Staatlich Anerkannte Altenpflegerin

Landesgeprüfte Altenpflegerin

Das Training findet in einem staatlich anerkannten Fachseminar (Pflegeschule) und einer ambulanten oder stationären Pflegeeinrichtung statt. Berufsausbildung zur staatlich geprüften Altenpflegerin - TÜV NORD Kolleg

Sie werden durch die Berufsausbildung zur Altenpflegerin auf die vielseitigen Tätigkeiten des Berufes vorbereitet und erhalten Wissen, Können und Können, um betreuungsbedürftige Menschen selbständig und in Eigenverantwortung zu versorgen, zu beratend, zu begleitend und betreuend zu unterstützen. Das Training erfolgt in einem staatlich anerkanntem Spezialseminar (Pflegeschule) und einer Ambulanz oder Stationärpflegeeinrichtung.

Berufsausbildung zur staatlich geprüften Altenpflegerin oder zum Krankenpfleger

Der Ausbildungsbeginn ist jeweils am Rande des Zeitraums vom Januar bis zum Januar. Die Theorie- und Praxisstunden in unserem Spezialseminar beginnen um 08:15 Uhr und enden um 15:45 Uhr, montags bis freitags. Das Training ist in zwei Teile gegliedert, den Theorieteil (2. 100 Stunden) und den Praxisteil (2. 500 Stunden).

Gesundheitsgeeignet heit für die Berufsausübung in der Seniorenpflege. Bescheinigung, dass es kein Strafregister gibt, dass derzeit kein strafrechtliches Verfahren oder eine Ermittlung bei der Generalstaatsanwaltschaft läuft und dass in den vergangenen fünf Jahren keine strafrechtlichen Ermittlungen oder Gerichtsverfahren durchgeführt wurden, die nicht zu einer Strafe führten. Als staatlich anerkannte Fachseminare für Seniorenpflege haben wir die Hauptverantwortung für die Lehre, aber für den Praxisteil brauchen Sie einen Übungsfirma (Träger), eine Station äreinrichtung ( "Seniorenheim, Altenzentrum, Wohnheim, etc."), eine Ambulanz (ambulanter Pflegedienst) oder eine Behinderteneinrichtung.

Hier findest du die Auflistung unserer Kooperations-Partner, mit denen wir gemeinsam trainieren. Nein. Die Finanzierung der Ausbildungskosten für den Theorieteil erfolgt entweder durch das Bundesland NRW über die verantwortliche Stelle, die Kreisverwaltung Arnsberg oder durch die Arbeitsagenturen/Arbeitsstätten. Wenn Sie schon lange in einem kleinen Betrieb in der Altenpflege tätig sind und Ihre Weiterbildung zum Facharzt fortsetzen wollen, dann gibt es auch einen WEGEBAU-Beitrag über einen Bildungsscheck (bitte mit der Institution der Antragstellung sprechen).

Im Rahmen der Berufsausbildung wird Ihnen der Altenpflegerberuf als selbständiges Tätigkeitsprofil mit sozialem und pflegerischem Tätigkeitsprofil und den notwendigen Schlüsselqualifikationen/-fähigkeiten zum Schutz, zur Förderung und zum Erhalt älterer Menschen beigebracht. Diese sind für die Gebiete der Ambulanz und der Stationärpflege für ältere Menschen geeignet. Zu diesem Zweck erfolgen auch ergänzende und externe Einsätze in der Geriatrie und/oder Altenpsychiatrie.

Du wirst erlernen, Präventionskonzepte und geriatrische Rehabilitationsmaßnahmen umzusetzen. Es wird konzeptionelle, geplante Arbeit im Sinn eines holistischen Versorgungsprozesses erlernt. Du lernst Begriffe und Methoden der Selbsthilfe und des Umgangs mit Stress in der Versorgung mit ein. Das Training wird nach den Grundsätzen der Volksbildung durchgeführt: Gruppenarbeiten, Präsentationen und Lesungen, Lernteams, Diskussionen im Klassenzimmer, Rollenspiele, Selbständiges Selbstlernen ( "Self-oriented Learning", SOL), Betreuung und Selbstwahrnehmung.

Der praktische Teil der Praxiseinsätze wird von Praxisinstruktoren in den Bereichen der Stationär- und Ambulanzbetreuung für ältere Menschen durchgeführt. Einbeziehung der theoretischen Grundkenntnisse in die Altenpflege. Berücksichtigung von Lebensumgebungen und sozialen Netzwerken in der Altenpflege. Berücksichtigung der institutionellen und rechtlichen Randbedingungen in der Altenpflege. Ich lerne zu verstehen. Ja, nach erfolgreichem Bestehen der Abschlußprüfung werden Sie staatlich anerkannt und können die Berufsauszeichnung "Staatlich anerkannt/r Altenpfleger/in" führen.

Im Anschluss an eine dreijährige Berufsausbildung erfolgt eine praktische, schriftliche und mündliche Zwischenprüfung. Haben Sie Interesse an einer Lehre bei uns? Nutzen Sie dazu unser Anmeldeformular.

Mehr zum Thema