Studienberufe Liste

Liste der Studienberufe

Auf der Gehaltsliste von gehalt.de stehen auch die Ärzte ganz oben. Hier finden Sie alle Informationen über mögliche Jobs & Aufgaben nach Ihrem Medienstudium!

Berufsbilder nach dem BWL-Studium im Einzelnen

Hier geben wir Ihnen einen Einblick, welcher betriebswirtschaftliche Fokus Sie später für welchen Beruf befähigt und wie Ihre beruflichen Perspektiven in den verschiedenen Industrien sind. Betriebswirtschaftler mit dem Fokus auf das eigenständige Vermarkten entwickeln auf wissenschaftlicher Grundlage und unter Berücksichtigung der neusten Branchenentwicklungen Vermarktungslösungen. In der Unternehmensführung werden marketingrelevante Prozesse geplant, organisiert, gesteuert und überwacht und bilden die Grundlage für wesentliche Managemententscheidungen.

Im Rahmen qualifizierter Verwaltungsfunktionen nehmen z. B. Marketingbetriebswirte Unteraufgaben bei der Umsetzung von Marketingmassnahmen und -kontrollen wahr. Du wirst mit Werbeagenturen verhandeln, mit Grafikdesignern und anderen Vermarktungsdienstleistern zusammenarbeiten oder die Pressearbeit eines Betriebes leiten. Der Betriebswirt für Buchhaltung und Betriebswirtschaftslehre stellt der Unternehmensleitung oder dem Bereichsleiter auf der Basis von Kalkulationen aus der Finanz- und Betriebsrechnung eine Entscheidungshilfe für die Unternehmenssteuerung, Kontrolle und Planung zur Verfügung.

Diese stellen die tatsächliche Geschäftslage eines Unternehmen dar, von der Erfassung aller Geschäftsvorfälle in Buchhaltungsbelegen bis hin zu Bestandsaufnahmen von Anlagen, Jahresabschlüssen und Bilanzierungen. Ebenso entwickeln sie auf der Basis ihrer Auswertungen Zielvorgaben für die Unternehmensstrategie. Beispielsweise informiert sie die Geschäftsleitung über die Ergebnissituation und ist bestrebt, die Langfristplanung des Konzerns durch ein straat....

Um sicherzustellen, dass der erforderliche Personalbestand für kommende operative Tätigkeiten zeitnah zur Verfügung steht, werden die operativen Tätigkeiten im gesamten Bereich des Personalwesens, der Sozial- und Bildungswesen von Betriebswirten für die Personalführung koordiniert. Er analysiert den Bedarf an Mitarbeitern, koordiniert die operative Planung und die Personalmaßnahmen und initiiert z.B. Erhöhungs- oder Reduzierungsmaßnahmen, die der Personalförderung oder Strukturveränderungen dienen.

Sie beraten die Führungskräfte auch in Personalangelegenheiten. Sie sind auch in die Projektarbeit eingebunden, z.B. bei der Implementierung von Verfahren zur Mitarbeiterbewertung, Kompetenzaufbau oder Wissensmanagement.

Und so geht es nach dem Training weiter?

"Welcher Beruf kann nach dem Abschluss des Medienstudiums gewählt werden? "â??Diese Fragen werden oft gestellt und die Antworten werden nicht in zwei SÃ?tzen beantwortet. Ab oder nach einem Medienstudium können Sie in sehr verschiedenen Berufsgruppen mitarbeiten. Im Folgenden haben wir daher in einem großen Umfang untersucht, welche Karrierefelder den Medienwissenschaftlern offen stehen. Im Folgenden wird ein großer Teil davon im Detail dargestellt.

Vor der Auflistung konkreter Arbeitsbeispiele im folgenden Abschnitt möchten wir Sie darauf hinweisen, dass der Bachelorstudiengang an den meisten Universitäten und Fachhochschulen zwar "Medienwissenschaften" genannt wird, aber inhaltlich oft unterschiedlich ist. Je nach gewähltem Fachbereich wird man daher auch auf verschiedene Berufsgruppen miteinbezogen. Dies sollten Sie bei der Wahl Ihres Studiums auf jeden Fall berücksichtigen.

Wenn Sie also Medienwissenschaften studieren, ist das Wichtigste Ihr gewählter Fokus. So können Sie sich z. B. an der Uni Trier auf eines der vier Wahlpflichtfächer spezialisieren: Betriebswirtschaft, Wirtschaftsinformatik, die Fächer "Medien, Sprachen und Kultur" und Staatswissenschaft. Andererseits gibt es an der Uni Köln medienkulturelle Studien mit den Schwerpunkten Mediendidaktik, Mediamanagement, Medienpsychologie, Presserecht oder "Medienwirtschaft und Soziologie".

Sie sehen, dass der Medienwissenschaftler der Universität zu Köln Sie auf die Berufsbilder in den Bereichen Technik (Informatik) sowie Betriebswirtschaft, Recht oder Psychologie vorarbeiten kann. So gibt es keinen Berufsstand, den Sie nach dem Studienabschluss selbst wählen können, aber er hängt immer von Ihnen, Ihren Schwerpunkten und Interessensgebieten ab.

Viele Hochschulabsolventen haben hier ein berufliches Zuhause. Weil auch Sie sich hier über ein Arbeitszimmer und sicher auch auf anderen Webseiten z.B. über Bekleidung, Urlaub, Sterne oder Automobile informieren. Außerdem wirst du sicher auch auf Twitter mit ein paar Firmen verbunden sein, die dir sympathisch sind. Je mehr Firmen es gibt, um Käufer zu gewinnen, um so besser sind die Manager im Online-Marketing.

Schon während des Studienaufenthaltes müssen Sie viel forschen und nachlesen, um daraus einen wissenschaftlichen Essay oder eine Präsentation zu machen. Ebenfalls an der Universität Paderborn steht: "Der Lehrgang richtet sich an Redakteure in verschiedenen medialen Bereichen und Medienunternehmen". Allerdings sollte man wissen, dass man mit Absolventinnen und Absolventen vieler anderer Fachrichtungen und Praktika mit einer schriftlichen Tätigkeit wetteifert, da der Einstieg in den Berufsstand als (Online-)Redakteur nicht fest ist und es daher viele Seiteneinsteiger gibt.

Dies bezieht sich auf die Mitteilung an alle Menschen, die ein Interessen an einem Unternehmertum haben oder haben können. Im Bereich Public Relations gibt es zwei Bereiche, für die Medienwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler tätig sein können: Unmittelbar im Betrieb (z.B. in der Marketing-, Kommunikations- oder Presseabteilung) oder in einer Behörde. Sie sind hier als PR-Berater für mehrere Firmen tätig.

Bei Entlassungen eines Unternehmens oder der Aufdeckung eines Skandals müssen PR-Manager die Krisensituation steuern und auf Presseanfragen optimal reagieren. Um sich als moderner Betrieb innerhalb der unterschiedlichsten Massenmedien und Nutzergruppen zu positionieren, ist die passende Unternehmenskommunikation ungemein wertvoll. Obwohl im PR- und PR-Bereich keine überdurchschnittlich hohen Löhne bezahlt werden, haben Medienwissenschaftler, die gut schreibend und sich gut ausdrückend äußern können, ein breites Spektrum an interessanten Karrierechancen.

Mit Medienprofis aus den Bereichen Communication und Public Relations haben wir Gespräche durchgeführt, und Sie können weitere Erkenntnisse aus Ihrem beruflichen Alltag gewinnen: Obwohl die Medienwissenschaften in Ihrem Studiengang nicht besonders auf die Vermittlung von betriebswirtschaftlichem Wissen ausgerichtet sind, können sich die Medienwissenschaftler durchaus für Führungsberufe ausbilden. Natürlich sind auch Stellen in der Wissenschaft offen.

Während des Kurses wird die zukünftige Medienentwicklung erforscht. So ist es beinahe selbstverständlich, dass die Berufsgruppen der Mediziner auch im Bereich Business Developement mitspielen. Unter Business Developement versteht man die Erarbeitung und Implementierung von neuen Unternehmensideen und die Fortentwicklung von Unternehmungen. Dazu werden Business Entwicklungsmanager benötigt. Deshalb benötigen die Massenmedien Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die gute Einfälle haben und wissen, wie man mit der Zeit geht, neue Angebote macht und damit neue Einkommensquellen eröffnet.

Darüber hinaus müssen Medientheoretiker nicht notwendigerweise Business Developments für Finanzdienstleister durchführen. Eine weitere Tätigkeit für Mediziner ist die Medienplanung. Sie arbeiten als Medienplaner in einer Werbe-, Marketing- oder Mediaagentur und erstellen die Werbekostenplanung für verschiedene Firmen. Für eine gute Beratung müssen der Auftraggeber (d.h. das Unternehmen), das zu beworbene Erzeugnis und die Zielperson richtig erfasst werden.

Alle Agenturen, die Werbeplanungen für Auftraggeber erstellen, benötigen spezielle Fachkräfte in diesem Umfeld. Weiterführende Informationen sind auch in diesem Berufsbild zu finden: Da ein Studiengang der Medienwissenschaft auch Fachthemen aus der Mediendidaktik vermittelt, können Sie natürlich auch aus Berufen in den Fachbereichen Programmieren und Software-Entwicklung wählen. Unter anderem sind sie sowohl in der Medienwissenschaft als auch in der Informatik tätig.

Mit der technischen Seite ihres Studiengangs kennen sie die Aufgabenstellungen und Anforderungen, die in einem konkreten Fall, wie z.B. der Erstellung eines Online-Spiels, zu bewältigen sind. Sie brauchen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die nicht nur mit den Massenmedien vom Gerede, sondern auch mit Inhalten und Technologien vertraut sind. Hier kommen Medientheoretiker in Betracht.

Urspruenglich waren die drei Arbeitsschwerpunkte der Medienwissenschaften Medienanalytik, Medienhistorie und -theorie. Doch seit der Hälfte des zwanzigsten Jahrhundert bis heute haben sich die Massenmedien erheblich gewandelt. Dadurch verwischen die Begrenzungen und die Erforschung wird durch weitere Gesichtspunkte erweitert. Die in der Wissenschaft tätigen Medientheoretiker haben sehr verschiedene Forschungsgebiete.

Wenn Sie in der Wissenschaft mitarbeiten wollen, werden Sie in der Regel an einer Hochschule oder einer FH mitarbeiten. Denn dort ist die Forschungsarbeit am intensivsten. Da viele Hochschuleinrichtungen durch ein knappes Forschungsbudget eingeschränkt sind, sind die Karriereaussichten schwierig zu beurteilen. Aber wer zwingend in die Wissenschaft gehen will, wird einen geeigneten Weg vorfinden. Aus der oben genannten Berufsliste können Sie ersehen, dass es zahlreiche Sektoren und Unternehmen gibt, in denen Absolventinnen und Absolventen des Studiums beschäftigt werden können.

Es ist jedoch immer von Bedeutung, sich weiter zu qualifizieren und schon früh während des Studiums mit Praktikumsplätzen und Teilzeitjobs in Kontakt zu treten. Werfen Sie einen Blick auf unsere Jobbörse, wer nach Medienwissenschaftlern ist.

Mehr zum Thema