Studium Film

Lernfilm

Auf der Suche nach einem Film- und Fernsehabschluss? Sind Film und Fernsehen das Richtige für mich? Nicht nur für Filmnerds ein Traumstudium: Film- und Fernsehwissenschaft. Im Studiengang Film- und Fernsehproduktion werden Produktionsaktivitäten für Film, Fernsehen, Online, Mobile und VR vermittelt. Filmwissenschaften bedeuten, Filme zu sehen, zu verstehen und zu machen.

Sämtliche Informationen zu Content & Universitäten

Eine Filmstudie ist der Wunschtraum vieler Filmfreunde und Serien-Junkies. Wer zu ihnen gehört, findet hier alle wichtigen Informationen für ein Studium in Film und Fernsehen: Erstens: Das Studium des Films ist nicht dasselbe wie das Studium des Films - es gibt einige Besonderheiten, die Sie beachten sollten, wenn Sie sich für das Studium des Films interessieren.

Welchen Filmbereich interessieren Sie: Oder interessieren Sie sich mehr für technische Zusammenhänge und möchten in die Produktionen gehen, z.B. Animation/3D, Visual Effects (VFX) oder Editing oder Nachbearbeitung? Sie sehen also, dass Sie sich vor Ihrer Anmeldung ein paar Dinge hinterfragen sollten, um den passenden Studienort zu find.

Während es seit dem Bologna-Prozess nahezu nur noch Bachelor- und Master-Abschlüsse gibt, kann man sehr oft auch mit einem abgeschlossenen Hochschulabschluss aufwarten. An Filmschulen oder Filmschulen, die nach wie vor auf ein abgeschlossenes Studium angewiesen sind, werden sehr oft die klassischen Film- und Fernsehkurse durchgeführt. Das Studium von Film und TV ist in der Praxis meist sehr praxisnah - darauf sollten Sie achten.

Während des Studiums arbeiten Sie also an vielen Projekten, in denen Sie die verschiedenen Fachbereiche von Film und Fernsehen kennen lernen werden. Wenn Sie sich mehr für theoretisches Hintergrund-Know-how interessieren, ist ein Studium der Medienwissenschaften besser geeignet. der 150-minütige Stummfilm METROPOLIS (1927) als erster Film 2001 in die UNESCO-Welterbeliste eingetragen wurde?

Fernseher in Bhutan erst 1999 vorgestellt wurde? der 150-minütige Stummfilm METROPOLIS (1927) war der erste Film, der 2001 in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes eingetragen wurde? Das Filmwissenschaftliche Studium wird, wie bereits kurz angesprochen, oft mit einem Abschlussdiplom durchgeführt, insbesondere an den renommierten Film- und Kunstakademien.

Während des Studiums werden z. B. mehrere Schichten gefilmt, und die Abschlussarbeiten werden oft auf Filmfestivals gezeigt. Der Film ist nicht nur für die Dauer des Studiums gedacht, sondern auch für die Dauer des Studiums. Der Diplomstudiengang an den Filmhochschulen ist in der Praxis in der Praxis meist etwas zeitaufwendiger als der Bachelorstudiengang, z.B. neunsemestrig. Oft werden pro akademischem Jahr nur wenige Studenten angenommen, so dass die Aufnahmetests entsprechend aufwendig sind.

Für die Anmeldung sind in der Regelfall bereits Arbeitsmuster (ähnlich dem Portfolio für Designstudien) erforderlich, z.B. Kurzfilmsequenzen oder ein Expo für eine Filmindee, mit denen Sie Ihr künstlerisches Talent nachweisen können. Natürlich hängt es auch davon ab, für welchen Abschluss Sie sich bewerben. Deshalb sollten Sie sich die Finanzierungsmöglichkeiten im Voraus überlegen, denn in der Praxis haben Sie beim Filmstudium in der Praxis meist keine Zeit für einen regulären Teilzeitjob.

Die Film- und Fernsehwissenschaft deckt die unterschiedlichen Gebiete der Kinoproduktion ab. Während des Studienverlaufs können Sie auch eine Fachrichtung wählen, die sich für Ihre berufliche Laufbahn qualifiziert. Der Masterstudiengang Film und TV soll Ihnen eine vertiefte fachliche Vertiefung ermöglichen und Ihnen ein Leistungsspektrum für Ihre zukünftige Laufbahn bieten.

Haben Sie sich z.B. in Ihrem Bachelor-Abschluss bereits auf den Fachbereich Dokumentationsfilm fokussiert, haben Sie die Chance, einen besonderen Master-Abschluss in diesem Fachgebiet zu finden und sich ganz auf ihn zu fokussieren und Ihre Kompetenzen darin zu vertiefen. Aber auch die kaufmännischen Zusammenhänge, Leadership-Kompetenzen und Softskills sind im Masterstudium oft sehr wichtig, da die Absolventinnen und Absolventen oft freiberuflich in diesem Fachgebiet tätig sind oder eigene Produktionsgesellschaften oder dergleichen gründen.

Vom Brainstorming bis zum fertiggestellten Film - als Absolventin des Filmwissenschaften sind Sie in der glücklichen Hand, die unterschiedlichen Stufen Ihrer Fachrichtung in der Film- und Fernsehindustrie zu durchlaufen. Im Regelfall werden Filmstudienplätze über ein innerbetriebliches Aufnahmeverfahren zuerkannt. Achten Sie also vor der Anmeldung darauf, dass es keine Deadlines gibt!

Es gibt keine NC für Film- und Fernsehstudien, da es auf das schöpferische Potenzial anspricht. Das Filmgeschäft ist stark umstritten und die Nachfrage nach Studienplätzen ist groß. Sie sollten sich also bewusst sein, dass Sie viel Zeit und Mühe in Ihre Bewerbungsunterlagen und Ihr Studium investieren werden.

Der Masterstudiengang in Film und Fernsehen wird ausschliesslich in voller Höhe durchgeführt. Natürlich spezialisierst du dich nach deinem Studium in Film und Fernsehen vor allem auf einen Bereich: die Film- und Fernsehindustrie. Doch auch andere Branchen der Bewegtbildbranche, wie Medien- und Werbeagenturen, Verlage oder die Unterhaltungsbranche, sind immer wieder auf der Suche nach ausgebildeten Filmkennern - zumal die verschiedenen Video-Portale wie YouTube immer mehr erfolgreich werden und die mediale Landschaft ohne sie nicht mehr vorstellbar ist.

Natürlich hängt es aber auch davon ab, auf welchen Fachbereich Sie sich konzentriert haben.

Mehr zum Thema