Schweiz Arbeitslos

Die Schweiz Arbeitslose

Schweiz: Arbeitslosenrate bis Aug. 2018 Suche: Suche: Regional Schweiz Erhebungszeitraum Sept. 2017 bis Sept. 2018 Bemerkungen und Kommentare * Die Angaben nach internationalem Standard sind vorläufig für diese Zeiträume. Ausgehend von der Zahl der zum Bilanzstichtag in den Regionalarbeitsgemeinschaften gemeldeten Erwerbslosen im Vergleich zur Erwerbsbevölkerung berechnet das Wirtschaftssekretariat (SECO) die AL.

nach den Daten der Strukturerhebung (SE) für die Jahre 2012, 2013 und 2014 zum Arbeitsleben (Dreijahrespooling 2012-14).

Eingeschriebene Erwerbslose sind Menschen, die bei einem Regionalarbeitsamt registriert sind, keinen Arbeitsplatz haben und unmittelbar erwerbsfähig sind. Es spielt keine Rolle, ob diese Menschen Arbeitslosengeld erhalten oder nicht. Die seit 1991 durchgeführte Arbeitsumfrage (SAKE) des Bundesamts für Statistik des Bundes (BFS) orientiert sich an den Leitlinien des International Labour Office (ILO/ILO/BIT) und Eurostat und wird für die Durchführung internationaler Leistungsvergleiche verwendet.

Anders als das SECO setzt das BFS auf vierteljährliche Erhebungen mit telefonischen Interviews und Prognosen. Im verknüpften Beleg werden nur die Zahlen gemäß der nationalen Begriffsbestimmung angezeigt. Das Statistische Bundesamt ist für die Daten nach der internationalen Begriffsbestimmung zuständig. Umfragezeitraum Schweiz Sept. 2017 bis Sept. 2018 St. 2017 St. Gallen * Die nach internationalem Standard ermittelten Messwerte sind vorläufig für diese Zeiträume.

Ausgehend von der Zahl der zum Bilanzstichtag in den Regionalarbeitsgemeinschaften gemeldeten Erwerbslosen im Vergleich zur Erwerbsbevölkerung berechnet das Wirtschaftssekretariat (SECO) die AL. nach den Daten der Strukturerhebung (SE) für die Jahre 2012, 2013 und 2014 zum Arbeitsleben (Dreijahrespooling 2012-14). Eingeschriebene Erwerbslose sind Menschen, die bei einem Regionalarbeitsamt registriert sind, keinen Arbeitsplatz haben und unmittelbar erwerbsfähig sind.

Es spielt keine Rolle, ob diese Menschen Arbeitslosengeld erhalten oder nicht. Die seit 1991 laufende Arbeitsumfrage (SAKE) des Bundesamts für Statistik des Bundes (BFS) orientiert sich an den Leitlinien des International Labour Office (ILO/ILO/BIT) und Eurostat und wird für die Durchführung internationaler Leistungsvergleiche verwendet. Anders als das SECO setzt das BFS auf vierteljährliche Erhebungen mit telefonischen Interviews und Prognosen.

Im verknüpften Beleg werden nur die Zahlen gemäß der nationalen Begriffsbestimmung angezeigt. Das Statistische Bundesamt ist für die Daten nach der internationalen Begriffsbestimmung zuständig.

Mehr zum Thema