Stadtsekretäranwärter Gehalt nach der Ausbildung

Kandidat für den Stadtsekretär Gehalt nach der Ausbildung

Hier erfahren Sie, was das für Sie in Zahlen bedeutet und wie viel Sie nach Ihrer Ausbildung verdienen können! Was ist das Gehalt? Kandidat des Stadtinspektors - Gehalt und Einkommen Sie als Beamte im höheren Dienst sorgen nicht nur für Ordnung und Ordnung, Sie befinden sich auch in einer der sicherste und ordentlichsten Arbeitsbedingungen, die Deutschland zu bieten hat. Doch auch das eindeutig regulierte und anständige Gehalt leistet einen großen Beitrag zur Sicherung der öffentlichen Bediensteten. Da Sie für Ihre Frage nach dem Gehalt des Stadtprüferkandidaten im Wartesaal des Bürgermeisters keine Zahl zeichnen müssen, werden wir Sie nun darüber informieren, wie viel Sie als Stadtprüferkandidat verdienen und welches Gehalt Sie nach dem Vorbereitenden Dienst erwarten können.

Im Gegensatz zu anderen Ausbildungsberufen oder Doppelstudiengängen bleiben Ihre Bezüge als Prüferkandidat während der ganzen drei Jahre Ihrer Ausbildung gleich: Sie erhalten einen Grundbetrag von rund 1100 EUR pro Kalendermonat für die gesamte Dauer Ihres Vordienstes. Dies ist viel mehr, als die meisten anderen Auszubildenden oder Studierenden erhalten - eine eigene Ferienwohnung während der Ausbildung ist kein Selbstzweck.

Im Anschluss an den vorbereitenden Dienst erhalten alle Bediensteten ein Festgehalt. Sie werden einer Note zugewiesen, in der Sie im Lauf der Jahre selbstständig zu höheren Erfahrungsniveaus aufsteigen. Mit zunehmender Erfahrung steigt dein Gehalt. Hier verdienen Sie zurzeit ca. 2500 EUR pro Kalendermonat, ab 2015. Im Rahmen der höchstmöglichen Erfahrungsebene in A 9, die Sie nach einigen Jahren erreichen, erhalten Sie bereits 3250 EUR.

Nicht nur, dass du dich selbstständig auf ein höheres Erfahrungsniveau hochstufst, sondern du kannst auch in ein höheres Level aufgestiegen sein. In der Oberstufe gibt es noch die Sorten B 10, B 11 und B 12, dann sind es im Laufe des Monats bis zu 4500 EUR netto übrig. Allerdings ändern sich die Gehaltsgruppen und Erfahrungswerte von Jahr zu Jahr immer ein wenig.

Wo wir gerade von ekelhaft sprechen: Sie haben von Ihrem Gehalt als Kandidat für den Stadtinspektor und später als Staatsbeamter wesentlich weniger Abzugsfähigkeiten als andere Mitarbeiter. Wenn Ihr Gehalt als Kandidat für den Stadtinspektor zum Beispiel 2000 EUR netto wäre, würden ganze 1750 EUR davon wirklich auf Ihrem Bankkonto landet. Wären Sie kein Staatsdiener, würden Sie nur etwa 1350 EUR erhalten.

Mehr zum Thema