Sozialpädagogik Studium

Studium der Sozialpädagogik

Sie möchten Sozialpädagogik studieren, haben aber noch nicht die richtige Universität oder FH? An welcher Universität ist die Sozialpädagogik am besten? Socialpädagogik Studium 2018/19 - Alle Bachelorstudiengänge die Sozialpädagogik bis in die 1970er Jahre in Deutschland ausschliesslich ein weiblicher Beruf war? Sozialpädagogen können in den verschiedensten Fachbereichen tätig sein, zum Beispiel auch in der Circus-Pädagogik? verändern sich die Arbeitsbereiche der Sozialpädagogen immer wieder, da sich auch die gesellschaftlichen Problemgebiete der modernen Gesellschaft verschieben?

Sozialarbeitsansätze sind immer vor dem Hintergund des Konzeptes der gesellschaftlichen Benachteiligung zu betrachten.

Unter dem Motto der Integration versucht sie, so weit wie möglich Möglichkeiten der gesellschaftlichen Partizipation für alle Bedürftigen zu ergründen. Die Einführungsphase beschäftigt sich in der Regel mit den sozialgeschichtlichen Grundzügen, den Methodiken, Verfahren von pädagogischem Handeln und auch mit der Einweisung in die theoretische und praktische Anwendung von pädagogischer und psychologischer Forschung.

Ziel der didaktischen Kompetenzvermittlung (Module in den Bereichen Erziehungswissenschaften und Heilpädagogik) ist es, das Berufsbild zu schärfen und die Professionalität der Schüler zu erhöhen. Die Schülerinnen und Schüler erlernen die Interpretation und Analyse der menschlichen Entwicklungs- und Sozialstrukturen und erfahren, wie sie über die gesetzlichen, gesundheitspolitischen und sozialökonomischen Randbedingungen ihres künftigen Arbeitsgebietes nachdenken können. Darüber hinaus gibt es in der Regel einen Überblick über die relevanten Rechtsfragen und das Funktionieren des Verwaltungsapparates (die Rechtsaspekte der Tätigkeit im städtischen Bereich werden ebenfalls diskutiert).

Die sozialmedizinischen Grundkenntnisse sind in der Regel ebenso Bestandteil des Lehrplans wie bestimmte psychologische Gesichtspunkte, z.B. die Neurowissenschaft. Praktikumsplätze während des Studienaufenthalts sind an der Tagesordnung. Die Absolventen des Studiengangs Sozialpädagogik sind in der Leitung und Planung von Aktivitäten im Rahmen der Sozialarbeit in Schulen und außerschulischer Aktivitäten beschäftigt. Darüber hinaus bietet die Jugendfürsorge, der Breitensozialdienst, die Bildungs- und Elternberatung, Sozialpädagogik und Betreutes Wohnen, die Früherziehung sowie die Kinder- und Jugendlichenpsychiatrie Arbeitsmöglichkeiten.

Darüber hinaus sind Sozialpädagogen in der schulischen Sozialpädagogik, in der Bewährungs- und Rechtshilfe, im Gesundheitswesen, in Workshops und Unterkünften für Menschen mit Behinderung, in der Arzneimittelberatung, in der Arbeit mit Migranten und Asylbewerbern, in der Fluchthelferarbeit und im Öffentlichen Sektor in den Bereichen Humanressourcen und Soziales angestellt. Daneben stellen auch der Bereich FH, FH und öffentliche und private Bildungseinrichtungen ein mögliches Tätigkeitsfeld dar, in der Regel nach Postgraduiertenstudien und Promotionen.

Hat der Bachelor-Studiengang Sozialpädagogik für mich das Passende? Der Studiengang Sozialpädagogik setzt spezielle Ansprüche an die Schüler. Nach dem RIASEC-Modell sind für diesen Kurs die Sozialorientierung, die realitätsnahe Ausrichtung und die Untersuchungsorientierung (auch: Forschung, Intellektuell) wichtig. Anhand des Study Choice Tests & des Study Choice Box können Sie prüfen, ob diese Studie zu Ihnen paßt.

Die 1827 registrierten Studienauswahltestbenutzer, die ihre Tauglichkeit für dieses Studienfach geprüft haben, bewerteten ihr Engagement für dieses Studiengebiet mit 3,9 von 5 Punkten im Durchschnitt. Der Bachelorstudiengang Expressionskünste in sozialer Transformation bildet die Studierenden für die berufliche Kunstarbeit im Sozial- und Gesellschaftsbereich aus. Zu den Tätigkeitsfeldern nach dem Studium gehören unter anderem die Bereiche Gesundheitswesen, Kulturarbeit und Konfliktbearbeitung.

Das Curriculum des Vollzeit-Sozialpädagogik- und Managementprogramms umfasst fächerübergreifende Grundzüge der pädagogischen Tätigkeit, Handlungs- und Arbeitsgebiete der Sozialpädagogik und Bausteine wie Ausbildungskonzepte im in- und ausländischen Leistungsvergleich, Empirie der Sozialforschungs- und Bewertungsmethoden, Verwaltung von Sozialeinrichtungen, gesetzliche Rahmenbedingun -gen oder die theoretischen und methodischen Ansätze der Sozialpädagogik. Sozialpädagoginnen und -pädagogen arbeiten nach dem Studium in staatlichen, gemeinnützigen und privatwirtschaftlichen Träger.

Das Curriculum des nebenberuflichen Bachelor-Studiengangs Sozialpädagogik & Wirtschaft beinhaltet Bausteine wie Sozialarbeitsbedingungen, Professionalismus und Individualität, Verständigung und Interaktionen in der Sozialpädagogik, Bildungs- und Gesellschaftspolitik oder gesetzliche Rahmenbedingung und Führung von Sozialeinrichtungen. Durch den studienbegleitenden Beruf sind Lehre und Praktik verbunden. Sozialpädagoginnen und -pädagogen arbeiten nach dem Studium in Bereichen wie z. B. Berufsberatung, Vorbeugung, Rehabilitation, Erziehung und Erziehung, Kinder- und Jugendfürsorge, Alten- und Behindertenarbeit, EZ oder Gesundheitswesen.

Wie kann ich Sozialpädagogik (Bachelor) erlernen? Die externen Verknüpfungen zu den einzelnen Fachrichtungen werden von uns ständig auf dem neuesten Stand gehalten.

Mehr zum Thema