Servicekaufmann

Dienstleistungskaufmann

Sie betreuen und beraten als Dienstleister im Luftverkehr die Passagiere am Flughafen. Flugsicherungsspezialisten beraten und betreuen die Passagiere am Flughafen. In unserem Profil für die Ausbildung zum Servicekaufmann im Luftverkehr (IHK) informieren wir Sie über Dauer, Verfahren, Aufgaben und Standorte des Servicekaufmanns. Assistentin der Serviceleitung im Luftverkehr (nach neuer Ausbildungsordnung).

Eingangs-ID= "Entrym.C3.B6glichkeiten">Eingangsmöglichkeiten[Bearbeiten | < Quellcode bearbeiten]>

Der Service Management Assistant im Flugverkehr ist ein neu geschaffener Lehrberuf in Deutschland und wird von Flughafenbetreibern, Abfertigungsagenten und Fluggesellschaften erlernt. Dienstleistungskaufleute im Flugsektor sind im kundenorientierten Umfeld tätig. In einigen Betrieben, wie z.B. der Deutsche Lufthansa AG, werden Servicekaufleute im Flugverkehr auch für die Tätigkeit an Bord eines Flugzeugs als Flight Attendant geschult.

Flugplätze, Abfertigungsbetriebe, Fluggesellschaften und Berufsschulen[1] schulen jedes Jahr am jeweils anderen Ende des Geschäftsjahres Spezialisten für Flugsicherung. Die Spezialisten der Flugsicherung sind in erster Linie Kontaktpersonen für die Fluggäste am Airport oder bei einer Fluggesellschaft. Die Ausbildungsinhalte werden im Unternehmen und in der Berufsfachschule erlernt. Zu den Inhalten gehören unter anderem die Bereiche Betriebswirtschaft, Buchhaltung, Wirtschaft und Sozialwesen, Flugabfertigung, Flugpreiskalkulation, Fachbetriebswirtschaftslehre für das Flugverkehrs-, Gesundheits- und Flugverkehrsrecht.

Jeder, der sich für eine Berufsausbildung zum Dienstleister im Flugverkehr entschließt, muss daher mit einer großen Anzahl von Wettbewerbern konfrontiert werden. Sehr gute Studienleistungen in den Sprachen Anglistik, Germanistik und Mathe sowie Praxiserfahrung im Dienstleistungsbereich sind die idealen Voraussetzungen für die Zulassung. Grundsätzlich wird auch davon ausgegangen, dass der Bewerber volljährig ist, da ein großer Teil der innerbetrieblichen Berufsausbildung im Schichtbetrieb abläuft.

Die Weiterbildungsmöglichkeiten nach Abschluss der Schulung sind vielfältig. Zahlreiche Spezialisten der Flugsicherung beantragen bei den Airlines die Schulung zur Flugbegleiterin nach der Erstausbildung. Luftfahrtservice-Spezialisten haben die Chance, in den nachfolgenden Bereichen zu starten: Außerdem gibt es die Moeglichkeit, auf eigene Faust zu studieren.

Geeignet sind unter anderem die folgenden Bereiche:

Aus- und Fortbildung in der Luftfahrtwissenschaften

Dienstleistungskaufleute im Flugverkehr sorgen für das Wohl der Passagiere in den kundenorientierten Bereichen Flugverkehr, Flughafen und Abfertigungsgesellschaften. Im direkten Kontakt mit den Kunden lenken und Ã?bernehmen sie als bedeutende Vertreter ihrer Unternehmen betriebliche Missionen. In der Administration eines Airports oder einer Airline werden auch innerbetrieblich vielfältige Anwendungsmöglichkeiten angeboten. Ausführliche Angaben zur Finanzierungsmöglichkeit erhalten Sie hier.

Wo kann ich weitere nachfragen?

Mehr zum Thema