Systemischer Coach Ausbildung Hamburg

Trainerausbildung Hamburg

Wir begrüßen Sie bei der Coachingakademie - Ihrem kompetenten Partner für systemisches Coaching und Organisationsberatung sowie systemische Aus- und Weiterbildung in Hamburg. Training Systemischer Coach Hamburg - Systemisches Coaching Ziel des Systemic Coach ist es, innerpersönliche Unterschiede in Balance zu bringen und aufzulösen. Im Kurs Systemic Business Coach erlernen Sie das nötige Know-how, um sowohl die individuellen Belange als auch die zwischenmenschlichen Belange zwischen Mitarbeitern und Führungskräften so in Einklang zu bringen, dass diese mit den Zielen des Unternehmens übereinstimmen. Coachen von Kompaktseminaren und Trainingskursen für zertifizierte Business-Coaches: Mit V.I.

E.L. Coaching + Training werden Sie und andere zum Erfolg geführt.

Unter systemischem Training versteht man das Verstehen der Veränderungsdynamik im persönlichen und geschäftlichen Umfeld aller Teilnehmenden, die im Coachingprozess berücksichtigt werden. Weit über 1.600 Teilnehmende haben seit 2003 bereits in vielerlei Hinsicht von den Kursen und Trainings von V.I.E.L Coach + Training profitiert. Die Nachfrage nach begleiteter und professioneller systemischer Betreuung nimmt stetig zu.

Bezeichnungen wie Work Life, Business oder Führung beziehen sich auf die Themenkompetenz des entsprechenden Coachs. In diesem Zusammenhang steht zunehmend die Systemberatung im Vordergrund, die sich vor allem mit der Berücksichtigung von Interaktionen rund um das Thema Handeln und Kommunizieren beschäftigt. Ein Systemischer Coach Hamburg Training umfasst die unterschiedlichen Bereiche gesamtheitlich, so dass der jeweils zuständige Coachingschüler den Beratungssuchenden zu Fragestellungen oder Topics des Berufszusammenhangs helfen und in einem konstruktiven Gespräch eine Lösung des Problems herbeiführen kann.

Eine solche ernsthafte Ausbildung basiert in der Hauptsache auf den Konzepten der Systemtherapie (Kurt Ludewig, Insoo Kim Berg, Steve de Shazer), der Philosphie des Radikalismus (Ernst von Glaserfeld, Humberto Maturana) und den Erkenntnissen der Systemtheorie, vor allem der Niklas Luhmanns. Systemisches Coachings versteht sich als lösungs- und rohstofforientierte Prozessbegleitung.

Im Rahmen eines geeigneten Coaching-Trainings kann gelernt werden, in welcher Weise verschiedene Systeminterventionen um Instrumente wie Fragentechniken, Tetralemma, Externalisierungs- und Liquefaktionstechniken angewendet werden können. Insbesondere die kreisförmigen Fragestellungen, mit denen der Kunde seine eigene Lebenssituation befragt und eine Reflexion über die Ereignisse aus einer anderen Sicht erzeugt, sollten immer Teil des jeweiligen Trainings sein.

Dabei ist auch der korrekte Einsatz der von Steve de Shazer erarbeiteten " Wunderthema ", mit der sich der Kunde die Systemlösung praktisch vorstellen kann, ein entscheidendes Trainingselement. Wenn Sie eine fachliche und ernsthafte Ausbildung zum Systemic Coach in Hamburg durchführen wollen, sollten Sie besonders auf den Zusatznutzen einer korrespondierenden Trainings- oder Coaching-Ausbildung achten.

Die Trainingsinhalte sollten daher auf einer Transfer orientierten, systemisch-konstruktivistischen und modernen Methodik basieren, die Wissen und Können von vornherein miteinander verknüpft. Ergebnisse aus verschiedenen Naturwissenschaften und Fachgebieten, z.B. aus dem Fachgebiet Bewegungspsychologie, werden im Rahmen einer fachkundigen Coaching-Ausbildung grundsätzlich in den Unterricht einbezogen. Eine hohe Praxisnähe innerhalb einer modulare Ausbildungsstruktur stellt sicher, dass der betreffende Hochschulabsolvent als unabhängiger systemischer Coach (zertifiziert) oder als Manager unmittelbar starten kann.

Die Nachfrage nach solchen geschulten und zugelassenen Systemcoaches wächst weiter. Vor allem in Metropolen wie Hamburg, wo konflikthafte Situationen, Wettbewerbsdenken oder auch nur die gestiegenen fachlichen Ansprüche omnipräsent sind, ergeben sich für den entsprechenden Systemcoach nach erfolgreicher Ausbildung zum Systemcoach exzellente berufliche Perspektiven.

Insofern muss ein Akteur, vor allem in Metropolen wie Hamburg mit seinen rund 1,75 Mio. Menschen und einem Bruttosozialprodukt von rund 100 Mrd. EUR, eine exzellente Ausbildung im Bereich Systemisches Coaching haben, um den Bedürfnissen eines Systemspezifischen Managementcoaches ebenso wie den Praxisaspekten der Geschäftswelt entsprechen zu können.

Mehr zum Thema