Studium nach Erzieherausbildung

Nach der Ausbildung zum Pädagogen studieren

Beginnen Sie nach Abschluss eines Brückenkurses den Bachelor-Abschluss in Sozialarbeit. Sie möchten als staatlich anerkannte Erzieherin an einer Hochschule ohne "Allgemeine Hochschulreife (= aHR = Abitur)" studieren? Deshalb würde ich gerne wissen, welche Studien Sie sich entschieden haben? In Zukunft möchte ich als Dozentin in der Ausbildung von Pädagogen arbeiten.

Studierst du nach der Lehrerausbildung noch? Vorlesung ("Ausbildung, Studium, Pädagogik")

Guten Tag, du liebst, ich kann mich nur noch nicht festlegen, soll ich sofort nach meiner Ausbildung zur Lehrerin oder zum weiteren Studium aufbrechen? Würde ich lernen, würde ich Sozialarbeit machen. Dann werde ich erst 25 Jahre alt und dann noch drei weitere Jahre lernen? Ich werde eines Tages etwas Kohle machen müssen, nicht wahr?

Irgendwie ist es das soooooo wert. Die Pädagogen sind sehr gefragt, nachdem ich glaube, dass ich nach der Schulung einen Job finde, auf der anderen Seite glaube ich, dass ich vielleicht noch studiere, um später mehr in der Tüte zu haben. Keine Ahnung, hast du irgendwelche Trinkgelder, irgendwelche Aussichten?

Nach: Ich habe mit Ü-30 gelernt, es war nicht leicht, aber ich bin sehr glücklich, dass ich es getan habe. Sie können auch während des Studienaufenthalts mitmachen! So werde ich auf jeden Fall nach der Berufsausbildung lernen, denn ich will im Jugendarbeitsbereich tätig werden und stelle schon jetzt (zweites Lehrjahr) fest, dass ich dort deutlich noch mehr vertiefen muss.

Mit 26 Jahren habe ich meinen Abschluss als Pädagoge gemacht, aber es macht mir nichts aus, mein berufliches Leben später zu beginnen. Den Grund "später mehr in der Hosentasche zu haben", entdecke ich etwas unangebracht im Sozialbereich, denn auch als Sozialarbeiter verdient man nicht so gut, und meiner Ansicht nach sollte auch in diesem Berufsbereich das Leistungsdenken nicht die Hauptbeweggrund sein.....

Aber auch die Bildung als Erze. Heute erfüllt sie nicht die Ansprüche der Kinder- und Elternarbeit. Die Tendenz geht deutlich in Richtung Pädagogen mit einem Studium an der FHS oder Universität.

Studienmöglichkeiten nach der Lehrerausbildung? - Diskussionsteilnehmer

Studienmöglichkeiten nach der Lehrerausbildung? Meine Berufsausbildung zur Erzieherin habe ich in Niedersachsen absolviert und an einer Fachhochschule absolviert. Meine Frage: Kann ich nur Berufsausbildungen (Sozialpädagogik, Kindergarten usw.) oder auch berufsunabhängige Kurse (Produktdesign, Maschinenwesen usw.) besuchen, so dass ich ein Abitur habe, mit dem ich nicht an eine Universität gehen kann?

Letzter Tag 22.01. 13 17:50 Uhr. Re: Studienmöglichkeiten nach der Ausbilderausbildung? Nach meinem Kenntnisstand gibt es keine Fächerhochschulreife. Ich kann nicht einschätzen, ob das von Ihnen erworbene Wissen für alle Fachrichtungen ausreichend ist. Bei vielen Fächern brauchst du als Basis Abmatsch, ich denke nicht, dass du das im Training hattest, oder?

Betreff: Studienmöglichkeiten nach der Lehrerausbildung? Während meiner Lehre hatte ich Mathe, aber das hatte keine Abiturqualität/Themen. Betreff: Studienmöglichkeiten nach der Lehrerausbildung? Da Sie in Niedersachsen nur an Universitäten in einem bestimmten Fachstudiengang studieren können, müssen Sie sich fragen, ob Ihr Fachhochschulrat ausreichend ist. Haben Sie den HR im Sozialbereich jetzt oder haben Sie ihn nur mit der Schulung erlangt?

Re: Studienmöglichkeiten nach der Lehrerausbildung? Es wurde mir mit meinem Abschluss als Erzieherin verliehen. "Gemäß den Rahmenverträgen der Kultusministerkonferenz der Länder über Fächeroberschulen in der Fassung vom 26. Februar 1982 ermöglicht diese Bescheinigung ein Studium an Fachhochschulen in allen Bundesländern der BRD. "Ich bin mir nur nicht ganz so recht bewusst, ob das bedeutet, dass ich nur an eine Fachhochschule im sozialen Bereich gehen kann, denn es ist keine Matura für eine Fachhochschule (zumindest sagt es nichts über allgemein).

Re: Studienmöglichkeiten nach der Lehrerausbildung? Es gibt, wie gesagt, nur eine einzige Form der Fächerhochschulreife, so dass man damit prinzipiell alle Fachhochschulstudiengänge an allen FHs durchlaufen kann. Re: Studienmöglichkeiten nach der Lehrerausbildung? Re: Studienmöglichkeiten nach der Lehrerausbildung? Dürfte ich dich bitten, etwas ganz anderes zu erlernen? Ich will es nur wissen, weil ich selbst zum Lehrer ausbilden möchte.

Ich denke nur, dass mein Studium für mich zu Theorie ist und deshalb ziehe ich es vor, eine Lehre zu machen. Betreff: Studienmöglichkeiten nach der Lehrerausbildung? Sie können, mindestens in NS, allein mit Ihrem Fachschulabschluss *alle* und auch an der Universität, zum Beispiel auch Maschinenwesen, einsteigen. Dann schaue ich es mir noch einmal an, aber ich bin mir ganz sicher und das nur für NS!

bearbeiten - unter "Berufsausbildung" http://www.studium.uni-oldenburg.de/53582. html Ansonsten können Sie *alles* an *allen* FHs in Deutschland mit Ihrer FH-Reife erlernen. Letzter Tag 22.01. 13 19:54 Uhr. Re: Studienmöglichkeiten nach der Lehrerausbildung? @Morale: Es gibt schon in recht wenigen FÃ?llen eine spezialisierte Hochschulreife, aber wenn nichts zusÃ?tzliches dabei steht, ist es die weit verbreitete "allgemeine" allgemein bekannte spezialisierte Universitätsreife.

Mehr zum Thema