Sozialassistentin Weiterbildung Erzieher

Assistentin der Sozialassistentin Weiterbildung Erzieherin

staatlich geprüfter Erzieher / sozialpädagogischer Assistent / Sozialassistent. Sozialassistent (m/w) Staatlich anerkannter Sozialassistent (m/w). Werde zum staatlich anerkannten Erzieher und Sozialassistenten ernannt. Weiterbildung und externe Prüfungsvorbereitung "Staatlich anerkannter Erzieher / Sozialpädagogischer Assistent / Sozialassistent" Dieser Weiterbildungskurs richtet sich an diejenigen, die durch eine externe Prüfung (außerschulische Prüfung) eine sozialpädagogische Berufsqualifikation erlangt haben. Dies können Menschen sein, die in sozioedukativen Berufen ohne entsprechende Ausbildung aktiv sind oder waren, aber keine entsprechende Qualifikation haben, oder Menschen, die eine erste qualifizierte berufliche Qualifikation haben - z.

B. Sozialpädagogischer Assistent oder Sozialassistent - und dann zusätzlich zu ihrer Berufstätigkeit eine höhere Qualifikation als Erzieher anstreben.

Nahezu alle Landesregelungen (die Sozialpädagogen sind durch Landesrecht reguliert, so dass es in allen Ländern verschiedene Vorschriften gibt) zeigen als Voraussetzung für die Zulassung, dass nachgewiesen werden muss, dass man sich ausreichend auf eine solche externe Prüfung vorbereitet hat. Als solche wird die Beteiligung an unseren seit 1994 regelmässig stattfindenden Vorbereitungskursen im Zusammenhang mit den konzipierten selbstlernenden Einheiten und Arbeitskreisen als eine angemessene Vorstufe anerkannt.

Durch die Weiterbildung ist sowohl eine Prüfungsvorbereitung auf eine externe Prüfung als Sozialpädagogische Assistentin als auch auf eine externe Prüfung als Pädagogin möglich. In diesen soziopädagogischen Ausbildungsgängen, die auf verschiedenen Ebenen angesiedelt sind, sind die Lerninhalte weitgehend gleich. Einige hundert Teilnehmer seit 1994 haben durch ihren PrÃ?fungserfolg bestÃ?tigt, dass die StaatsprÃ?fungen mit einer Mischung aus Weiterbildung, Selbstlernung und ggf. zusÃ?tzlichen Arbeitskreisen durchgÃ?

Kursinhalte der Weiterbildung "Staatlich anerkannte Erzieherin / Sozialpädagogin / Sozialassistentin / Sozialassistentin - externe Prüfungsvorbereitung" Die Weiterbildung besteht aus ca. 568 Kursstunden, die wir auf einen Zeitabschnitt von ca. 16 - 24 Monaten aufteilen. Neben der Kursteilnahme sind in hohem Maße selbstlernende Einheiten und Sitzungen für Arbeitskreise zu planen. Unten findest du eine kleine Übersicht über die im Kurs enthaltenen Inhalte:

Prüfungsordnung für die Zertifikate "Staatlich anerkannte ErzieherIn" oder "Staatlich geprüfte/r SozialassistentIn" Die Teilnehmer dieser Weiterbildung streben in der Regelfall eine staatsexamen. Detaillierte Informationen dazu findest du in unseren detaillierten Infobroschüren über den untenstehenden Banner. Sie bekommen von uns - dem Institut für Weiterbildung e. V. (itb) als behördlich anerkannter Weiterbildungsanbieter - als Teilnahmebestätigung eine Teilnahmebestätigung, die den Inhalt und den Inhalt der vermittelten Fächer aufzeigt.

Wurde die in unserer hausinternen "Prüfungsordnung" festgelegte Zahl der Teilnahmezeiten für diesen Kurs nicht eingehalten, werden nur die wirklich absolvierten Kurse angezeigt. Falls Sie kein Staatsexamen ablegen wollen oder können oder es nicht abgelegt haben, können Sie bei uns das Zeugnis "Sozialpädagogischer Fachmann" einholen.

Diese Bescheinigung enthält wie die Teilnahmebestätigung Geltungsbereich und Inhalt der gelehrten Fachgebiete, ist aber auch mit der Tatsache verbunden, dass gewisse Prüfungen durchgeführt wurden. Weitere Details entnehmen Sie bitte unserer Betriebsprüfungsordnung, die Sie unter folgendem Verweis kostenfrei downloaden können: "Sozialpädagogische/r AssistentIn" oder "Staatlich geprüfte/r SozialassistentIn" Voraussetzungen für die Teilnahme am Fortbildungskurs "Staatlich anerkannte/r ErzieherIn / Sozialpädagogische/r Assistenterin / SozialassistentIn - Externenprüfungsvorbereitung" An diesem Kurs können prinzipiell alle Interessierten teiln.

Hauptzielgruppe sind Menschen mit soziopädagogischer Berufsausübung und in der Regelfall auch ein aktuelles Arbeitsverhältnis in diesem Arbeitsbereich, die einen qualifizierten beruflichen Abschluss durch eine externe Prüfung erwerben wollen. Menschen, die noch nicht oder nur in begrenztem Umfang über soziokulturelle Berufserfahrung verfügt und ihre Vermittlungschancen in diesem Berufsbild durch die Teilnahme an einer Ausbildung erhöhen wollen, um über diese Berufserfahrung die Zugangsvoraussetzungen zu einer externen Prüfung zu einem späteren Zeitpunkt erfüllen damit.

Menschen, die - mit oder ohne Erfahrung im soziopädagogischen Berufsbild - keine entsprechende berufliche Qualifikation anstreben, sondern durch die Teilnahme am Kurs weitere sozialpädagogische Qualifikationen erwerben wollen. Aufgrund der in den einzelnen Ländern unterschiedlich gelagerten gesetzlichen Bestimmungen haben wir derzeit keine einheitliche Infobroschüre für diese Weiterbildung, sondern haben für jedes Land, in dem wir unseren Vorbereitungskurs durchführen, eine eigene Infobroschüre vorbereitet.

Die Infobroschüren enthalten detaillierte Kursbeschreibungen sowie Hinweise zu den gesetzlichen Rahmenbedingungen. In der zweiten Kolonne unter den Artikelnummern 3, 11, 12, 14, 11, 22, 24 und 41 b findest du in diesem Handbuch unsere jeweils aktuellen Veranstaltungsorte, Termine und Preise für diese Schulung: Alle wichtigen Infos - Kursbeschreibung, Inhalt, Dozentendaten, Veranstaltungsorte, Termine und Preise und vieles mehr - findest du auch über den nachfolgenden Knopf.

Mehr zum Thema