Schöne Berufe für Frauen

Wunderschöne Jobs für Frauen

Was für eine schöne Zeit, für die wir aufbrechen wollten. Berufsaussichten: Die zehn Berufsgruppen mit Perspektive Ball aus Aluminiumfolie im Wäschetrockner: Dieser Spartrick zahlt sich aus! Gewinne großartige Gewinne - mach jetzt mit! Tägliche Trendthemen, Top-Stories und neugierige Netzfunde zum Mitnehmen! Das Hochzeitsgesetz dieser Frau ist so mutig, dass ihre Besucher sie ins Internet stellen.

.... Zum Wohle Ihres gesündesten Selbst. Entdecken Sie, worum es bei einer gesunden Ernährungsweise geht.

Förderung von Frauen: Fachberufe nicht nur für Frauen

Im Rahmen eines Projekts werden technische Berufstätige mit Schülerin zusammengebracht. Zusammen werden sie nach Wegen suchen, um die klassischen Männerberufe für Männer für Männer interessanter zu machen. In der männlichen Domäne ist Anna Wosniza eine Gesellschaft. Die meisten Girls schalten ab, wenn die Schülerin von Anna Fabell die Arbeit ihres Arbeitgebers erfährt. Umso uninteressierter sind sie, wenn die 30-Jährige über ihren Beruf als IT-Systemadministratorin sprich.

Für viele Mädels sind Elektrotechnik, Maschinenbau und Informatik uninteressant. Es ist kein Zufall, dass es nur wenige Mütter gibt, die später in diesen Gebieten tätig sind. Obwohl die Förderung von jungen Menschen für die Ingenieurwissenschaften gilt, sind nur zehn Prozentpunkte aller Studierenden in den Ingenieurwissenschaften eine Frau, und der Anteil der weiblichen Studierenden an den Mathematikerinnen und Physikerinnen liegt bei 15 Prozentpunkten. Für die Berufsausbildung zum MINT-Beruf, d.h. für Berufe in den Fachbereichen Chemie, Ingenieurwesen, Naturwissenschaften auf dem Gebiet der Ingenieurwissenschaften, sind die Schülerinnen ebenfalls kaum interessiert.

Aber es wäre zu leicht, den Mädels eine natürliche Gleichgültigkeit abzuleiten. Job Presentation redet nicht mit jungen Leuten, denn Untersuchungen deuten darauf hin, dass die Kernaussage in der Präsentation dieser Berufsgruppen besteht. Oft redet sie nicht mit Mädels. Die meisten Werbeprospekte und Job-Informationen zeigen Menschen. Das will Annabell Wagner verändern und beteiligt sich als Ambassadorin an einem Musterprojekt im Zuge der BFG.

Das Projekt "MINTrelation" hat zum Zweck, junge Menschen für die Aufnahme von MINT-Berufen zu motivieren und zugleich für die Förderung von Müttern, die bereits in solchen Berufsfeldern sind. In den Marktberichten wird gezeigt, wie sich die Beschäftigungssituation für einzelne Fachgruppen oder ganze Industrien auswirkt. Egal ob als Berufsanfänger oder Quereinsteiger - mit diesem Wissen ist es möglich, die optimale Startposition für eine Anwendung zu erreichen.

Doc Holiday lässt grüßen.

Mehr zum Thema