Stipendium nach Ausbildung für Studium

Studienstipendium nach der Ausbildung zum Studium

Wenn Sie jedoch direkt nach Ihrer Ausbildungsprüfung an die Universität gehen, ist dies der Fall. Studienstipendien | Internationales Studienwerk Die Stipendien sind nicht nur für Begabte, auch wenn einige von ihnen von den Organisationen zur Förderung der Begabten verliehen werden. Dabei können neben dem Talent auch andere Qualitäten, wie z.B. das Bekenntnis zum ehrenamtlichen Einsatz, einen Stipendiaten auszeichnen.

Es werden auch sehr spezifische Gruppen wie z. B. Frauen, die studieren oder promovieren, Querdenker und Nichtakademiker adressiert. Bei der Suche nach einem passenden Stipendiaten mag es mühsam sein, aber es zahlt sich aus.

Laut einer 2009 vom Allensbach-Institut für Demoskopie (Seite 47 ff.) durchgeführte Untersuchung sind rund ein Viertel aller Bewerbungen von Stipendiaten von Erfolg gekrönt. Stipendiaten sind unter anderem Gemeinden, politische Gruppen, Vereine und Firmen. Dabei wird eine bestimmte räumliche Nachbarschaft der künftigen Stipendiaten zum Stipendiaten als vorteilhaft erachtet. Interessant können auch studienbezogene (z.B. der Verein der Chemieindustrie und der Chemieindustrie ) oder standortbezogene Stipendienanbieter sein.

Erkundigen Sie sich bei Ihrem Schülerwerk oder der Gemeinde nach Stipendienanbietern, die Stipendien anbieten, je nachdem, wo Sie geboren wurden, wo Sie wohnen oder wo Sie studieren. Sie können sich auch im Rahmen des lernfähigen Stipendienleitfadens über die laufenden Förderprogramme vieler Förderorganisationen, Verbände, Vereine und anderer Stipendiaten nachlesen. Darüber hinaus hat die Südtiroler Kulturstiftung im Jahr 2011 ein Special über die zusätzliche Chance eines Studienstipendiums veröffentlicht und gibt dazu eine Vielzahl informativer Hinweise.

Die Stiftung des Deutschen Studentenwerks selbst gewährt keine Zuschüsse! Im Erfolgsfall haben die Studenten Anspruch auf 300 EUR pro Monat neben BAföG-Leistungen oder sonstigen Einnahmen. Anfragen zur Beteiligung an diesem Studiengang sollten an die Universität gerichtet werden, an der Sie eingeschrieben sind oder sich anmelden möchten. Ein weiteres Förderprogramm zur Förderung begabter Schüler, das "Ascent Scholarship", wendet sich gezielt an erfahrene Fachleute.

Darüber hinaus gibt es weitere Fördermöglichkeiten für Studierende, die ihre Ausbildung abgeschlossen haben.

Talentförderung "Aufstiegsstipendium" - IHK Stade

Motivierten Erwachsenen, die besondere Talente in Ausbildung und Berufsleben gezeigt haben, wird durch das Förderstipendium des Bundesministeriums für Bildung in Deutschland ( "BMBF") ein zusätzlicher Studienanreiz geboten. Zugleich soll die Permeabilität zwischen Berufs- und Hochschulbildung verbessert und mehr qualifizierte Arbeitskräfte ausgebildet werden. Mit einem Stipendium zur beruflichen Weiterentwicklung werden Talente gefördert, die das dreistu??tige Aufnahmeverfahren mit Erfolg absolvieren und Sie bei der Aufnahme eines haupt- oder nebenberuflichen Erststudiums an einer landes- oder staatsangek??mmten Universit? unterstützen.

Die Stipendiaten sind verpflichtet, ihr Studium innerhalb eines Jahrs nach Erhalt des Stipendiums aufzunehmen und den akademischen Erfolg nachweisen.

Darüber hinaus wird für Jugendliche unter zehn Jahren ein Pflegegeld gezahlt (113 EUR für das erste und 85 EUR für jedes weitere Kind). Sie wird pauschal und damit unabhängig vom Einkommen ausbezahlt. Für Maßnahmenkosten können Studenten eines Teilzeitstudiums pro Jahr 2000 aufbringen. Voraussetzung für eine Antragstellung sind: der Leistungsnachweis in Ausbildung und Berufsleben, z.B. die Benotung der beruflichen Abschlußprüfung oder die Abschlußprüfung einer Fortbildung (Gesamtergebnis mit mind. einer Benotung von 1,9 oder 87 Punkten und mehr).

Der Antrag wird in einem zweistufigen Ausleseverfahren gestellt. Diese sollten Sie vor der Anwendung aufmerksam durchlesen. Die Förderförderung wendet sich ausschließlich an erfahrene Fachleute und weist daher einige besondere Merkmale auf: Der Antrag findet in der Regelfall vor Studienbeginn statt. Teilzeitstudiengänge können ebenfalls unterstützt werden. Sie wird pauschal und unabhängig vom Einkommen gewährt.

Das Stipendium wird für Studien an einer öffentlichen oder staatsanerkannten Universität in Deutschland, in einem Mitgliedsstaat der EU oder in der Schweiz vergeben (Bachelor-, Diplom-, Master- oder Staatsexamenabschluss). Wenn Sie sich um ein Forschungsstipendium bewerben, behalten Sie alle oben aufgeführten Daten für die Vorstellungsgespräche als Vorsichtsmaßnahme rechtzeitig kostenlos.

Mehr zum Thema