Systemische Organisationsentwicklung Ausbildung

Training zur systemischen Organisationsentwicklung

Systembedingte Organisationsentwicklung und -veränderung I Änderungen in Unternehmen sind nur dann bedeutsame Änderungen, wenn sie den Unternehmensalltag der Menschen zum Wohle der Menschen und der Menschen erreichen. Welche Sichtweise auf dieses PhÃ?nomen lÃ?sst es erkennen und eine verbesserte Implementierung durchsetzen? Möchtest du an der Effektivität von Änderungen mitarbeiten und deren Implementierung zukunftsfähig machen?

Der systemische Blick auf Organisationsentwicklung und Wandel verdeutlicht, welche Instrumente und Modelle in anspruchsvollen Projekten der Organisationsentwicklung funktionieren und wie man eine Unternehmenskultur und einen Prozess von Anfang an so gestaltet, dass sie zu angestrebten Veränderungsprozessen führt. Das isb-Curriculum Systemische Organisationsentwicklung und Veränderungsmanagement veranschaulicht Ihnen, wie dies funktioniert. Dabei steht die Fragestellung im Vordergrund, wie Unternehmensverantwortung übernommen werden kann und wie die Entwicklung in der Unternehmensgruppe verfolgt werden kann.

Das wird von verschiedenen Akteuren durchgeführt und muss in Zusammenarbeit aller Beteiligten erfolgen. Wer die ausgetretenen Wege verlässt und den Wandel mitgestalten will, steht vor der Heraus-forderung, sinnvolle Strategieprojekte zu entwerfen und diese mit fachkundigen Designern selbstständig zu realisieren. Zu den Aufgaben und Kompetenzen von Organisationsentwicklung und Change Management gehört es, die Grundlagen, Einstellungen und eine Umsetzungskultur zu schaffen.

Die Stätte von OE und Veränderung ist der Unternehmensalltag. Der Lehrplan ist nach der Zeitfolge und Spannung von Organisationsentwicklungs- und -änderungsprozessen und der nützlichen Detaillierung der einzelnen Komponenten gegliedert: von der Klärung von Rollen und Aufgaben, der Vertrags- und Vertragskultur, über die Diagnostik und Analytik von Interessenvertretern in Unternehmen, der Struktur und Gestaltung der Organisationsentwicklung bis hin zur Implementierung von Änderungsprozessen.

Bei uns ist Organisationsentwicklung immer mit kultureller Entwicklung verbunden - beides ist für uns eine untrennbare Einheit. Deshalb ist es neben den Begriffen und Verfahren von entscheidender Bedeutung, eine Unternehmenskultur zu schaffen, in der Menschen schöpferisch, verantwortungsbewusst, mit Engagement und "mit Leib und Seele" zusammen arbeiten. Im Rahmen dieses Lehrplans lernst du eine andere Sichtweise auf Unternehmen und Institutionen kennen. In diesem Lehrplan wirst du eine andere Sichtweise auf Unternehmen kennenlernen. Sie kombiniert klassisch erprobte Verfahren mit gängigen isb-Ansätzen zur Organisationsentwicklung, kulturellen Entwicklung und Veränderung.

Du beschäftigst dich mit dem Management von Veränderungs- und Organisationsentwicklungsprozessen auf eine fundierte, fundierte und umsetzungsorientierte Weise. Organisatorische Änderungen werden durch verschiedene Funktionen und Verantwortlichkeiten erhellt. Dazu gehören die Vermittlung von unmittelbar anwendbaren Karten und Modellen, Kontrollkarten für OE und Wandel und deren Einstellung in Relation zu Ihrer Unternehmenspraxis durch die konkreten Arbeiten im Lehrplan.

Du lernst.... welche Rolle und welchen Beitrag für effektiv implementierte Organisations- und Change-Prozesse von Bedeutung sind... Wie Individuen und Unternehmen sinnvoll werden können, um gemeinsam mit Interessengruppen sinnstiftende von nichtökonomischen und realitätsfremden Projekten zu differenzieren... Wie man einen strategischen Dialog führt und eine Übereinstimmung zwischen den involvierten Personen und dem Gesamtprojekt schafft.

Konzept, Maßnahme und Projekt für die Personal- und Organisationsentwicklung bestmöglich zu konzipieren, eine Veränderungskultur und nachhaltige Organisationsentwicklung zu schaffen, Veränderungsprojekte und Innovationsprojekte zu konfigurieren und zu aussagekräftigen "Skripten" zu kombinieren und vor Ort aufzuführen. Der Lehrplan Systemische Organisationsentwicklung und Change Management wendet sich an Menschen, die Veränderungsprozesse und Vorhaben der strategischen Organisationsentwicklung konzipieren und umsetzen müssen - als Consultants, Coaches, Organisations-, Personal- und Kulturexperten, Change Manager oder als Projekt- und Managementleiter.

Das Curriculum ist vom Bundes-Coaching-Verband e. V. (http://www.dbvc. de) akkreditiert. Nach dem Lehrplan I bekommen Sie ein Grundzertifikat und nach der Weiterqualifizierung haben Sie auch die Gelegenheit, nach dem zweiten Jahr (mindestens 30 Tage Weiterbildung) ein Zeugnis als Systemberater im Unternehmensbereich, Systemberater im Unternehmensbereich oder Systemberater im Unternehmensbereich zu erlangen.

"Alles in allem war es für mich am Lehrstuhl ein sehr wichtiger Lehrplan, den man wegen seines Herangehens, seiner Moral und seiner Fachkompetenz nur weiterempfehlen kann. "Alles in allem war es für mich am Lehrstuhl ein sehr wichtiger Lehrplan, den man wegen seines Herangehens, seiner Moral und seiner Fachkompetenz nur weiterempfehlen kann.

Mehr zum Thema