Sportlehrer Ausbildung

Ausbildung von Sportlehrern

Bildung Sportlehrer ETH (Studium) Sportlehrerinnen und Sportlehrer an der Eidgenössischen Technischen Hochschule ETH lehren vor allem an Berufs- und Sekundarschulen, Fachschulen und Universitäten. Die Sportlehrer sind im Unterrichtsbetrieb recht kostenlos. Sie zielen darauf ab, die Schüler zu inspirieren und zu ermutigen, an Sportaktivitäten teilzunehmen. Diese unterstützen die Auszubildenden entsprechend ihren Kompetenzen, entwickeln Ausbildungsprogramme, unterstützen die Sportleistung und bieten eine gezielte Betreuung.

Außerdem werden Sportveranstaltungen wie Sportlager, Sportfeste und Turniere organisiert.

mw-headline" id="Weblinks[Bearbeiten | < Quellcode bearbeiten]

Unter einem Sportlehrer (veraltet auch Gymnastiklehrer) versteht man im Allgemeinen einen Sportlehrer für den Sportbereich an öffentlichen oder Privatschulen. Die Sportlehrer werden entweder nur für das Studienfach und nicht für ein weiteres Studienfach geschult. Dementsprechend wird die Ausbildung im Masterstudiengang fortgesetzt, der in der Regelfall einen Schul- oder außerplanmäßigen Fokus hat[1] Der einfache Ausdruck "Sportlehrer" ist kein geschüzter Ausdruck.

Im Volksmund können sich also auch Lehrer einer einzigen Disziplin, wie z.B. Tennistrainer, Schilehrer oder Fußballtrainer, unter dem Begriff voneinander unterscheiden. In Deutschland wurde bis zur EinfÃ??hrung der Bachelor- und MasterabschlÃ?sse entweder mit einem Diplom in Sportwissenschaften (Diplom als Sportlehrer) oder einer Lehrerausbildung in der Fachrichtung Sportwissenschaften und einem oder mehreren anderen FÃ?chern (Abschluss mit dem ersten Staatsexamen) ausgebildet.

Der von religiösen Behörden, die die Rekrutierung qualifizierter Sportlehrer nicht zulassen, angeführte Grund ist, dass sie nur ein Unterrichtsfach haben und im Falle einer Erkrankung oder Invalidität rascher arbeitsunfähig werden können als Lehrkräfte, die ein anderes Unterrichtsfach haben. Ommo Grupe: Der sportliche und wissenschaftliche Aspekt des Sports - keine simple Verbindung.

The diversity of sports science (2007): 23-32. ? llka Glockentöger: Große Hindernisse für die Vielseitigkeit der Sportwissenschaftler. Untersuchung der Sporttauglichkeit als Beispiel für Barrieren an den Universitäten in Deutschland.

Information über die Ausbildung von Sportlehrern

Sportlehrer mit schulischer berufsorientierter Ausbildung müssen in Ausnahmefällen neben dem Sportbereich zumindest ein weiteres naturwissenschaftliches Studienfach in einer anerkannten Fächerkombination der Pädagogischen Prüfungsordnung I (LPO I) sowie einen 24-monatigen Vorbereitenden Dienst abgeschlossen haben. Erst durch das Ablegen des Ersten Juristischen Staatsamtes sowie des 24-monatigen Vordienstes mit dem Ablegen des Zweiten Juristischen Staatsexamen kann man die Qualifizierung für ein Lehrtätigkeitssemester erwerben.

Dazu gehören beispielsweise zertifizierte Sportlehrer, Sportwissenschaftler (Bachelor, Master, Diplom), staatliche Sportlehrer im Freiberuf, staatliche Sportlehrer im Freiberuf, staatliche Berg- und Schiführer sowie staatliche Schnee-Sportlehrer. Sie sind nicht für die schulische Ausbildung, sondern für eine selbständige Erwerbstätigkeit qualifiziert und arbeiten aus eigener Initiative in Clubs, Sportvereinen, Großunternehmen, Gemeinden, Rehazentren, Fitnessstudios und anderen.

Mehr zum Thema