Schöne Berufe mit Zukunft

Wunderschöne Berufe mit Zukunft

Gerne möchten wir Ihnen Berufe mit Zukunft vorstellen, die sehr gefragt sind, ob die "Schöne Neue Welt" längst Realität geworden ist. Welche Berufe gibt es mit Zukunft? Markdorf: Reihe 2030: Berufe, die in Zukunft begehrt sein werden.

Welcher Beruf wird in zehn oder zwanzig Jahren noch nachgefragt, wie werden einige Berufe auf lange Sicht aussehen verändert und warum wird sich das neue Märkte öffnen. âBeauty new worldâ ist der Name des Werkes Ã?ber das Standard-Repertoire zählenden in der Kollektion von jedem Zukunftsvisionärs. Der alte Huxley präsentierte es 1932 in seinem Dystopieroman; heute mögen sich einige vielleicht die Frage stellen, ob die âBeauty New Worldâ längst nicht zur Realität geworden ist.

Als Thomas Kekeisen über über diese neue Dimension nachdenkt, denke er vor allem an die Informationstechnologie (IT) in der Industrie. Diese Industrie ist morgen stärker gefragt, denn immer und überall unentbehrlich, sagt der IT-Spezialist, der sich mit seinem Start-up-Unternehmen âLulubububu selbstständig auf unlängst spezialisiert hat. â Der Hilferuf nach â klingt aber auch, längst in Deutschland aus den Zeilen des IT-Unternehmens.

Inzwischen sind wir dort eingetroffen, dass der Mitarbeiter den Auftraggeber auswählt steuert und nicht umgekehrt, Kekeisen an diesem Turbospinning Top in die Zukunft. Das heißt aber auch, dass die Gehälter dauerhaft nach oben korrigiert wird, um die Attraktivität dieser Industrie zu erhöhen. Das, was für für den IT-Ler selbstverständlich ist, ist sicherlich für für einige Bauern noch zukünftige Musik.

Dennoch wird auch die landwirtschaftliche Nutzung von längst stark digital-technologisch weiterentwickelt. Dies hat direkte Auswirkungen auf die traditionelle Berufsbeschreibung des Bauern. Mekroboter, Fütterungsautomaten, Selbstfahrertraktoren, all das ist längst auf der Agenda des immer noch schwierigen und fordernden Berufsstandes des traditionsreichen âBauerâ. Handelt es sich bei dem neuen, dem zukunftsträchtige Sektor im Agrarsektor also um den der âSmart Farmingsâ?

Das Karriereprofil des Landwirtes, überhaupt, der Agrarindustrie, wird nie untergehen. Wir Landwirte werden immer für das Essen und für den Landschaftsschutz anbieten, betonen der Diplomat, der sich aber immer als Landwirt beschreibt und auf diese Stellenbezeichnung höchsten Stellenwert legt. Dabei sind wir alle sehr stolz darauf.

â??Es gibt eine Trendumkehr, dass mehr junge Menschen den Bauernberuf wieder lernen wollenâ??, erklÃ?rt er den neuen Ruf dieses Berufes. Für Markus Long und Tobias Mayer, beide im dritten Ausbildungsjahr, werden dies genannt, um in die Fußstapfen der Erziehungsberechtigten zu treten, um ihre Gartenanlagen später besuchen zu können und weiterführen zu erreichen. Wie aber in Zukunft diese Landwirtschaftsbetriebe geführt werden, siehe Markus Mock so: âSo wie sich immer gröÃ?ere Anlagen entwickeln werden, wird das Image des traditionsreichen Bauernhofes mit der Zeit komplett aufheben.

Das ist das Bügel, unter dem der Bauer steckt, sagt Mock. Auch in der Agrarwirtschaft hat längst mit der zunehmenden Automatisierung Fuß gefasst. Es handelt sich um Kapitalanlagen und Konditionen, um auch in Zukunft am Kapitalmarkt zu bleiben, ist für Mock sicher. Das kann aber nie ein Nachfolger sein für Menschen, sondern ist nur als Hilfe zu verstehen", ist Markus Ziegler, der als Repräsentant der Fa. ?Promedica plus? Pflegekräfte aus Osteuropa zur Unterstützung von Älteren im Eigenverlag zu Hause mitwirkt.

Diese Form der Seniorenpflege ist heute ein sehr gutes Vorbild, eine Industrie, die sich unter allmählich etabliert hat. âDas wird aber kein zukunftsfähiges Begriff sein â, bekräftigt Ziegler. So wird diese Form der Betreuung einmal kaum finanzierbarer sein und die Industrie wird sich stark machen verändern. Die Zukunft darf also keine Belastung, sondern eine Gelegenheit sein.

Auf der Website Zukunftsfähigkeit des Bodenkreises wurden in verschiedenen Untersuchungen Auswertungen durchgeführt. Unter Erwerbstätigkeit zur Innovationsstärke punktet der Bezirk in den Umfragen: Innovationskennzahl 2016: Das Statistische Landamt Baden-Württemberg ermittelt den Innovationskennzahl zweijährigen wiederum die 44 Landkreise und -gebiete in Baden-zweijährigen. Zu den Bezirken mit der höchsten Innovationsfähigkeit im Register 2016 gehören der Bezirk Böblingen sowie die Stadtteile Stuttgart und Heidelberg.

Der Grundseekreis, der Kreis Ludwigsburg und der Stadt Ulm stehen in der Top-Gruppe des Ranglistensystems mit einem Indexpunktwert von über 50 und einem sehr guten Innovationsfähigkeit. Nach Ansicht der Statisten ist Innovationsfähigkeit im Bezirk Bodensee damit etwa auf dem Niveau des Vorjahres. Dass die Bodenseekette trotz ihrer peripheren Lage in Deutschland gut positioniert ist, belegt auch der Zukunftsatlas Prognos von 2016.

Die Rangliste aller 402 Runden und die kreisfreie Städte werden alle drei Jahre veröffentlicht und bewerten ihre zukünftigen Chancen und - Risiken. Unter Erwerbstätigenzuwachs, dem Statistischen Landamt Baden-Württemberg 2015, rangierte der Fußbodenseekreis auf Rang eins in Baden-Württemberg mit einem Zuwachs von 21,6 Prozentpunkten (Landesdurchschnitt: +8,1 Prozent) von 2000 bis 2013 in den Jahren 2013 bei Württemberg Der Fachverband für Bodenseetechnik hat es unter die Top20 geschafft.

Der Anstieg im Jahr 2015 gegenüber 2014 war nicht mehr ganz so ausgeprägt: Die Anzahl der Erwerbstätigen ist in diesem Zeitabschnitt um 0,6 zulegen.

Mehr zum Thema