Sozialbereich Ausbildung

Bereich Soziales Training

Sind Sie an einer Berufsausbildung im Gesundheits- oder Sozialbereich interessiert? Im Sozialbereich? FH-Studiengang für Soziale Arbeit vormals: Akademien für Sozialarbeit ("SozAk"). Das Angebot an Ausbildungen und Studien im Gesundheits- und Sozialbereich ist vielfältig. Hunderte, was bedeutet, dass die Ausbildung im Sozialbereich zunehmend wissenschaftlich fundiert ist.

Ein Fünftel hat (noch) keine Ausbildung im Sozialbereich abgeschlossen.

Fachschulausbildung im Sozialbereich

In mehreren Ländern wird der Studiengang Sozialarbeit der Hochschule für Sozialwesen durchgeführt. Der Inhalt der Master-Studiengänge variiert von der Hochschule bis zur Hochschule in ihrem Fokus. Leitfaden für einen FH-Studiengang mit dem Fokus auf den Bereich Gesundheitswesen und Sozialwesen in Österreich: Wer im Sozialbereich tätig sein und an einer heimischen Hochschule studieren möchte, kann aus einer Vielzahl von Studiengängen wählen, z.B:

Leitfaden für das Jura-, Sozial- und Wirtschaftsstudium in Österreich:

Arbeitskreis-Infoabend - Ausbildung im Gesundheits- und Sozialbereich

Kurzbeschreibung: Es gibt ein breites Spektrum an Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten im Gesundheits- und Sozialbereich. Einige Lehrveranstaltungen werden in Teilzeit und andere nur in Vollzeit durchgeführt. Im AK-Infoabenden geben Experten der zuständigen Landesbildungseinrichtungen Auskunft über folgende Ausbildungswege: Pflegehilfsmittel und Gesundheits- und Pflegeberufe; Sozialberufe mit Schwerpunkt Alten-, Familien-, Behinderten- oder Invalidenarbeit; Bachelorstudien wie z. B. Arbeitsmedizinische Analyse, Diätetik, Ergotherapie, Logopädie, Krankengymnastik, Radiologietechnik oder Hebammenwesen.

Kurse

In unserem modular aufgebauten Training zum Bereichsmanagement in Unternehmen im Gesundheits- und Sozialbereich erhalten Sie die notwendigen Werkzeuge für Prozess-, Projektierungs- und Changemanagement, strategische Personalarbeit und die Fortentwicklung Ihrer Führungskompetenz. Das modular aufgebaute Training ist speziell auf die Handlungsfähigkeit und die Abläufe Ihrer Arbeitsumgebung abgestimmt und sorgt für eine bestmögliche Vorraussetzung für das Tagesgeschäft. Die Modulveranstaltung "Area Management in Unternehmen im Gesundheits- und Sozialbereich" umfasst 3 Pflichtmodule und knüpft an die 5 Module der Veranstaltung "Teammanagement im Gesundheits- und Sozialbereich" an.

Das Training besteht aus 436 Unterrichtsstunden. Zur Einführung in den Kurs wird ein Schnuppertag mitgenommen. Jeder Baustein schließt mit einem Befähigungsnachweis ab. Das Ende eines Moduls ist eine Bestätigung des Moduls. Nach erfolgreichem Abschluss eines Moduls kann ein Kurs für 5 Jahre anrechenbar sein. Mit der modularen Weiterbildungsmaßnahme kann die Ausbildung in einem Zeitrahmen von 1 bis 5 Jahren abgeschlossen werden.

Mit Hilfe dieser Übersicht können Sie die Studienmodule für Ihr Training leichter auswählen.

Assistentin im Sozialbereich | Kaufmännische Schule KV Áarau

Kenntnis der Rechtsgrundlagen, des Elterngeldes, der Unterhaltsvorauszahlung, des Unterhaltseinzugs und der Erstattung auf der Grundlage der Rechtsgrundlagen des Kanton Aargau und der formellen Anforderungen an den Erhalt und die Kündigung. Durchführung einfacher Budgetkalkulationen in der sozialen Not. Kenntnisse über das Instrument der materielle und immaterielle Beihilfen und Erstattungen. Beachten Sie den Elterngeldanspruch und die Vorauszahlung der Unterhaltsbeiträge.

Nehmen Sie rechtsverbindliche Korrekturen an den Kalkulationen der Unterhaltsvorauszahlungen und des Unterhaltseinzugs vor. Kenntnisse der wichtigsten Merkmale und Vorteile der sozialen Sicherung, der formellen Verbindungen zum System der sozialen Sicherung. Verständnis für die wesentlichen Verbindungen zwischen sozialer Hilfe und sozialer Sicherheit (Sozialversicherungsrechnung, Subsidarität, Vorauszahlungen). Kenntnis der Struktur, der Hauptmerkmale, der Ziele des Kinder- und Erwachsenenschutzrechtes, der Maßnahmen sowie der Organisationen im Aargau (Gerichtsmodell) und des KRSB nach föderalem Recht.

Ämter, Verfahrensweisen, Rechtsschutz, Amtskorrespondenz, Abgaben, Kenntnis der Verfahrensregeln, Ämter, Rechtsbehelfe und Fristen im Sozialbereich, Elterngeld, Unterhaltsvorschuss, Alimenteinzug für den Kinder- und Erwachsenenschutz im Aargau, Voraussetzungen für die Amtskorrespondenz, Datenschutzbestimmungen sowie die Auswirkungen und Wirkungen des Dienstgeheimnisses.

Beherrschung der Kommunikationsgrundlagen. Möglichkeit, die Bewohner an geeignete Kontakte in den Gebieten Sozialleistungen, Elterngeld, Unterhaltsvorauszahlungen, Alimenteinnahmen sowie Kinder- und Jugendschutz zu vermitteln. Die Wirtschaftsvereinigung Aargau West fördert die Fortbildung ihrer Mitgliedsunternehmen.

Mehr zum Thema