Schulassistenz Ausbildung Schweiz

School Assistance Training Schweiz

Erhalten Sie Informationen über Schulhilfe sofort per E-Mail. Sie haben als Klassen-/Schulassistentin die vielfältige Aufgabe, Lehrerinnen und Lehrer in ihrem Schulalltag zu unterstützen und sie so zu entlasten. Grundlegende Bildungsziele und curriculare Aspekte.

Aus- und Weiterbildung durch renommierte Trainingsanbieter in Ihrer Stadt!

Die CURAVIVA Continuing Education ist Ihr Kompetenz-Zentrum für praxisorientierte, zukunftsweisende Weiterbildungen für Fachleute aus Heim und Sozialeinrichtungen. Im Rahmen unserer Fachkurse werden die Mitarbeiter zielgerichtet zu einem bestimmten Themenbereich durch externe Trainingsmaßnahmen geschult. Im Rahmen von Kursen, Postgraduiertenkursen und Postgraduiertenstudien erwerben Fachleute fundierte Kenntnisse und Entscheidungskompetenzen. Interne Trainingskurse fördern die allgemeine Einstellung und das Verhalten einer Einrichtung.

Consulting begleitet sowohl begleitend als auch bei der Entwicklung und coacht fall- und faktenbezogen.

Weiterbildung für Klassenassistenten/innen | Pedagogische Universität St. Gallen

Klassenassistenten werden eingesetzt, um Lehrer in schwierigen Unterrichtssituationen zu unterstützen und einen oder mehrere Kinder zu begleiten. Klassenassistenten jeden Altersgrades, die im Vorschulalter, in der Unter-, Mittel- oder Oberschule arbeiten. Zulassungsvoraussetzungen sind eine absolvierte Ausbildung oder ein Realschulabschluss sowie die Beschäftigung in einer Schulgemeinschaft als Klassenassistentin mit einer wöchentlichen Unterrichtsstunde.

Klassenassistenten in anderen Arbeitsverhältnissen stimmen die Anforderungen unmittelbar mit dem Kursleiter ab.

Schulassistenz, Schulführer und Integrationsassistenten

Zur Unterstützung von behinderten Schülern beim Zusammenlernen mit anderen Schülern gibt es ein Recht auf persönliche Schulförderung. Die Integration in der Schule folgt dem Ansatz, dass behinderte Menschen in das vorhandene Bildungssystem integriert werden, um behinderten und nicht behinderten Menschen das Miteinander zu erleichtern. Das bedeutet, dass sich behinderte Menschen an das vorhandene Pflegesystem gewöhnen müssen.

Bei der Bewältigung des Schulalltags werden sie von Integrationshilfen, Schulhelfern oder Schulhelfern gleichermassen gefördert. Besteht ein Unterscheid zwischen Integrationsassistenten und Schülerassistenten? Es besteht kein inhaltlicher Unterscheid zwischen den Tätigkeiten eines Integrationsassistenten und denen eines Schulleiters. Allerdings ist der Terminus "Integrationshilfe" linguistisch etwas vage und bezieht sich auf die Tatsache, dass der Fokus in diesem Berufsstand auf der Förderung von Menschen in Integrationsgruppen liegt.

Die Begriffe "Schulaufseher" oder "Schulassistent" dagegen beziehen sich verstärkt auf die genaue Arbeit. Grundsätzlich besteht die Aktivität eines Schulleiters aus drei Bereichen. Zum einen ist der Schulleiter für die ärztliche Betreuung des Kleinkindes während der Schule aufkommen. Darüber hinaus sorgt er dafür, dass das behinderte Baby auch eine Betreuungseinrichtung besuchen kann und das Baby im schulischen Alltag didaktisch aufbereitet wird.

Konkret heißt das, dass er die Intensivbetreuung des schulischen Lebens mitgestaltet, den schulischen Alltag strukturiert und organisiert, an den schulischen Arbeiten mitwirkt und die Eigenständigkeit und das Selbstbewusstsein des Schülers fördert. Er kann auch anregen, dass das Kleinkind Kontakt zu seinen Klassenkameraden aufnimmt.

Bei all diesen Themen kooperiert die Schulleitung in enger Zusammenarbeit mit dem Lehrkörper. Um die Notwendigkeit einer Integrationsassistentin nachzuweisen, ist es für den Elternteil sinnvoll, sich vorab von der Hochschule geeignete medizinische Zeugnisse und Bescheinigungen einzuholen.

Mehr zum Thema