Studium nach Krankenschwester Ausbildung

Untersuchung nach der Krankenschwesterausbildung

Ihnen stehen viel mehr Karrieremöglichkeiten offen als "nur" mit einer klassischen Ausbildung. Meine Ausbildung zur Altenpflegerin werde ich im nächsten Jahr abschließen. Tätigkeiten wie die Betreuung von Patienten vor und nach der Anästhesie. Wer sein Fachabi hat, kann auch ohne Ausbildung studieren, oder?

Studie nach der Ausbildung

Das Verfahren wird gleich bleiben, wegen der laufenden Ausgaben etc. kontaktieren Sie uns einfach im Lernzentrum in der Nähe von Bremst. Das Grundstudium wird auf den Studiengang anrechenbar gemacht; nach acht weiteren erfolgreichen Studienmodulen erwirbt man den Bachelor-Abschluss. Fernstudierende können drei Halbjahre absolvieren, pro Halbjahr sind bis zu vier weitere Monate möglich.

Es werden jedoch nicht alle Studienmodule in jedem Studiensemester und das Studium nimmt viel Zeit in Anspruch. Damals hatte ich eine 80%ige Stelle und zwei Monate pro Halbjahr inne. Das lief sehr gut. Abhängig vom Modul schreiben Sie zwei bis drei Aufgaben oder eine Aufgabe und eine Prüfung (alle auf Englisch).

Am Tag der Abgabe werden die Hausaufgaben an das Lernzentrum in Bangkok geschickt und nach Australien weitergeleitet. Damals musste ich von Mannheim nach Bremen zur Prüfung gefahren werden, da es nur etwa eine Stunde mit dem Auto war. Wenn Sie weiter weg wohnen, organisieren wir in Ihrer Umgebung einen Studienbetreuer, bei dem Sie Ihre Prüfung schreiben.

Außerdem sammelt er die Studienbeiträge und kümmert sich um den Organisationsbereich. Bei technischen Fragestellungen können Sie sich über ein Internet-Forum an Ihren Dozenten in Australien richten.

Welche Studienmöglichkeiten gibt es nach den Prüfungen?

AW: Was soll man nach den Prüfungen lernen? Guten Tag roll89, ich halte Ihre Frage für eine falsche Entscheidung über einen Kurs. Mit Akademikern aus der Krankenpflege werden neue Arbeitsfelder erschlossen und vorhandene gefüllt. Die bestehenden Berufsgruppen ändern sich. Übrigens werden die Lehrveranstaltungen in Deutschland auch überwiegend in deutscher Sprache durchgeführt. Selbstverständlich gibt es auch hier, wie in jedem anderen Studium, einen Bedarf an technischem Englisch.

@mutche: seit Pflegpäd. mit Bachelorabschluss werden nach. Sie werden in den Berufsschulen nicht als Lehrkräfte aufgenommen, höchstens als Dozenten, die einige Stunden lang über ein Thema referieren. Auch das Dipl. Pflegpäd. (8Sem) ist mangels Gewicht nur vorübergehend erlaubt. Die anderen Staaten sind bereits dem Beispiel gefolgt oder folgen dem Beispiel.

Wenn ja, was dann? Studie

Sie können auch eine Krankenschwester sein. Die Ausbildung zum Krankenpfleger oder wie sie heute Gesundheit genannt wird, - und Krankenschwester ist ein national anerkannte Tätigkeit. Das Training wird mit einer nationalen Prüfung, der sogenannten Prüfung, abgebrochen. Derjenige, der diese Prüfung ablegt, kann die Stellenbezeichnung Krankenschwester/Pfleger führen oder wie sie heute Gesundheit, - und Krankenschwester genannt wird.

Und.... jeder, der diese Prüfung erfolgreich absolviert, wird geprüft. Ganz nebenbei, weil auch JEDER diese Prüfung absolvieren müsste, weil er sonst den Job nicht ausüben dürfe. Ein normaler Krankenpfleger ist ein examinierter Krankenpfleger. Ganz allein deshalb, weil sie die Berufsbezeichnung nicht ohne Prüfung verwenden darf. Ebenso ist es verkehrt, dass Sie eine fachliche Abtei als untersuchte und damit ordentliche Krankenschwester haben.

Das ist richtig, denn du kannst danach lernen. Voraussetzung: - Verbindungen zwischen Ihrer beruflichen Laufbahn und Ihrem zukünftigen Studium (d.h. Sie können nicht bildende Künstler, sondern nur etwas Ärztliches studieren).

Mehr zum Thema