Studieren mit Realschulabschluss ohne Ausbildung

Mit Realschulabschluss studieren ohne Ausbildung

Was kann man ohne Ausbildung oder Abitur machen? Fernunterricht nur mit Realschulabschluss ohne Abschluss - Fernschulforum Berlin - Fernschulforum Moinsen, ich möchte einen Fernstudiengang starten, aber ohne meinen Berufsmaturaabschluss. Weil ich zumindest für die nächsten 2 1/2 Jahre außerhalb Europas tätig bin, wäre auch nur ein Fernkurs möglich. Seit 6 Jahren bin ich ein unkomplizierter Sachbearbeiter im Büro und bin an einem Ort angelangt, an dem mein Privatleben so regelmäßig ist, dass ich mir die Zeit für den Fernunterricht auf jeden Fall leisten kann (ich wünsche es mir und möchte es mir wirklich leisten).

Ein mögliches Gutachten, falls vorhanden, sollte im besten Falle nicht mehr als EUR 10000 in Anspruch nehmen. Bei einem Gutachten sollten die Kosten nicht mehr als EUR 10000 betragen. Aber 2 Sachen sind mir wichtig: Ein staatlich zugelassener Abschluss, der es mir auch erlaubt, den Meister in der Folgezeit zu verfolgen. Weil es keinen Bachelor of Copywriting gibt, für den meine Frau mich beten sehen würde.

Für nützliche Informationen wäre ich Ihnen sehr willkommen. Bei Ihren Qualifikationen könnte es sehr schwierig sein, in den Fernunterricht vorzustoßen. In der Regel ist ohne Reife mindestens eine berufliche Ausbildung (oft mit 1-2 Jahren anschliessender Praxis) erforderlich. Niemand konnte nicht erkennen, dass die Möglichkeit für mich auszuschließen ist. Aber ich werde mich mit der Möglichkeit beschäftigen müssen, endlich 4 Halbjahre über den Betriebswirtschaftler zu studieren.

Ich dachte, es wäre eine Ausbildung. Am WBH muss man entweder über den Master oder eine Ausbildung mit 4 Jahren Erfahrung verfügen (ich hoffentlich habe ich an alles gedacht). Wenn man im fremden Land arbeitet, sollte man kein Hindernis für die englische Sprache haben, oder? Warum sollte man nicht an ein Studienaufenthalt an der OU denken??????

Als Zeitsoldat ( "quasi SaZ 08") in der Karrieregruppe der Teams möchte ich nun bereits während meiner Betriebszugehörigkeit mit der freundlichen Unterstützung des BFD mein Training starten, damit ich es während meiner aktuellen BFD-Zeit abschließen oder sogar fortsetzen kann. In einem englischsprachigen Staat, aber mehr oder weniger in einem deutschsprachigen "Arbeitsumfeld" (wir funktionieren nicht, sondern dienen).

Weit davon entfernt verhält es sich mit den Begriffen und Ausdrücken im Kontext eines Lernens so, dass diese mein simples englisches Sprachniveau trotz 8 Jahren Schulzeit mit Geborgenheit aufblähen würden. Vor allem, da das vergangene Jahr vor etwa 8 Jahren war und die englische Sprache - noch mehr als die Malerei - bei weitem mein schlimmstes Thema war.

Wenn nichts davon ausreicht, werde ich wahrscheinlich ein englischsprachiges Studienprogramm aufmachen. Mich würde aber stören, ob Sie in der Zwischenzeit mit einer der Universitäten in Deutschland in Verbindung getreten sind? Nicht so ungewöhnlich, dass SaZ am Ende ihrer Betriebszugehörigkeit an einem Studiengang oder ähnlichem interessiert ist?

Haben Sie Ihre Ausbildung beendet? So weiss ich, dass ein Freund vom BFM in München den "einzigen" Hauptschulabschluss und eine absolvierte Ausbildung zur Einzelhandels-Kauffrau (aber man muss 3 Jahre Praxiserfahrung nach Abschluss der Ausbildung nachweisen) mit einer Einstufung an dieser berufsbegleitenden Berufsschule haben konnte. In Hessen und Rheinland-Pfalz zum Beispiel qualifizieren sich eine absolvierte Ausbildung (Note 2,5 oder besser) und zwei Jahre Berufserfahrung nach Abschluss der Ausbildung für den Hochschulzugang (HZB).

Dies trifft in der Regelfall auch auf den Fernunterricht zu. Meiner Meinung nach ist es nicht möglich, einen Fernstudiengang mit einem Bachelor-Abschluss zu absolvieren, ohne vorher ein HZB - also das HZB - zu erwerben, d.h. die Fächer Fachabi, Meisterabschluss oder Ausbildung und Berufsausübung. "Die von der IHK Koblenz und den Industrie- und Handelskammern Koblenz und Limburg geförderte Beratungseinrichtung Bundeswehr-Wirtschaft (BzBwWi) ist ein privat-militärisches Verbundprojekt im Militärgebiet II mit den Ländern Rheinland-Pfalz, Saarland, Nordrhein-Westfalen und Hessen.

Gesellschafter sind neben den wehrtechnischen und nichtmilitärischen Anlagen der Wehrmacht die Arbeitsgruppe der Streitkräfte der Handwerkskammern Rheinland-Pfalz/Saar und der Verband der mittelhessischen Industrie- und Handelskammern. Auch wir, die Zentrale für Fernunterricht an den Hochschulen www.zfh. de, stehen in engem Austausch mit der Beratungsstelle, da ein Fernlehrgang für SaZ eine gute Option ist. Sie haben KEINE Ausbildung abgeschlossen.

Mehr zum Thema