Sozialassistent Ausbildung

Ausbildung zur Sozialassistentin

Read more about the Berufsfachschule Sozialassistenz in Berlin (Staatlich geprüfte Sozialassistentin / Staatlich geprüfter Sozialassistent) You are looking for a social worker or social assistant training? Sozialassistent ("staatlich anerkannt") Berufsausbildungsreife oder Berufsausbildungsreife sowie Interessen im Sozialpädagogik- und Sozialpflegebereich. In Berlin umfasst die Ausbildung zum "Sozialassistenten" 24 Monaten inklusive praktischer Phasen in Sozialeinrichtungen. Den theoretischen Teil bildet unsere staatliche Berufsschule für Sozialhilfe in Berlin. Darüber hinaus erhältst du mit dem Ende der Ausbildung die Zusatzqualifikation.

Du erhältst deinen Hauptschulabschluss ohne Zusatzprüfung mit einer Durchschnittsnote von mind. 3,0. Hast du weitere Informationen zu deiner beruflichen Wahl, zu Verfahren und Inhalt der Ausbildung in Berlin "Sozialassistentin (staatlich anerkannt)" oder zu den Finanzierungsmöglichkeiten? Gern informieren Sie unsere Pädagogik-Experten in einem individuellen Beratungsgespräch über Ihre Ausbildung. Gratis ServicesAls Teilnehmender bekommen Sie von uns umfassende Gratisleistungen für Ihre Aus- und Fortbildung in Berlin, z.B. und vieles mehr.

Informieren Sie sich über unsere kostenfreien Dienstleistungen.

Berufsausbildung zur Sozialassistentin - Wiesbaden

Melden Sie sich jetzt für den Ausbildungsbeginn im September 2019 an! Für folgende Ausbildungsgänge sind ab sofort Bewerbungen für das neue Jahr 2019 möglich: In beiden Ausbildungsgängen ist es möglich, die Fächerhochschulreife zu erhalten! In der Ausbildung zum Sozialhelfer lernst du, wie du Pflegekräfte, Pädagogen und Pflegekräfte bei ihren Tätigkeiten professionell und praktisch unterstützst. Die Sozialassistentin erwirbt grundlegende Kenntnisse in den Bereichen Kinder- und Jugendfürsorge, Behindertenförderung und Betreuung.

Sie betreuen Erziehungsberechtigte, Pädagogen und sozialpädagogische Mitarbeiter in der Bildung und Pflege von Kleinkindern und Heranwachsenden, prägen mit ihnen den Arbeitsalltag, erarbeiten unter fachlicher Anleitung Bildungsangebote für Kleinkinder und Heranwachsende und nehmen Haushaltsaufgaben wahr. Sozialassistentinnen und -assistenten können nach Abschluss der Ausbildung in Behindertenhilfeeinrichtungen, in Pflegeheimen und in sozioedukativen Institutionen für Kleinkinder und junge Menschen oder in privaten Haushalten arbeiten.

Wir bieten die Gelegenheit, die Hochschulzugangsberechtigung im Zuge der Ausbildung zum Sozialhelfer zu erlernen. In der zweijährigen Ausbildung an der Hohen Fachschule für Soziales werden theoretische und praktische Kenntnisse vermittelt. Grundlegende Grundlagen der Sozial- und Sozialpädagogik: Nach dem ersten Lehrjahr entscheiden Sie sich entweder für den sozialpädagogischen oder den sozialpädagogischen Teil.

In Ihrem ersten Lehrjahr durchlaufen Sie eine praktische Berufsausbildung in den Bereichen Soziopädagogik und Sozialfürsorge von mind. 120 Std. Die Ausbildung umfasst die folgenden Ausbildungsgänge. Die Berufsausübung findet im zweiten Jahr der Ausbildung an drei Tagen in der Wochenterminals (21 Stunden) in sozialmedizinischen oder soziopädagogischen Institutionen in einem ausgewählten Fokus statt. Das Studium "Staatlich geprüft nach Sozialassistent" eröffnet den Weg zur berufsbegleitenden Weiterbildung an einer Berufsschule im Bereich Sozialarbeit/Sozialpädagogik oder an einer Fachmittelschule.

Eine Ausbildung zum Sozialhelfer ist an diesen Orten ebenfalls möglich.

Mehr zum Thema