt sie. Schw. Nikolaus bringt auch einige Dinge mit nach Haus, schwerste Verletzten oder Brandwunden, die sie erlebt hat, oder wenn - wie kürzlich - ein Baby aus dem zweiten Obergeschoss gestürzt ist.

Mehr zum Thema