Sozialpädagogik Berufsbegleitend

Nebenberuflich Sozialpädagogik

In den letzten Jahren hat sich die Sozialpädagogik als Studienfach stark verändert. Sie möchten Sozialarbeit studieren (Teilzeit), haben aber noch nicht die richtige Universität oder FH? Nebenberufliche TätigkeitBachelorstudium FH St. Pölten St. Pölten.

Kennzeichnung.

Sozialarbeit berufsbegleitend: Fernstudium und Abendschule

Sind Sie bereits mit Menschen zusammen und wollen Ihre akademische Ausbildung in diesem Fachgebiet fortsetzen oder Ihre fachliche Entwicklung in die Sozialarbeit verlagern? Sind Sie auf der Suche nach ernsthaften Erkenntnissen über einen außerbetrieblichen Sozialarbeitskurs? Sie erfahren bei uns alles über Kursinhalte, Anforderungen und alle Universitäten, die ein Teilzeitstudium der Sozialarbeit anbietet.

Ob Kinderbetreuung, Alltagshilfe für Ältere sowie Menschen mit Behinderungen oder Beratung in Bildungsfragen - Sozialarbeiterinnen und -arbeiter sind an vielen Orten des sozialen Zusammenlebens unentbehrlich geworden. Da viele Funktionen mit einem Höchstmaß an Verantwortungs- oder Managementaufgaben einhergehen, sind Teilzeitstudium und wissenschaftliche Weiterbildung in diesem Umfeld sehr häufig.

Sie wird in der Regelfall bereits zur Ansprache von Erwerbstätigen eingesetzt: Die Begriffe Sozialpädagogik und Soziales werden übrigens heute gleichbedeutend gebraucht, wodurch sich die Sozialpädagogik zu einer Subkategorie der Diakonie ausgeweitet hat und aus diesem Grunde an einigen Universitäten als eigenständiger Teilzeitstudiengang durchgeführt wird. Darüber hinaus gibt es viele weitere Abend- oder Fernstudiengänge, die dem Leistungsspektrum der Sozioarbeit zugeordnet werden können, wie z.B. Inclusive Education, Social Managment, Systematic Counselling, Integrations und Managementberatung, Education and Migrationsstudiengänge, Clinical Social Work, Betreuungsangebote oder Applied Family Sciences.

Die SRH Fernuniversität verfügt sowohl über den Studiengang Sozialarbeit als auch über den Studiengang Sozialmanagement als Fernausbildung. Sozialarbeitskräfte in der DDR als "Sozialarbeiter" genannt wurden? Die Sozialarbeit ist in Deutschland erst seit 2001 staatlich als spezialisierte Wissenschaft zugelassen? Sozialarbeitskräfte in der DDR als "Sozialarbeiter" genannt wurden? Die Sozialarbeit ist in Deutschland erst seit 2001 staatlich als spezialisierte Wissenschaft zugelassen?

Sozialarbeit: Wenn Sie sich für ein Teilzeitstudium der Sozialarbeit entschließen, arbeiten Sie bereits und müssen sehen, wie man die Vereinbarkeit von Erwerbstätigkeit und Ausbildung verbessert. Dazu haben Sie in Ihrem Studiengang Sozialarbeit zwei Optionen. Sollten Sie sich noch nicht ganz sicher sein, welche Option für Ihre Situation am besten geeignet ist, werden wir Ihnen die Besonderheiten zwischen einem Fernlernkurs und einem Teilzeitkurs näher erläutern.

Das hat viele Vorzüge, vor allem, wenn Sie neben Ihrem Berufsleben studieren. Wenn Sie sich für ein persönliches Studienaufenthalt entschließen, müssen Sie Ihr Studienangebot an den Stundenplan der Universität anpassen. Professionelle Zielsetzungen können auch durch Weiterbildungen erreicht werden. Der Bereich der Sozialarbeit wird immer beliebter, und die Anforderungen an Teilzeitstudiengänge steigen immer mehr.

Ein Hochschulabschluss ermöglicht Berufstätigen, die bereits aus einem sozial- oder staatspädagogischen Bereich kommen, neue berufliche Perspektiven und Karrieremöglichkeiten.

Mit einem Teilzeitstudium der Sozialarbeit bereiten wir Sie auf die Wahrnehmung verantwortungsvoller Tätigkeiten in Schule, Jugendamt, Beratungsstellen, Kirchen, Obdachloseneinrichtungen, Gefängnissen oder anderen Sozialeinrichtungen vor. Hier steht man Menschen unterschiedlichen Altersgrades, die sich in einer Krisensituation wiederfinden, mit Rat und Tat zur Verfügung. Wenn Sie das Matura oder das Berufsmatura haben, steht der Aufnahme in einen Teilzeit-Bachelor-Abschluss in Sozialarbeit nichts im Weg.

Abhängig vom Land muss eine bestimmte Zahl von Jahren beruflicher Aktivität in einem verwandten Gebiet nachweisbar sein. Oftmals handelt es sich um eine Ausbildung von mind. zwei Jahren, gefolgt von einer dreijährigen Arbeit. Wer einen Master-Abschluss anstreben will, muss einen ersten Abschluss in einem vergleichbaren Studiengang haben, der zumindest einem Bachelor-Abschluss mit insgesamt 180 ECTS-Credits anspricht.

Damit Sie auch nach dem Abschluss in Ihrem Beruf Erfolg haben, benötigen Sie vor allem gute Sozialkompetenz - denn Sie sind täglich mit den verschiedensten Menschen unterwegs. Ausdauer, die Fähigkeit zuzuhören und sich mit dem Gegenüber zu beschäftigen, sind Qualitäten, die Ihnen bei der Bewältigung Ihrer professionellen Aufgaben behilflich sind.

Darüber hinaus sollte es nicht an organisatorischen Fähigkeiten fehlen, da Bürokratie auch Teil der täglichen Tätigkeit der Sozialarbeiter ist. Angesichts der Vielzahl der verfügbaren Lernmöglichkeiten ist es nicht leicht zu beurteilen, welche Inhalte in Ihrem Fernlernen oder Abendkurs Sozialarbeit abgedeckt werden. Ungeachtet des Schwerpunktes sind folgende Punkte für eine Studie der Sozialarbeit typisch: Zu den Präsenzmodulen gehören unter anderem:

Es sind nicht alle aufgeführten Lerninhalte notwendigerweise Bestandteil eines außerbetrieblichen Studiengangs der Sozialarbeit. In jedem Falle sollten Sie den Studienplan der Universität Ihrer Wahl sorgfältig durchgehen, um herauszufinden, ob die von Ihnen abgedeckten Studieninhalte Ihren Erwartungen gerecht werden und ob Sie mit Ihrem Studiengang Ihre Berufsziele verwirklichen können. Unabhängig davon, ob Sie bereits im Sozialbereich gearbeitet haben oder Ihre Karriere als Teilzeitstudent beginnen - ein Bachelor- oder Masterabschluss wird Ihre berufliche Entwicklung entscheidend voranbringen.

Sie haben nach einem abgeschlossenem Abschluss die Chance, in Ihrem Berufsleben voranzukommen, Sie sind in der Situation, verantwortungsbewusste Funktionen und Führungsaufgaben zu Ã?bernehmen. Oder man kann sich auch auf dem Stellenmarkt umsehen und einen neuen Arbeitsplatz im Bereich der Sozialarbeit mit entsprechender Qualifizierung aufsuchen.

In der Sozialarbeit steht Ihnen eine Vielzahl von Tätigkeitsfeldern offen. Um Ihnen einen besserer Einblick zu geben, welche Stellen auf Sie zukommen, haben wir hier einige Berufsgruppen aufgelistet: Die Bandbreite der Berufe, in denen Sozialkräfte und sozialpädagogische Fachkräfte benötigt werden, ist groß. Das Teilzeitstudium der Sozialarbeit rüstet Sie durch die Verbindung von Praxisanteil und theoretischem Wissen optimal auf die Anforderungen des Arbeitsalltags ein.

Mit einem Teilzeitstudium erhöhen Sie auch Ihre Chancen auf eine Gehaltssteigerung oder ein höheres Entgelt. Wenn Sie einen Hochschulabschluss in der Hand haben, sind Sie besser in der Lage, Ihr nächstes Gehaltsniveau auszuhandeln und haben ein gutes Gegenargument. Wer sich auch wieder beworben oder einen anderen Arbeitsplatz in der Sozialarbeit sucht, kann direkt mit einem besseren Arbeitseinkommen einplanen.

Einerseits beeinflusst die Sparte, in der Sie arbeiten, Ihr Gehaltsniveau, andererseits Ihre bisherigen praktischen Erfahrungen und die Frage, ob Sie bei einer Sozialeinrichtung beschäftigt sind, die an tarifliche Bedingungen geknüpft ist. Im Regelfall basiert das Arbeitseinkommen eines Sozialleisters auf den Kollektivverträgen des Öffentlichen Dienstes. Im Regelfall ist dies der Fall.

Bei zunehmender beruflicher Erfahrung und Eigenverantwortung kann das Entgelt auf 2.800 bis 3.500 EUR pro Kalendermonat steigen. Auf dieser Seite findest du alle in Deutschland existierenden Teilzeitstudiengänge im Sozialbereich. Die Sortierung kann nach Fernlernen oder Teilzeitstudium sowie nach Abschluss erfolgen.

Mehr zum Thema