Schulische Weiterbildung nach der Ausbildung

Weiterführende Schulbildung nach der Ausbildung

Sind Sie auf der Suche nach einer schulischen Aus- und Weiterbildung? Die Hauptschulabschluss ist die Grundlage für jede Berufsausbildung. Selektion nach Bildungsthema: Bildungsthemen anzeigen.

Heilziehungspfleger - Career and Further Training

Nach der Ausbildung zur Heilkrankenschwester in der Hosentasche können Sie sich als "staatlich anerkannt" bezeichnen. Abhängig von Ihren Interessensgebieten und Ihrer bisherigen Ausbildung gibt es viele unterschiedliche Möglichkeiten der Weiterbildung oder Spezialisierung. WeiterbildungNach Ihrer Ausbildung können Sie sich auf ein spezielles Fachgebiet ausrichten. Eine denkbare Option wäre zum Beispiel die Weiterbildung zum Spezialisten für therapeutisches Fahren oder im Rahmen der Sprachenförderung.

Eine Weiterbildung zum spezialisierten Vermieter oder zum Betriebsleiter im Sozial- und Gesundheitsdienst ist immer eine gute Wahl, insbesondere wenn Sie an wirtschaftlicher Kompetenz, einer leitenden Position und einem höheren Einkommen Interesse haben. Bei der Teilzeitausbildung nehmen Sie am Abend und am Wochende an Spezialkursen teil und zählen ein bis zwei Jahre bis zum Abitur.

StudiumWenn Sie einen Hochschulabschluss haben, steht dem weiteren Studienverlauf nichts im Wege. Vielfältige Fachgebiete lockt mit spannenden naturwissenschaftlichen Erkenntnissen. Zu den möglichen Studiengängen gehören Rehabilitation und Sonderschulbildung, Gesundheits- und Rehabilitations-Psychologie, Sozialarbeit oder heilpädagogische Betreuung. SelbständigkeitMit ausreichendem Geschäftswissen und beruflicher Erfahrung können Sie auch eine Unternehmensgründung in Erwägung ziehen und einen eigenen sozialen Dienst oder ähnliches einrichten.

Menschen mit körperlichen und geistigen Behinderungen in ihr soziales Leben einbeziehen, z.B. die Beziehung zu Angehörigen fördern.

Polarer - Berufliche Laufbahn und Weiterbildung

Nach der Ausbildung zum Sattler können Sie natürlich besonders stolze sein und Ihren Sieg zelebrieren. Wenn Ihr Unternehmen Sie nicht übernimmt, können Sie sich jetzt nachfragen. Wer die Karrierestufe jedoch etwas weiter nach oben klettern möchte, kann jetzt auch an Weiterbildungskursen teilhaben.

Als gelernter Tapezierer können Sie wie bei den meisten Lehrberufen auch nach mehrjähriger Berufspraxis und schulischer Fortbildung eine meisterhafte Handwerksprüfung absolvieren. Sie können als Master z.B. eigene Auszubildende bilden, selbständig werden oder als Manager in einem Polstereibetrieb tätig sein. Sie sind als Fachmann der Mittler zwischen den Welten:

Produktions- und Führungsebenen, technologische Realisierbarkeit und wirtschaftliche Notwenigkeit - als Fachmann bringen Sie alle diese Aspekte unter ein Dach und sorgen dafür, dass in der Polsterabteilung auf allen Stufen alles rund läuft. In einigen FHs genügt eine abgeschlossene Ausbildung für die Aufnahme. Eine Thematik, die in die Polsterausbildung passt, ist z.B. die Textil- und Bekleidungstechnik....komfortable Sitzkissen und Polsterungen herzustellen.

um die alten, abgenutzten Kissen zu reparieren. Wir produzieren Holz- und Plastikrahmen für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche.

Mehr zum Thema