Studium Architektur

Architekturstudium

Architekturhochschulen, FHs, Berufsakademien, Colleges in Deutschland Mit über 600 Universitätsstandorten und mehr als 18.000 Studiengängen allein in Deutschland ist es leicht, den Durchblick zu verlieren. Sie können Ihre Wahl des Studiums ganz einfach gestalten und behalten exakt die Kurse und Universitäten im Auge, die Sie begeistern. Sie können Ihre Wahl sehen, indem Sie auf "Notiz anzeigen" auf der rechten Seite des Notizblocks klicken.

Sichern Sie Ihre Wahl, indem Sie in der Studiengangsübersicht auf "Merkzettel speichern" klicken. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit einem Verweis, über den Sie Ihren Notizblock aufrufen und editieren können. Nachdem Sie Ihren Notizblock gesichert haben, werden alle vorgenommenen Anpassungen beibehalten. Ihr Notizblock ist über den in der Mail enthaltenen Verweis noch verfügbar.

Achtung: Ihr Notizblock wird 3 Jahre nach Ihrem letzen Zugriff oder Ihrer letzen Änderung mit einem automatischen Löschvorgang versehen.

Architekturstudium: Universitäten, FHs & Informationen

Hast du ein schöpferisches Gespür für Gebäude, Städte und deren Architektur? In diesem Fall sollten Sie über ein Architekturstudium nachgedacht haben. Der Architekturkurs ist vermutlich genauso, wie Sie es sich wünschen: Sie entwerfen, planen, bauen Mini-Modelle, dürfen entwerfen und Ihrer kreativen Phantasie freien Lauf laßen. Aber nicht weniger glänzen Sie mit 1a-Engineering-Wissen und wissen ganz genau, welche Kalkulationen Sie durchführen müssen.

Sie können als gelernter Baumeister davon ausgehen, dass Ihre Arbeiten immer vorhanden sind und das Erscheinungsbild der Stadt mitgestalten können. Die Architektur kann faszinieren, Besucherströme anlocken oder auf zahlreichen Ferienfotos dargestellt werden. Sie zeigt aber, in welchem aufregenden Gebiet Sie als Stararchitekt arbeiten und vor allem, mit wie vielen Menschen aus verschiedenen Gebieten Sie arbeiten müssen, um Ihr Projekt zu realisieren.

Das Konzept lässt sich in drei Bereiche unterteilen: Von der klassischen Architektur von Bauwerken, wie wir sie Ihnen hier in diesem Beitrag vorstellen, bis hin zur Innenraum- und Gartenarchitektur. Wer sich nicht ganz im Klaren ist, in welche Himmelsrichtung es für ihn gehen soll, der sollte sich auch über beide letzteren unterrichten.

Um Architektur zu studieren, müssen Sie die folgenden Anforderungen erfüllen: Die Zahl der Studienplätze ist begrenzt. Wer die Möglichkeit eines Studienplatzes haben will, sollte nicht nur die oben erwähnten Anforderungen an das Studium stellen, sondern auch das Zulassungsverfahren durchlaufen. Um das Studium zu erleichtern, sollten Sie diese Qualitäten mitbringen: Eine Vielzahl weiterer Fertigkeiten sind ebenfalls von Bedeutung.

Niemals steht ein Baumeister allein da, sondern kommt bei der Durchführung der Planung mit den unterschiedlichsten Gewerken in Kontakt. Die Schönheit des Architekturstudiums liegt in der Praxisnähe. Während des Studiengangs und auch im weiteren Berufsleben ist die Gestaltung eine der wichtigsten Aufgaben. Darüber hinaus sind folgende Lerninhalte wichtig: Ausflüge sind natürlich Teil des Studienprogramms, ebenso wie der Aufenthalt in Vorlesungen und Messen.

Seitdem das Architekturstudium oft ohne jegliche Kenntnisse offen ist, gibt es an einigen Hochschulen und technischen Hochschulen Kurse in den Bereichen z. B. Mathe, Bauingenieurwesen oder Anglistik, die vom tatsächlichen Inhalt des Studiums abhängt. Das gibt wirklich jedem die Möglichkeit, gute Fortschritte im Studium zu machen. Darüber hinaus beschäftigen Sie sich mit der architektonischen Landschaft, der Entwicklung und dem Projektmanagment und lernen unterschiedliche Arbeitsweisen und Kommunikationsabläufe mit ein.

Absolventinnen und Absolventen des Fachbereichs Architektur können sich ebenso auf eine anspruchsvolle und kreative Karriere gefasst machen. Natürlich will jeder Baumeister seine Signatur in seinem Schaffen erkennen, aber zugleich hat er auch eine baugeschichtliche Verpflichtung gegenüber dem Allgemeinwohl. In einer Zeit immer wichtigerer Zukunftsfähigkeit werden daher unbedingt neue und gut geschulte Bauherren benötigt. Selbstverständlich besteht nach dem Architekturstudium auch die Moeglichkeit, eine Abschlussarbeit an einer Hochschule zu verfassen oder die Fachrichtung durch Teilzeitstudiengaenge festzulegen.

Die Einstiegsvergütung eines Bauherrn beträgt zwischen 2.400 und 2.700 EUR pro Jahr. In unseren detaillierten Reiseführern finden Sie Antworten auf alle Ihre Fragestellungen rund um Ihr Studienangebot!

Mehr zum Thema