Studieren mit Realschulabschluss

Mit Realschulabschluss studieren

und möchte danach studieren. Ich habe jedoch nur einen Realschulabschluss. OHNE MATURA LERNEN Zahlreiche Pfade führten nach Rom - und zu ihrem Lernen! Du hast keine Matura und möchtest trotzdem studieren? Wie kann ich ohne Schulabschluss studieren?

"Der angehende Wissenschaftler kann mit dem Aspiranten in der Hosentasche im Grunde genommen studieren, was er will. Sofern einem Universitätsstudium kein lokaler "Numerus claususus" (Zulassungsbeschränkung durch eine feste Durchschnittsnote) zugeordnet ist oder die ZVS (Zentralstelle für die Ausgabe von Studienplätzen) für die Aufnahme verantwortlich ist, gibt es keine Einschränkungen bei der Kurswahl.

Wie kann ich ohne Schulabschluss studieren? Mit zahlreichen Anbietern ist es möglich, ohne Reife zu studieren - auch mit einem offiziellen Abschluss. Achtung: Vergleiche die Dienstleister exakt! So bietet die AKAD-Universität die Chance, ohne Schulabschluss in allen Studiengängen zu studieren, die als sogenannter erster Abschluss durchgeführt werden!

Über die Studienangebote ohne Abbruch im AKAD können Sie sich hier kostenfrei informieren: Hier bekommen Sie Ihre kostenlose AKAD-Informationsbroschüre (Studiengänge)! Sie brauchen ohne (technisches) Einverständnis oder mit einem Hauptschul- oder Realschulabschluss ein paar "Umwege", bis sie eine berufliche Karriere als Wissenschaftler beginnen können. Die Antragsteller können ihr Studienprogramm als Fortbildung oder Zusatzausbildung fortsetzen.

In der Regel haben Antragsteller in nahezu allen Ländern deutlich bessere Aussichten, auch ohne Hochschulabschluss ihr gewünschtes Studienfach zu beginnen, wenn sie über eine fachliche Qualifikation verfügen (Ausnahme: Land Bayern). Gewisse Ausbildungsgänge sind daher oft mit einer Vorbildung verbunden. Es gibt auch Studienmöglichkeiten, wenn sie die Masterprüfung in einem Berufsstand bestanden haben.

Anschließend absolvieren sie einen fachspezifischen Eignungstest, der einige für den geplanten Studiengang relevanten Erkenntnisse verlangt. Über die Aufnahme eines Studiums entscheidet das Land selbstständig. Deshalb variieren die Studienmöglichkeiten ohne Vorkenntnisse von Staat zu Staat. Eine besonders freizügige Position nimmt Hamburg offenbar ein, wenn es um ein Studiengang ohne Schulabschluss geht.

Gemäß dem Hamburger Hochschulfördergesetz können sie unter gewissen Bedingungen auch ausgewählte Lehrveranstaltungen ohne Schulabschluss oder FH-Abschluss absolvieren. Achtung: Die genauen Zulassungsvoraussetzungen für den gewünschten Studiengang sind bei den Landeshochschulgesetzen zu erfahren. Ein weiterer Tipp: In vielen FÃ?llen ist es einfacher, einen Platz in einem anlÃ?ndischsprachigen Land ohne Schulabschluss zu erlangen als in Deutschland.

Kunstschaffende ohne Abi: In den Kunststudiengängen hat längst eine Aufnahmetest entschieden, ob sie in das angestrebte Fach aufgenommen werden - das Reifezeugnis ist hier weniger wert. Medizinstudent bei Abi: Anders sieht es beim Studium der Medizin aus: Hier ist das Reifezeugnis ohnehin eine "conditio sine qua non" (= eine unvermeidliche Bedingung).

Hauptschulabschluss: Beinahe immer müssen Haupttschulabgänger noch ihren Realschulabschluss nachahmen, um dann mit der so erreichten "mittleren Reife" an einer Volluniversität zu studieren. Abitur: In vielen Fällen reicht die Abiturprüfung für ein Abitur aus. So können sie z. B. die fachhochschulische Qualifikation durch eine (Fach-)Ausbildung erwerben. Bewerbung bei der Universität: Ein bestimmtes Studienplatzkontingent wird oft über eine Form von "Wildcard" vergeben.

Mehr zum Thema