Studieren ohne Abitur und Ausbildung

Lernen ohne Abitur und Ausbildung

aber ich habe die Schule früher verlassen, um eine Lehre zu machen. Du hast eine Berufsausbildung und möchtest studieren? auf dem Weg zur Universität, was auch ohne Abitur oder Fachhochschulreife möglich ist. Du möchtest dich für ein Studium bewerben, hast aber kein Abitur? Meine Art und auch die einzige Voraussetzung für ein Studium ohne Abitur ist eine Berufsausbildung und mindestens drei Jahre Berufserfahrung.

Schule Koblenz: Studieren ohne Abitur

Grundvoraussetzung für ein Studiengang ohne Abitur, FH oder fachspezifische Hochschule ist, dass Sie eine qualifizierte Berufsausbildung (Gesamtdurchschnittsnote aus Berufsschulabschluss und Berufsexamen darf maximal 2,5 oder besser sein) und anschließend in einer beruflichen oder vergleichbaren Funktion für einen Zeitraum von mehr als zwei Jahren absolviert haben. Durch einen Masterabschluss, eine als gleichwertig zu betrachtende Fort- und Weiterbildung oder einen staatlichen Fachhochschulabschluss erwerben Sie die direkte Matura.

Vor der Bewerbung um einen Ausbildungsplatz sollten Sie sich ausführlich informieren. Du erhältst eine Bestätigung darüber, die bei der Anmeldung vorgelegt werden muss. Eine Terminvereinbarung für ein Vorstellungsgespräch kann per Telefon oder E-Mail bei der Allgemeinen Studierendenberatung der Fachhochschule Koblenz erfolgen. Hier finden Sie alle wesentlichen Infos zu den Zulassungsvoraussetzungen sowie zu den Einstiegsmöglichkeiten und -wegen an die Universität in Rheinland-Pfalz und anderen Ländern ohne Abitur:

Studien ohne Abitur| Uni Stuttgart

Die Fachhochschulreife können sie erwerben, wenn sie eine abgeschlossene und in der Regelfall über eine Berufspraxis von mind. drei Jahren in einem dem vorgesehenen Studium entsprechende Fachgebiet verfügen. Alternativ gibt es auch: Die familiäre Arbeit mit selbständiger Haushaltsführung und die Verantwortlichkeit für wenigstens eine schul- oder betreuungsbedürftige Personen kann bei gleicher beruflicher Qualifikation bis zu zwei Jahre auf die Berufspraxis angerechnet werden ( § 58 Abs. 3 Landeshochschulgesetz/LHG).

Selbst wenn die vorgenannten Anforderungen (mindestens zwei Jahre Ausbildung und drei Jahre Berufspraxis ) nicht eingehalten werden, kann in besonders fundierten Fällen und nach mehrjährigem Nachweisen einer herausragenden oder besonders fordernden Arbeit die Fachhochschulreife für einen korrespondierenden Ausbildungsgang durch eine Eignungsprüfung erlangt werden. Wenn eines dieser Merkmale auf Sie zutrifft, sind Sie zur Teilnahme an einer Einstellungstests für andere professionell ausgebildete Personen gemäß 58 Abs. 2 Nr. 6 LHG ermächtigt.

Darüber hinaus müssen Sie einen mündlichen Beweis für ein persönliches Gespräch über Inhalte, Struktur und Voraussetzungen des geplanten Studiums an einer Universität vorlegen. Sie können dies bei der Studienberaterin des gewünschten Studiums oder bei der Zentrale Studienberatung nachholen. Das Zertifikat erhältst du dort auch. Grundvoraussetzung für die Zulassung zur Eignungsprüfung: Sie müssen die Bestätigung eines Beratungsgesprächs an einer Universität zusammen mit dem Bewerbungsantrag für die Eignungsprüfung und den im Bewerbungsantrag genannten Pflichtdokumenten vorlegen.

Der Eignungstest umfasst drei schriftliche und eine mündliche Prüfungen (§ 58 Abs. 3 LHG). Der Eignungstest wird einmal im Jahr (voraussichtlich im Mai) an den ausländischen Kommilitonen der Hochschulen Karlsruhe und Heidelberg abgehalten. Die Bewerbung um die Aufnahme in die Aufnahmeprüfung muss bis zum 31. Dezember 2010 bei der Uni Stuttgart unter Nennung des gewünschten Studienganges eingehen.

Wir empfehlen nachdrücklich, über den Umfang, die Voraussetzungen und das Verfahren der Prüfung zu beraten. Die Beratungen für die naturwissenschaftlich-technischen (ingenieurwissenschaftlichen) Lehrveranstaltungen finden am Universitätskolleg Karlsruher und in Zukunft auch am MINT-KollegBaden-Württembergd statt. Beratungen für andere Fachrichtungen werden vom Studiumkolleg Heidelberg durchgeführt. Im Anschluss an die erfolgreich bestandene Prüfung stellt die Uni Stuttgart eine fachspezifische Matura aus.

Mehr zum Thema