Studium nach Kaufmännischer Ausbildung

Ausbildung nach der kaufmännischen Lehre

Welcher FH-Studiengang nach kaufmännischer Ausbildung? Welcher FH-Studiengang nach kaufmännischer Ausbildung? Eingereicht am: 08 Dec 2006 - 12:26:19 Titel: Welcher FH-Studiengang nach kaufmännischer Ausbildung? Hallo, da ich überhaupt bei Studiengängen nicht kenne, habe ich mir gedacht, ich stelle mich hier mal in die Runde..

..also mache ich gerade ne Ausbildung bei der KfB (Kauffrau Bürokommunikation ) und möchte aber nach der Ausbildung studieren...die ist aber nur die Frage: Was??

Die Standard-Business-Ding ist nichts für me..I'm ein Verlierer in Mathematik (Noten in der 12. /13. Klassen waren zwischen 6-8 Punkte), so sollte es etwas sein, das ig geht in eine andere Richtung? In der Regel ist es nicht so. Das weiß ich, das ist seltsam, wenn man ne kaufmännische Ausbildung macht, aber das ist Stillstand nicht mein Traummarkt, sondern ein Vereins-Beruf!

I am für jede erlebnis, ideen und tip dank! Möglicherweise können Sie mir auch mitteilen, ob´s für Fälle wie meine Beiräte gibt? und die Hochschulberatung unter FH´s soll nicht auch so dolle....oder???? sein. Veröffentlicht am: 08.12.2006 - 12:40:55 Titel: Das Einfachste in der Betriebswirtschaft ist das Thema E-Mail. Veröffentlicht in: 08 Dec 2006 - 12:43:56 Titel: Re: Re: Welche FH-Studie nach kaufmännischer Ausbildung? Äh, Backkartoffel hat folgendes geschrieben:

Hallo, da ich überhaupt bei Studiengängen nicht kenne, habe ich mir gedacht, ich stelle mich hier mal in die Runde....also bilde ich mich gerade ne Ausbildung zur KfB (Kauffrau Bürokommunikation ) und möchte aber nach der Ausbildung studieren...die Fragen sind nur: Was?? Die Standard-Business-Ding ist nichts für me..I'm ein Verlierer in Mathematik (Noten in der 12. /13. Klassen waren zwischen 6-8 Punkte), so sollte es etwas sein, das ig geht in eine andere Richtung? (!).

Das weiß ich, das ist seltsam, wenn man ne kaufmännische Ausbildung macht, aber das ist Stillstand nicht mein Traummarkt, sondern ein Vereins-Beruf! I am für jede erlebnis, ideen und tip dank! Möglicherweise können Sie mir auch mitteilen, ob´s für Fälle wie meine Beiräte gibt? und die Hochschulberatung unter FH´s soll nicht auch so dolle....oder???? sein.

Vielen Dank schon jetzt, wenn Sie mit Mathematik und/oder Ökonomie nichts zu tun haben, würde Ich bin wieder bei der Fachhochschule überlegen...soweit ich weiß gibt es dort überwiegend technisch/wirtschaftlich studiengänge. Denken Sie mal nach, dass deshalb für Ihnen ein Uni-Studium möglicherweise aufgeschrieben hat: 08. Dezember 2006 - 12:58:49 Titel: on: backpotatoe schrieb folgendes:

Ja... aber ich kann nicht zur Universität gehen... Ich konnte meinen Job nicht machen (das hört sich dumm an, ich weiß), weil meine Lehrveranstaltungen abgesagt wurden und ich zu diesem Zeitpunkt nicht die Schulen wechseln wollte, weil ich nicht zur Universität gehen wollte (zu theoriebegabt für mich). Nun, wenn´s würde nach meinen Präferenzen anders ausfallen, würd´s´s...Geschichte, psychologische Aspekte, Sozialpädagogik...aber das hat nichts mit meinem Arbeitsbereich zu tun...also muss es etwas anderes sein???!

Eingereicht: 08. Dezember 2006 - 13:05:42 Titel: Auch ich habe die Geschäftsfrau für Bürokommunikation kennengelernt und lerne jetzt Betriebswirtschaft. Jetzt lerne ich BWL, wie gesagt, und ich habe auch die Matheprüfung gemacht. Zeige zuletzt Beiträge: Sie können in diesem Diskussionsforum keine Beiträge posten. Sie können nicht auf Beiträge in diesem Diskussionsforum mitmachen.

Sie können Ihre Beiträge in diesem Diskussionsforum nicht ausfüllen. Sie können Ihre Beiträge in diesem Diskussionsforum nicht löschen.

Mehr zum Thema