Stadt Erfurt Ausbildung

Bildungsstandort Erfurt

Erfurt ist bekannt für seine Geschichte, insbesondere für seine hochqualifizierte Lehre und Forschung. Berufsausbildung im Öffentlichen Dienst von Erfurt - Ausbildung bei der Stadt Erfurt Mit ca. 3000 Beschäftigten ist die Stadt Erfurt die größte Gemeindeverwaltung in Thüringen und damit auch einer der größten Landesarbeitgeber. Bereits seit 1991 stellt die Gemeindeverwaltung jedes Jahr Ausbildungsplätze in unterschiedlichen Lehrberufen zur Verfügung. In Erfurt werden folgende Berufe ausgebildet: Weiterführende Infos zu den derzeitigen Ausbildungsmöglichkeiten finden Sie unter: Kostenlos von der HUK-COBURG: der populäre Berater zum "Berufsstart im öffentlichen Dienst" Sie sind interessiert für alles Weitere was bei der Berufseinführung in den öffentlichen Dienst im Vordergrund steht?

Hier können Sie kostenlos den Informationsratgeber der HUK Coburg anfordern, der den öffentlichen Service in diesem Zusammenhang besonders gut kennt sowie Selbsthilfeeinrichtungen für

Sämtliche Lehrstellen in Erfurt

Erfurt ist bekannt für seine Historie, insbesondere für seine hochqualifizierte Lehre und Aufklärung. Heute wird die Erfurter Volkswirtschaft jedoch maßgeblich von der Administration und den Dienstleistungen beeinflusst. Hier wird Ihnen eine große Anzahl von Ausbildungsplätzen angeboten und die Auszubildenden haben die Möglichkeit, Berufserfahrung im Ausland zu erwerben.

Neben dem Dienstleistungsbereich eignet sich der Maschinen- und Anlagenbau besonders für Ihre Ausbildung in Erfurt. Die Bereiche Technik, Medien und Kommunikationswissenschaft sind in Erfurt ebenfalls intensiv präsent und stellen potentielle Bereiche für einen Lehrplatz dar. Seit Jahren zeigt die wirtschaftliche Situation in Erfurt wachsende Werte - nicht zuletzt durch die immer stärker entwickelte Struktur und die vielen Kooperationsbeziehungen.

Erfurt befindet sich im thüringischen Land und ist dort die Hauptstadt des Landes. Mehr als 210.000 Menschen wohnen in Erfurt, verteilt auf eine Gesamtfläche von 270 km². Damit ist Erfurt die grösste Stadt des Landes und neben Jena und Gera eines der wichtigsten Zentren. Aufgrund ihrer zentralen Position und der Tatsache, dass Erfurt seit Jahrzehnten ein wichtiger Ort ist, ist die Stadt auch als Ort für ein "Rendezvous in der Innenstadt Deutschlands" bekannt.

Erfurt wurde besonders bekannt durch Martin Luther, der in Erfurt an einer der traditionsreichsten Hochschulen Deutschlands einstudierte.

Mehr zum Thema