Studieren mit Ausbildung und Mittlerer Reife

Das Studium mit Bildungs- und Sekundarschulabschluss

Der zweite Weg ist ein Studium ohne Abitur. Entscheidend sind in diesem Zusammenhang die Ausbildung und die Berufserfahrung. für ein Studium an einer Gesamthochschule mit dem auf diese Weise erworbenen "Mittleren Schulabschluss". Sie suchen die richtige Hochschule für ein Studium ohne Abitur? Prinzipiell gilt: Ein (Mode-)Studium ohne Abi oder Fachabi ist überall möglich.

Studium ohne Reifezeugnis | Akademisches Studium bei Makromedia

Das akademische Angebot der Makromedia Academy ist vielfältig, praxisnah und zeitnah. Sie ist auch für Antragsteller ohne Schulabschluss verfügbar, z.B. mit Realschulabschluss. Das Studieren ermöglicht Ihnen einen verbesserten Einstieg ins Arbeitsleben und hervorragende Aufstiegs- und Karrieremöglichkeiten*. Welche Themen möchten Sie studieren? Abhängig vom Fachgebiet ist die Ausbildung HK/IHK ein integraler Teil des Studiengangs.

Sie erhalten Ihren Studienabschluss von namhaften Ausbildungspartnern, mit denen die Makromedia Academy zusammenarbeitet, z.B. auf dem Gebiet des Designs mit der Fachhochschule Makromedia oder der British University of Bradford. Die Ausbildung ohne Reife erfolgt an unseren Akademiestandorten.

Im Ausland studieren mit Realschulabschluss? Studieren ohne Bleibe: Studieren ohne Bleibe

Ein Auslandsstudium allein mit Realschulabschluss ist jedoch nur sehr schwer möglich. In Neuseeland gibt es jedoch Foundation-Programme, die mit einem Sekundarschulabschluss beginnen können. Beachten Sie, dass Sie möglicherweise nicht alle Studiengänge im Anschluss absolvieren können oder eine bestimmte Endnote haben. Aber auch in England ist es an einigen Waldorfschulen möglich, in ein Foundation-Programm mit Abitur einzutreten und eventuell in ein Bachelor-Programm zu wechseln.

Wissen Sie schon, was Sie studieren wollen? Hier finden Sie auch Hinweise zum Thema Abi: Das Abi: Das Studium ohne Abi: Das ist eine gute Idee: Wenn Sie sich an einer unserer Partnerhochschulen bewerben, können wir Ihnen unseren kostenfreien Bewerbungsservice bieten, der die Unterstützung bei der Antragstellung, eine Prüfung durch uns und die Zusendung der Antragsunterlagen an die Hochschule umfasst. Wir sind auch als Mittler zwischen Ihnen und der Hochschule tätig, so dass wir Ihre Fragen beantworten und als örtlicher Kontakt für Sie fungieren können.

Studien ohne Reifeprüfung

Wenn Sie an einer Hochschule in den USA oder Kanada studieren wollen, um einen Bachelor-Abschluss zu erlangen, benötigen Sie das allgemeinbildende Hochschulstudium (Abitur) oder die an immer mehr Hochschulen ausreichende FHRE. Wenn Sie jedoch keinen dieser beiden Abiturienten haben, können Sie sich Ihren Traum vom Studium in den USA oder Kanada verwirklichen, sofern Sie nach dem Hauptschulabschluss eine Ausbildung absolviert haben.

An den Community Kollegs gibt es nach dem zweiten Jahr des Studiums einen Wandel an Hochschulen, die einen Bachelor-Abschluss anstreben. De Anza Kolleg zwischen San Francisco und San Jose ist eines der bedeutendsten Transfercolleges zur UC Berkeley oder UC San Diego. Auch das De Anza Kolleg, zu dessen Absolventen der Apple-Erfinder Steve Wozniak zählt, befindet sich im Silicon Valley und verfügt neben seinen vielen akademischen Programmen auch über eine Vielzahl von kulturellen und sportlichen Programmen und Anlässen.

Die 1957 ins Leben gerufene "Schwesterhochschule" des De Anza Colleges genießt große Popularität bei ausländischen Studenten, die die ersten zwei Jahre ihres Studiums dort verbracht haben wollen, bevor sie an eine Hochschule umziehen. Zwischen San Francisco und San Jose im bekannten Silicon Valley befindet sich das Kolleg, was sich im Kursangebot des Instituts und in der Kooperation mit den namhaften nordkalifornischen Hochschulen (z.B. Stanford, UC Berkeley) auswirkt. Ein Wechsel an eine dieser Hochschulen ist daher durchaus möglich.

Unmittelbar im Norden von New York City im Stadtteil New Rochelle, der siebenthöchsten Metropole im Staat New York, erbaut. Die Vorteile des Magazins sind, dass Sie nach den ersten zwei Jahren am Magisterstudium am Magisterstudium teilnehmen können, wenn Sie möchten. Weitere Details können dem Anforderungsprofil des monroesen Colleges entnommen werden.

In Hilo angesiedelt, wurde das 1941 als Berufsschule für die Region Dawaii gegründete und 1970 als 2-jähriges Community Center an die University of Hawaii aufgenommen. Weitere Infos im Steckbrief des Haywaii Community Colleges. Im Norden von Seattle, Washington, im Nordwesten der Vereinigten Staaten, verfügt das Helsingør Community Colleges über populäre Kurse wie Business, Health and Human Services, Humanities, Science, Technology, Engineering and Mathematics und Social Sciences.

Das 1967 gegründete Kolleg hat rund 11.800 Studenten, von denen rund 1.150 aus dem Ausland kommen und aus 70 Nationen kommen. Die Schule Greens Rivers Institute in Auburn, einem ruhigen Vorort von Seattle, ist seit je her eines der populärsten Hochschulen für ausländische Studenten, die nach ihrem zweiten Jahr an eine der renommiertesten Hochschulen in den USA umziehen wollen.

In jüngster Zeit gab es auch die Gelegenheit, am Greens Riversum einen kompletten Bachelor-Studiengang zu absolvieren. Für das Unternehmen besteht die Möglicheit. Durch die räumliche Nachbarschaft zum Flugzeugbauer Boeing und seinen Lieferanten in der Region ist das Greens Rivers Institute besonders präsent bei Geschäfts- und Ingenieurprogrammen. Seattle Central College wurde 2001 vom Times Magazine zum Community College of the Year gewählt.

Die 1965 gegrÃ?ndete Hochschule befindet sich im Herzen der Innenstadt und ist damit eine hervorragende Wahl zu anderen stÃ?dtischen Hochschulen, die ansonsten wesentlich höhere StudiengebÃ?hren verlangen. Weitere Infos im Steckbrief des Seattle Central Colleges. Die Community Colleges sind zu einer populären Variante geworden. In allen Teilen der USA gibt es zurzeit rund 1200 (136 in Kanada) Einrichtungen dieser Größenordnung, die mit ihren 14,5 Mio. Studierenden 44% der Studierenden darstellen, die danach einen Bachelor-Abschluss in ihren Händen halten wollen.

Obwohl über 130 US-Community Colleges inzwischen einen Bachelorabschluss bieten, steht immer noch der "kleine Bruder" des Bachelors im Mittelpunkt: der Associate's Degree. In Europa ist er zwar nicht als Universitätsabschluss staatlich zugelassen, aber vor allem in den USA und Kanada ist er ein staatlich geprüfter Studienabschluss, der nach zweijährigem Studium und erfolgreichem Abschluss entsprechender Studiengänge erworben werden kann und den Übergang an eine Hochschule erlaubt.

Nicht so bei den Community Colleges, wo auch Antragsteller mit Hauptschulabschluss und abgeschlossener beruflicher Ausbildung die Chance haben, eine schulische Ausbildung zu machen. Zudem sind die Studienbeiträge der Institutionen, die weitgehend aus staatlichen Mitteln finanziert werden, extrem mäßig. Obwohl internationale Studierende an staatlichen oder nicht-staatlichen Hochschulen zwischen 15.000 und 40.000 Dollar pro akademischem Jahr für Studiengebühren in traditionellen Bachelorprogrammen zahlen müssen, sind die Durchschnittsgebühren an einem Community College erheblich geringer.

Die flexibleren Zeitpläne ( viele Seminare werden in den Abendsstunden angeboten) gewährleisten eine gute Aufteilung der Studierendenschaft, so dass die Klassengrösse oft viel kleiner ist als an den Hochschulen. Anders als Ihre Kolleginnen und Kollegen an den " traditionellen " Hochschulen lassen sich die Lehrenden des Community College nicht durch Forschungsvorhaben oder Publikationsdruck ablenken, so dass sie ihre ganze Kraft den Studierenden schenken können.

Außerdem haben die ausländischen Schüler an den Community Colleges oft die Gelegenheit, englische Kurse zu besuchen, die sie bei der Erstellung von akademischen Papieren untermauern. Für den Erwerb eines Bachelor-Abschlusses in einem Fachgebiet ist es notwendig, an eine andere Hochschule zu wechseln. Zahlreiche Community Colleges haben intensive Kooperationen mit Hochschulen, die Erfolge des Community Colleges in Gestalt von Leistungspunkten ohne zeitlichen Aufwand anrechnen. Dadurch wird ein reibungsloser Übergangsprozess ermöglicht.

An den Community Colleges finden oft Fachmessen statt, auf denen die Studierenden mit Vertretern von Sekundarschulen ins Gespräch kommen und ihre Zulassungsmöglichkeiten ausloten. Dies ist in der Regel nicht schlecht, da die namhaften Hochschulen auch ein starkes Eigeninteresse an der Übernahme von Studierenden haben, die bereits während ihrer Ausbildung am Community College ihre überdurchschnittlichen Leistungsbereitschaft und ihr Können unter Beweis gestellt haben.

Damit ist ein Übergang zu legendären Hochschulen wie der UC Berkeley, der UC San Diego oder der Stanford University durchaus möglich. Community College" Wahl.

Mehr zum Thema