Sommelier Ausbildung Zürich

Kellnerausbildung Zürich

Sie als Sommelier mit eidgenössischem Fachausweis beraten die Gäste über das Angebot an Weinen und Getränken und die zu jeder Mahlzeit passenden Weine. Teilzeitausbildung zum Sommelier für Weinangebot, Verkostungen und Verkaufsförderung. Sommelier-Kurse - Weintraining Zielsetzung dieses Lehrgangs ist es, jugendliche, engagierte Menschen, die in der Hotellerie aktiv sind, zu fachkundigen Profis zu erziehen. Im Mittelpunkt dieses Seminars stehen der Erwerb eines fundierten Weinwissens und das Lernen eines Verkostungssystems. Dazu gehören auch angemessene Schulungen im Fachgebiet der Sommeliers, wie die Kombination von Reben mit nationalen und internationalen Gerichten oder der professionelle Weindienst.

Im Mittelpunkt dieses Seminars stehen der Erwerb eines fundierten Weinwissens und das Lernen eines Verkostungssystems. Dazu gehören auch angemessene Schulungen im Fachgebiet der Sommeliers, wie die Kombination von Reben mit nationalen und internationalen Gerichten oder der professionelle Weindienst. Darüber hinaus besteht die Gelegenheit, sich für die Zertifikatsprüfung des WSET® der Stufe 3 zu registrieren, da das WSET-Lehrmaterial als Lehrbuch im Klassenzimmer verwendet wird.

Der erste Teil des Moduls befasst sich hauptsächlich mit den Grundkenntnissen der Vinifikation. Der Schwerpunkt liegt auf dem Lernen der Systematik der Verkostungstechnik nach WSET. Auch die Schweiz als Weinproduktions- und Handelsland ist in diesem Baustein ein wesentlicher Baustein, ebenso wie die Getränkesensorik. Die fachliche Einweisung in die Aufgabenstellung des Weinkellners wird nicht zu kurz kommen.

Es geht um die vertiefte internationale Weingeographie: Von den klassischen Weingütern bis hin zu den "Newcomern" erfahren die Teilnehmenden alles Wissenswerte über Land, Leute, Klima, Böden, Traubensorten und ihre Weinsorten. Im Vorfeld von Module 3 wird der erste Teil des Wein-Service-Kurses durchlaufen. Dieser Baustein schließt mit der WSET Level 3 Prüfung (optional) ab.

Erst mit dem Abschluss von Block 3 erhält der Sommelier sein Zertifikat. Es geht um die Verbindung von Essen und Trinken, eine der bedeutendsten Tätigkeiten im Berufsleben eines Smeliers. Abgerundet wird das Seminar durch das Kennenlernen der Grundlagen der Ernährung sowie des Lebensmittel- und Hygienerechts. Der anschließende Abschluss besteht aus einem theoretisch-wissenschaftlichen Teil, der Verkostung von verschiedenen Weinsorten, der Verbindung von Glas und Glas sowie einer Diploma.

Mehr zum Thema